Grundstück richtig teilen für EFH + Doppelhaus

4,80 Stern(e) 5 Votes
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Danke euch beiden für die zahlreichen Hinweise. Das hat mir nun schon einiges an Futter für eigene Gedanken und Planungen gegeben. Nun kommt wohl eine interessante Mischung aus Planungsrecht, Steuerfragen und Vertragsthemen auf mich zu :)
 
Nun kommt wohl eine interessante Mischung aus Planungsrecht, Steuerfragen und Vertragsthemen auf mich zu
Käme, Konjunktiv. Das wäre so, wenn Du in der Situation wärest, die Kohle für die Entwicklung des Gesamtgrundstückes da liegen zu haben. Ich sehe wie gesagt erst´mal zwei andere Dinge vor Dir:
1. Formulieren, was DU auf diesem Grundstück verwirklichen willst;
2. Sicherstellen, daß der Grundstückseigentümer diesen Weg mit Dir gehen will.

Planungsrecht)
Nimm´ Du Dein Einzelhaus. Ob der Grundstückseigentümer den Rest dann nochmals teilt oder das Doppelhaus als WEG baut, kann Dir egal sein. Mit Deinen Gedanken wirst Du ausreichend beschäftigt sein.

Steuerfragen)
Alle drei oder vier Häuslebauer kaufen direkt vom Eigentümer des Gesamtgrundstückes, das ist nicht kompliziert.

Vertragsfragen)
Hüte Dich vor der Schnapsidee, mit den anderen Häuslebauern eine Abrißprojektgesellschaft zu bilden. Kaufe "schon abgerissen".
 
11ant: Danke für die Hinweise, ich werde mir das zu Herzen nehmen. Alle Ratschläge gleichzeitig werden im derzeitigen Verkäufermarkt schwer erfüllbar sein, aber ich werde mein Risiko zu begrenzen versuchen... Oder es am Ende sein lassen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Alle Ratschläge gleichzeitig werden im derzeitigen Verkäufermarkt schwer erfüllbar sein,
Zumindest meine Ratschläge an Dich sind nicht übermäßig zahlreich. Im wesentlichen habe ich Dir einen Ratschlag in zwei Teilen gegeben:
a. werde Dir klar, was Du willst
b. infiziere den jetzigen Grundeigentümer mit dieser Idee.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben