Haus Baujahr 1952 Sanieren Kosteneinschätzung Sachverständiger ?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung / Substanzbewertung" wurde erstellt von marbul, 14. 05. 2018.

Haus Baujahr 1952 Sanieren Kosteneinschätzung Sachverständiger ? 4 5 5votes
4/5, 5 Bewertungen

  1. marbul

    marbul

    26. 03. 2018
    3
    0

    Sanieren / Gutachten / Vorgehensweise


    Hallo,

    ich habe im diesem Jahr das Haus von meinem Opa geerbt. Das Haus wurde im Jahr 1952 erbaut. Meine Freundin und ich sind nun am überlegen ob wir das Haus sanieren(Grundriss gefällt uns bis auf eine Wand) oder Neubauen. Da wir das erste mal vor dieser Entscheidung stehen und leider keinerlei Erfahrung in diesem Bereich haben, wissen wir nicht wie wir vorgehen wollen. Das mir auch was am Haus liegt würde ich die Sanierung bevorzugen, es kommt natürlich auch auf die Kosten an.

    Wir würden uns gerne einen Sachverständigen ins Boot holen, da wir auf Nummer sicher gehen wollen. Mit was für Kosten müssten wir rechnen, bzw. was wir denn für eine gute Bewertung benötigt.

    Vielleicht könnt ihr uns ja ein paar Tipps geben wie die nächsten Schritte sind,

    Danke!
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Nordlys

    Nordlys

    14. 01. 2017
    3.677
    1.401
    Such Dir nen Hochbauing. Stundensatz um 100,- plus Fahrkosten. Dazu Auslagen. Ich schätze mal 800,- Euro plus Steuer.
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  4. nelly190

    nelly190

    20. 06. 2016
    211
    19
    Hi,

    Gleiches Projekt war bei uns. Sind nun durch mit dem Haus. Hat ca. 20 Monate gedauert. Haben aber alles selber gemacht und immer ein Raum nach dem anderen gebaut.
    Hatten und etwas verschätzt, da die Elektrik sehr versteckte Mängel hatte. Das hat man erst sehr spät gesehen. Nach 4h saß der Meister auf der Treppe und hat die Hände über den Kopf zusammen geschlagen. Erster Eindruck war sehr gut und bei genaueres hinsehen immer noch gut. Und dann ist die Bombe geplatzt. Also würde alles neu.

    Im Forum hier könnte es schnell heißen Bau neu. Hier sind viele Neubauer unterwegs. Überlegt es euch ich gut.
    Wärt ihr gezwungen auf dem Bau zu wohnen ?
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  5. marbul

    marbul

    26. 03. 2018
    3
    0
    Nein, wir bewohnen aktuell noch eine Mietwohnung. Wir können jederzeit anfangen. Wenn wir sanieren würden , wollen wir mit dem Erdgeschoss beginnen, fertigstellen und unten einziehen und dann mit dem OG weitermachen.

    Was habt ihr alles neu gemacht?
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
  6. nelly190

    nelly190

    20. 06. 2016
    211
    19
    Naja das sind schon gute Voraussetzungen für die Renovierung. Wenn dann müsst ihr euch einen Plan machen, was gefällt euch und was nicht. Dann ggf. Einen Architekten oder so holen und mal alles durch schauen lassen. Wie Karsten sagte. Oder ihr habt ihr in der Familie kündige Leute.

    Wir haben im Grunde alles neu gemacht. Heizung(ÖL Kessel ist geblieben), Strom, Wasser, die Bäder, Schornstein und Kamin gesetzt. Alle decken mit Gipskarton gemacht und so.
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  7. cschiko

    cschiko

    10. 11. 2017
    60
    14
    Es hängt ja auch schwer davon ab, was in den letzten Jahrzehnten gemacht wurde und was noch aus dem Baujahr ist? Elektrik bereits mal modernisiert? Wenn nein, dann würde ich dies nun tun. Das gleiche gilt für die Heizungsanlage, ggf. Fenster und Türen, Innentüren, Bäder usw..

    Ich habe dies auch hinter mir bzw. ganz fertig sind wir noch nicht, das Haus wurde aber z.B. mit Blick auf Elektrik und Heizung auch schon vorher mal modernisiert. Ok ist auch Bj. 1900 und eben seitdem in Familienbesitz, was die Wahrscheinlichkeit für böse Überraschungen reduzierte.
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
Thema bewerten:
/5,