GU - finaler Termin - welche Fragen sollten wir noch stellen?

4,80 Stern(e) 8 Votes
Y

Yaso2.0

Hallo zusammen,

wir haben morgen den finalen Termin bei unserem favorisierten GU.

Welche Fragen sollte man eurer Meinung nach noch vor Unterschrift stellen? Was hättet ihr, jetzt im Nachhinein gesehen, vorher wissen sollen?

Ich habe keinen passenden Thread gefunden, falls es den geben sollte, wäre ich über eine Verlinkung erfreut.

Ansonsten vielen Dank schon mal
 
N

nordanney

wir haben morgen den finalen Termin bei unserem favorisierten GU.
Welche Fragen sollte man eurer Meinung nach noch vor Unterschrift stellen?
Welche Fragen habt Ihr denn in den bisherigen Terminen gestellt? Wenn es der finale Termin ist, sollte doch eigentlich alles zur Planung, zum Haus und zu den Kosten besprochen worden sein und nur noch die Unterschrift auf den Vertrag gesetzt werden.
 
Y

Yaso2.0

Welche Fragen habt Ihr denn in den bisherigen Terminen gestellt? Wenn es der finale Termin ist, sollte doch eigentlich alles zur Planung, zum Haus und zu den Kosten besprochen worden sein und nur noch die Unterschrift auf den Vertrag gesetzt werden.
Ich habe mir die Aufstellung der BNK noch detaillierter notiert, der GU hat sie ziemlich allgemein gehalten.

z. B. steht das nichts von Kranstellplatz (hatte ich hier im Forum gelesen) und Erdarbeiten sind anfangs mit 5k beziffert wurden, was noch nicht korrigiert wurde.

Die Kosten fürs Haus sind soweit bekannt.

Meine Frage zielt darauf ab, ob es Dinge gibt, die man zusätzlich zum Standard noch erfragen kann/sollte.

Da noch zwei andere GU in der Auswahl standen, waren die Gespräche ansonsten eher oberflächlich würde ich behaupten. Oder ich will zu viel wissen
 
Nordlys

Nordlys

Der finale Termin lief bei uns so.
Frau W. serviert Kaffee. Herr Sp. erscheint, wir sitzen an einem runden Esstisch in seinem Büro. Smalltalk, dann fragt er. Hausplan steht nun so fest oder noch Änderungen? Nein. Dann lassen Sie uns den Ablauf planen. Baugenehmigung, Fundament.....Wir planen. Ich frage, ob er am Grundstück war und die Erdarbeiten geschätzt hat? Ja hat er, ca. xy.
Ich frage, ob er irgendwo noch Luft sieht, nach unten, er bietet an Türen Jeldwen glatt weiss innen im Standard, er bietet weiter an Veka Fenster aus Stettin statt Rehau aus SH. Wir sagen ok, machen wir. Er rechnet runter. Haus kommt nun xy, NK in etwa sososo, Erdarbeiten etc. geschätzte sososo. Beginn Dezember, Einzug Spätsommer. Zahlplan sei sososo bei ihm. Wir stehen dann alle drei auf, geben uns auf das Gesagte die Hand, fertig. Ich mach nun den Bauantrag, kommen Sie bitte kommenden Di. zur Unterschrift unter diesen. Beide. K.
 
S

Strahleman

Ich würde fragen...
- ob der Starttermin schriftlich im Vertrag festgehalten wird (wir haben es nicht getan und nun 3 Monate Verspätung gehabt)
- Zeitplan zwischen Unterschrift und Baustart
- wo eine aktuelle Baustelle ist, die man sich anschauen kann. Hier kann man sich einerseits von der Sauberkeit der Baustelle ein Bild machen und zum anderen mit etwas Glück mit einem Bauherren sprechen und zusätzliche Tipps erfragen
- welche Pflichten ihr als Bauherren noch einbringen müsst (wir mussten uns um einige Zusatzsachen für die Erschließung kümmern, von denen wir nur durch aktives Nachfragen erfahren haben)
- ggf. ob auch Gewerke ausgetauscht werden dürfen, wenn ein Handwerker nach einem Werksgespräch nicht überzeugt hat.
 
opalau

opalau

Ich habe mir die Aufstellung der BNK noch detaillierter notiert, der GU hat sie ziemlich allgemein gehalten.

z. B. steht das nichts von Kranstellplatz (hatte ich hier im Forum gelesen) und Erdarbeiten sind anfangs mit 5k beziffert wurden, was noch nicht korrigiert wurde.
Für mich passen diese Fragen irgendwie nicht zu einem finalen Termin.
 

Ähnliche Themen
04.08.2020Überraschender Preisanstieg kurz vor UnterschriftBeiträge: 17
30.08.2017Unterschrift Fertighaus unter Vorbehalt mit RücktrittsrechtBeiträge: 16
11.10.2018Müll auf der Baustelle - Was ist tolerierbar?Beiträge: 139
13.09.2012Fühlen uns zu Vertrag gedrängt, normal?Beiträge: 17
27.03.2018Drang zur Unterschrift wegen Preiserhöhung Normal?Beiträge: 50
10.09.2016Baufinanzierung und Vertrag mit dem BauträgerBeiträge: 24
24.06.2017Baunebenkosten Bank will Unterschrift vom ArchitektBeiträge: 16
03.07.2012massive Probleme mit IBG HausBeiträge: 32

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben