Statistik des Forums

Themen
30.790
Beiträge
363.013
Mitglieder
46.019
Neuestes Mitglied
PastaZinci

Haus Bilderthread - Zeigt her eure Hausbilder!

3,70 Stern(e) 192 Votes
@KingSong: Ein tolles Selbstbau-Projekt!

Ich liebe es auch, Dinge selbst zu machen. Ich habe viele Ideen, gerade im Aussenbereich und würde gerne das ganze Jahr daran arbeiten, diese Ideen umzusetzen. Aber es fehlt einfach Zeit und für manche Dinge auch das Geld. Es ist nicht immer einfach, die richtige Balance zwischen Arbeit, Familie und dem Vorankommen im Aussenbereich zu finden. Zwischendurch möchte man ja auch den Garten genießen und nicht nur werkeln...

Und der Kleine möchte auch seine Zeit mit Papa haben.... Meine Frau muss mich manchmal bremsen und mir eine Zwangspause auferlegen.... ;)
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Können ist das eine - wollen das andere - manche machen es sich da aus meiner Sicht etwas einfach weil alles gleich Perfekt sein soll aber zum Glück entscheidet das jeder für sich.
Das finde ich schon bisschen vermessen, um ehrlich zu sein...

Was jemanden dazu bringt, eine Arbeit lieber von nem Fachmann erledigen zu lassen, als selbst Hand anzulegen, spielt doch überhaupt keine Rolle.
Und wenn Bauherr X alles gleich am Anfang machen lässt, um dann seine Ruhe zu haben und für diverse Arbeiten lieber X-tausend € ausgibt, ist das sein gutes Recht.
Bauherr Y dagegen geht das Herz auf, wenn er jeden Tag ein kleines Bisschen selbst Hand anlegt.

Aber Ich stell mich doch auch nicht hin und verurteile jemanden, der nen anderen Weg einschlagen will/muss/wieauchimmer.

Und wenn der Grund dafür "lediglich" ist, dass er/sie nicht selbst wollte, so what?

Ich hab auch einiges selbst gemacht, habe mich aber auf das konzentriert, was ich kann.
Und ich bin heilfroh, Geld in ne Firma für die Außenanlagen investiert zu haben und dafür nicht die nächsten Jahre auf ner Baustelle leben zu müssen.
Hab das bei nem Freund erlebt, der die letzten 4 Jahre an den Außenanlagen gearbeitet hat, der Hat die Schnauze gestrichen voll...

Du schreibst ja selbst, dass das ja jeder für sich selbst entscheidet, also kann´s dir doch komplett egal sein, ob es sich andere vermeintlich leicht machen... ;)
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Alles was man selbst macht wird von der Qualität der Auführung um ein vielfaches besser als vom Handwerker.
Würde ich nicht so verallgemeinern. Zum einen sind geschätzt 70-80% der Häuslebauer garnicht in der Lage ein Handwerk vernünftig auszuführen. Zum anderen gibt es genug Handwerker denen etwas an ihrer Arbeit liegt.
Unser Fliesenleger z.B. war mit einer Leidenschaft an der Arbeit, das hätte ich nie so hinbekommen. Die Zimmermämmer für die Holzfassade haben wie Tischler gearbeitet, die Maler haben die Oberflächen glatt wie Spiegel gespachtelt... wäre mit nie so gelungen und ich würde mich als Handwerklich begabt bezeichnen...
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Alles was man selbst macht wird von der Qualität der Auführung um ein vielfaches besser als vom Handwerker. Die haben einfach keine Lust und Leidenschaft, rotzen einem alles nur hin. Wenn ich es selbst mache, dann 100% ig.
Schade, dass Du keine gute Erfahrung mit Handwerkern hast. Unsere Erfahrung ist genau gegenteilig. Weder Deine, noch meine Erfahrung kann man wohl verallgemeinern.

Deine Aussage klingt in meinen Ohren respektlos den Gewerken gegenüber. Du wirst kaum gewerkübergreifend die Fähigkeiten erlernt haben, die Handwerker sich in Lehre, Meisterschule und Erfahrungsjahren aneignen - oder bist Du ein Handwerksgott mit unentlichen Werzeug-Ressourcen? Die 100% erreichst Du nur, weil Du Deine eigene Leistung so definierst.
Wer arbeitet schon gerne und besonders gut, wenn er sich nicht respektiert fühlt?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben