Nebengebäude Handwerkerkosten steuerlich Neubau Anbau

"Baukosten / Förderungen" erstellt 1. 03. 2018.

Handwerkerkosten für Neubaumaßnahme steuerlich absetzen 4.3 5 4votes
4.3/5, 4 Bewertungen

  1. kaho674

    kaho674

    5. 07. 2013
    4.847
    1.332
    Wir haben ja 2017 unser Nebengebäude gebaut. Nun plane ich, alle Handwerkerkosten steuerlich anzusetzen. Dürfte ein hübsches Sümmchen werden bei Baukosten von ca. 40 Riesen allein für das Gebäude. Hat jemand von Euch schon die Kosten (lt. §35a EStG in Verbindung mit BMF v. 09.11.2016) anerkannt bekommen - auch für größere Bauprojekte?
     
  2. Die Seite wird geladen...

    Ähnliche Themen - Handwerkerkosten Neubaumaßnahme steuerlich
    Handwerkerkosten steuerlich geltend machen

  3. Nordlys

    Nordlys

    14. 01. 2017
    4.855
    2.160
    katja. Neubau geht nicht. Nur Reno, Reparatur, Instandhaltung.
     
  4. kaho674

    kaho674

    5. 07. 2013
    4.847
    1.332
    Ist doch jetzt neu. Auch bei Neubau in einem bestehendem Haushalt.

    ...Nun werden erstmals auch bestimmte Handwerkerkosten für Erweiterungs- und Neubaumaß-nahmen steuerlich begünstigt. „Das kann der Anbau eines Wintergartens, der Dach- oder Kellerausbau sein, aber auch der Einbau eines Kachelofens oder eine Grundstücksumrandung in Form einer Mauer, eines Zaunes oder einer Hecke“,...
     
  5. Fuchur

    Fuchur

    29. 06. 2017
    539
    180
    Wenn das Nebengebäude als Teil des bestehenden Haushalts gewertet werden kann, also keine eigenständige Wohneinheit darstellt, dann sollte das gehen. Allerdings natürlich nur innerhalb der Maximalsummen pro Jahr.
     
  6. hanse987

    hanse987

    26. 03. 2015
    348
    110
    Wenn es ein Anbau ist, dann würde ich es einreichen. Meine Steuertante hat mir mal als Tipp gegeben, alles was ich nach dem offiziellen Einzug mache kann man ansetzen.

    Ich hoffe ihr hat nicht bar bezahlt. Die wollen zur Rechnung auch Kontoauszüge sehen.
     
  7. kaho674

    kaho674

    5. 07. 2013
    4.847
    1.332
    Suche gerade diesen Höchstbetrag. Steht der irgendwo?