Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
88
Gäste online
1.190
Besucher gesamt
1.278

Statistik des Forums

Themen
29.972
Beiträge
390.338
Mitglieder
47.480

Handbrause mit ordentlich Power aus den Düsen?

4,20 Stern(e) 5 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Schönen guten Tag!

Nach 20 Jahren hat jetzt die Hansa-Handbrause in meiner Dusche den Geist aufgegeben, das Wasser tritt aus der Naht zwischen den beiden Gehäuseschalen aus. Nun musste ich allerdings feststellen, dass die von mir eilig gekaufte 50-EUR-Hansgrohe-Brause sich so verhält, wie ich es oft schon in Hotels genervt beobachtet habe, nämlich dass da einfach ein viel zu geringer Druck rauskommt, und zwar gilt das für alle drei Strahlarten.

Kennt zufällig jemand eine Handbrause, wo ordentlich Power rauskommt, so wie bisher? Und ein Detail, was auch noch wichtig wäre, wozu man aber nie irgendwelche Angaben findet: Ich hätte gerne wieder ein Gewinde, welches sich im Normalbetrieb mitdreht, damit der Schlauch nicht die Brause immer in einen bestimmten Winkel zwingt. Hansa hatte das damals so gelöst, dass man beim Aufschrauben des Schlauches das Gewinde etwas reindrückt und es dadurch arretiert. Ansonsten dreht es frei. Gibt es sowas heute noch?

Dankeschön!

Matthias
 
Power kommt vom Wasserdruck, da kannst Du jede Brause nehmen. Wenn der Wasserdruck nicht passt, hilft auch die beste Handbrause nichts.
 
Naja, vorher ging es ja auch. Also scheint es Brausen zu geben, die für mehr oder weniger Wasserdruck vorgesehen sind.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info

Mycraft

Moderator
Hotelbrausen sind in der Regel aus verschiedenen Gründen auf Wassersparen ausgelegt. Unsere sind begrenzt auf Max 6L/Min. So ist deine neue Brause dies wahrscheinlich auch.

Manchmal ist da eine simple Reduktion drin wie T_im_Norden schreibt, diese kann man rausnehmen. Manchmal sind die so konstruiert, also schau mal nach wie die aufgebaut ist.
 
Ich habe das Ding hinten mal aufgemacht: Wenn ich das kleine Sieb rausnehme, dann kommt dort ein kleiner schwarzer Gummiring zum Vorschein, der die dahinterliegenden Öffnungen verdeckt. Den habe ich jetzt mal rausgenommen. Allerdings kein Unterschied: Der Strahl bleibt zu lasch.

Matthias
 
Oben