Grundstücksplanung - welcher Haustyp/Größe am sinnvollsten?

4,00 Stern(e) 14 Votes
Y

Yaso2.0

Hallo zusammen,

Unser Notartermin steht und ich habe gestern die Maße des Grundstücks erhalten.

Mein Mann und ich favorisieren je einen anderen Haustypen

Er sagt Stadtvilla, ich sage Satteldach mit erhöhtem Drempel.

Ich packe mal die Maße und den Bebauungsplan dazu und würde mich über Meinungen freuen, welcher Haustyp eurer Meinung nach am sinnvollsten wäre würde und vor allem bis zu welcher Größe, damit noch ein netter Garten bleibt.

Nächsten Montag und Freitag haben wir zwei Termine bei den vom Freundeskreis empfohlenen GU.

Ich würde gerne vorbereitet ins Gespräch gehen, um mir nichts "aufschwatzen" zu lassen und vor allem und mit realistischen Vorstellungen an das ganze ran zu gehen !

Bin sehr gespannt auf eure Empfehlungen!

Danke

Bebauungsplan/Einschränkungen
Grösse des Grundstücks 389qm²
Hang
GRZ 0,35
GFZ 0,70
Baufenster, Baulinie und -grenze
Randbebauung
Anzahl Stellplatz
Geschossigkeit 2 Vollgeschosse
Dachform nicht vorgegeben
Stilrichtung nicht vorgegeben
Ausrichtung nicht vorgegeben
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
N

Niloa

Wow, der Bebauungsplan ist ja echt locker! Von wo aus soll denn die Zufahrt sein? Von Norden? Was soll mit den Bäumen passieren?
 
Y

Yaso2.0

Wow, der Bebauungsplan ist ja echt locker! Von wo aus soll denn die Zufahrt sein? Von Norden? Was soll mit den Bäumen passieren?
Zufahrt hätten wird wohl vom Norden geplant, aber wenns besser geht, sind wir offen dafür

Die Bäume mitten auf dem GS kommen weg, der Rest muss man sehen, was erhalten bleiben kann. Ist ja schon Sichtschutz. Mal ein Bild zur Vorstellung.
 

Anhänge

face26

face26

Soll's eine Garage geben? Wie groß?
Was ist denn Eure Anforderung vom Raumprogramm her?
Ohne irgendwelche Infos ist es auch schwer zu sagen was dazu passt.

Aber so vom Grundsatz her sehe ich eher ein schmales langes Rechteck als denn ein Quadrat...
 
B

Bookstar

GU Bau ist halt so eine Sache. Kostet erheblich mehr als Einzelvergabe und birgt Risiken. Würde ich überdenken , gerade bei der aktuell sehr hohen Preissituation am Markt.
 
Y

Yaso2.0

Soll's eine Garage geben? Wie groß?
Was ist denn Eure Anforderung vom Raumprogramm her?
Ohne irgendwelche Infos ist es auch schwer zu sagen was dazu passt.

Aber so vom Grundsatz her sehe ich eher ein schmales langes Rechteck als denn ein Quadrat...
Garage planen wir nicht.

Wunschvorstellung liegt je nach Grundriss bei 140 - Max. 155qm².

EG: Küche, Essen + WZ, WC, HWR,Flur

OG: 2xKizi, 1x SZ m. Ankl., 1xBad, Flur

Wir sind nur zu dritt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt aktualisiert 02.12.2021
Im Forum Planung Grundriss / Grundstück gibt es 1987 Themen mit insgesamt 67560 Beiträgen

Ähnliche Themen
18.01.2019Bebauungsplan: Garage auf Grenze (außerhalb Baufenster)Beiträge: 53
13.02.2018Haus und Garage - Wie am besten auf den Grundstücken platzieren?Beiträge: 67
13.01.20164m Zufahrt ausreichend zur Garage?Beiträge: 13
03.02.2020GRZ/GFZ bei Bebauungsplan von 1968Beiträge: 11
16.03.2021Fläche vor Garage laut BebauungsplanBeiträge: 22
13.01.2021bevorstehender Grundstückskauf - Fragen zum BebauungsplanBeiträge: 20
29.04.2021Fenster im Gäste WC/Gästezimmer trotz Garage möglich?Beiträge: 33
08.10.2019Knifflige Grundstücksplanung: Garage + Eingang nach SW oder NO?Beiträge: 21
10.05.2019Geplanter Bau einer Garage an Grundstücksgrenze erlaubt?Beiträge: 18
30.08.2019Grundrissplanung: Flur im EG breit genug?Beiträge: 57

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben