Statistik des Forums

Themen
29.832
Beiträge
341.910
Mitglieder
45.410
Neuestes Mitglied
Zickedeluxe78

Grundschuldbestellung einige Fragen

4,50 Stern(e) 8 Votes
Hallo,
ich hatte schon mal in einem Thread bezüglich meiner Finanzierungsmöglichkeiten angefragt. Jetzt haben wir folgende Situation.
Notartermin sollte im Oktober sein, hierzu braucht der Architekt die Bank zur Eintragung der Grundschuld. Jetzt haben meine Frau und ich vor 2 Wochen geheiratet. Sie ist noch Lehramtsstudentin (gerade am ersten Staatsexamen) und somit hat sie kein nennenswertes, Einkommen, aus dem Grund haben wir einen Steuerklassenwechsel von 4/4 auf 3/5 durchgeführt der natürlich noch nicht im Netto sichtbar ist.
Mein Brutto 5530€ 13.3 Gehälter.
Netto Lohnsteuer 1: 3230
Netto Lohnsteuer 2: 3730 ca.
Das Haus kommt vom GU und beinhaltet das Grundstück welches nicht einzeln verkauft wird 535000 + Eigenleistung,Elektro,Böden,Türen.
Der Zahlungsplan sieht vor nach dem Notarvertrag 30% der Summe zu zahlen, dafür erhält man eine Auflassungsvormerkung. Dies könnten wir auch aus dem Eigenkapital (190000-200000) bewerkstelligen. Die Finanzierung läuft auf mich.
Kann man mit der Finanzierung etwas warten (bis sich das Netto angepasst hat) nach dem Notarvertrag und später die Grundschuld eintragen lassen? Wird das angezahlte Geld dann als EK gewertet?

Gebaut werde soll erst im Februar bzw. März, ich würde ungern aufgrund der begrenzten zinsfreien Zeit das Geld so ewig liegen lassen.
 
Nicht nur den Zinssatz, auch die zinsfreie Zeit kann man verhandeln. Oder auch etwa am Ende der zinsfreien Zeit sich den Rest, max zB aber 10% der Summe auch ohne Rechnungen auszahlen zu lassen

Bevor ich mich in eine Ecke drängen lass (Notar unterschrieben, erste Zahlungen sind absehbar und noch kein Kredit, das sieht deine Bank!) würde ich mir erstmal den Kredit holen und dann unterschreiben.


Und ganz praktisch gesehen: für eine separate Grundschuldbestellung müsstest du ein zweites Mal zum Notar.

PS: Kreditverträge kannst du innerhalb von 14 Tagen widerrufen
 
Kaufvertrag unterschreiben ohne dass die Finanzierung steht wär mir auch zu heiß. Der Notar macht dir das aber wenn du unbedingt willst.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Das EK kommt teilweise von meinen Eltern, aufgrund ihrer schlechten Erfahrungen im Bekanntenkreis wird dies nur mir gegeben. Meine Frau wird später eingetragen. Sie steht aber auch nicht im Kreditvertrag. Mittels dem Zugewinnausgleich steht ihr dann später sowieso die Hälfte des Zugewinns zu. Dennoch kommt sie dann noch ins Grundbuch.

Beduetet Finanzierung vorher klären. Wir wären allerdings durch meine Eltern noch abgesichert.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Ihr habt gutes Einkommen und EK. Ihr werdet die Finanzierung bekommen. Ich hätte trotzdem Bauchweh vorher beim Notar zu unterschreiben.
Mit der Frau ist das so ne Sache. Das könnt nur ihr entscheiden. Sie steht halt immer als die Dumme da, solange ihr nicht die Hälfte gehört (Grundbuch).
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben