Statistik des Forums

Themen
29.805
Beiträge
341.299
Mitglieder
45.395
Neuestes Mitglied
E-willi

Grundrissplanung Einfamilienhaus mit rund 150 m²

3,30 Stern(e) 7 Votes
Na 2,5m ist aber auch großzügig gerechnet.
Klar, wenn volle Besetzung ist mag das hinkommen, mit rein geschobenen Stühlen ist es aber ja deutlich weniger.
Wenn du vom Kamin 75cm Abstand hast ist das ok. Dann kommt ein Meter Tisch und im Alltag hast du dann immer noch genug Platz um ohne Verrenkungen daran vorbei zu laufen.
Ich hab gerade heute einen neuen 2x1m Tisch in unserem ca. 4x4m Essbereich aufgebaut.
Das passt schon gut, man darf sich da jetzt nicht immer an Rittersälen orientieren. Mach dir nicht zu viele Gedanken, das wird schon passend gemacht.
 
2,5 m sind auch bei eingeschobenen Stühlen schon recht knapp. Ein 90 cm Tisch mit den Stühlen hat dann rund 120 cm, bleiben also auf beiden Seiten nur max. 65 cm für Hauptlaufwege. Und das ist schon nicht so großzügig.

Hier bleibt halt nichts anderes, als einen möglichst flexiblen Tisch zu wählen ... z. B. ca. 90x140, der in möglichst 2 Stufen bis ca. 240/260 cm ausziehbar ist. Damit sollte man für den Alltag eine halbwegs ordentliche Lösung haben (es bleiben ja dann Stellvarianten, die man ausprobieren kann), aber auch flexibel mit Gästen sein.

Als Empfehlung für interessierte Leser und zukünftige Häuslebauer: In Grundrisse immer realistische Möblierungen einzeichnen und auch mal die Abstände, die dann entstehen, ausmessen, notfalls Situation nachstellen, damit man einen Eindruck hat, wie die Abstände wirken. Auch immer "Lebenssitutationen" durchdenken, wann will man die Terrassentür benutzen? Was macht man dann, wann braucht man größeren Abstand, wann reicht Minimum usw.?
 
2,5 m sind auch bei eingeschobenen Stühlen schon recht knapp. Ein 90 cm Tisch mit den Stühlen hat dann rund 120 cm, bleiben also auf beiden Seiten nur max. 65 cm für Hauptlaufwege. Und das ist schon nicht so großzügig.
Er hat dort eine breite von 4,32m. Die 2,5m rechnet der TE als Platzbedarf des Tisches + Stühle, da kommst du auf 1,20m ;-) .
Unser Esstisch hat 2,50m x 1,2m, hab gestern Abend mal schnell den Meterstab dran gehalten und bei lose stehenden Stühlen (also nicht ordentlich eingeschoben) war der Platzbedarf bei ca. 2m.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?


Planunten ist noch ein Kamin, der laut @chrisw81 sehr groß geworden ist. Zu dem sollte man auch Abstand halten, zumindest, wenn man ihn auch nutzt, sonst wird der Popo ziemlich heiß ;).

tendenziell würde ich den Tisch eher so platzieren wie in der Zeichnung und sehen, dass ich in Normalgröße nach oben hin ca. 80 bis 100 cm Abstand habe ... ist ja eine Schiebetür und zum Klavier auch möglichst 80 bis 100 cm.

Ich denke sowieso, dass der Weg zur Terrasse viel öfter vom Flur oder der Küche aus erfolgt, als dass er vom Sofa aus erfolgt.
 
Auch auf die Gefahr, mich zu wiederholen: im Besuchsfall kann man den Tisch aus seiner Alltagsposition auch mal hinausdrehen, und der Mann am Klavier kann auf sein Bier dann auch mal warten - auf Hawaii gibt es ohnehin keines ;-)
Ein Klavier, ein Klavier - Mutter, wir danken Dir !
Und der Kamin kann aus bleiben, wenn am Tisch kuschelig dicht gesessen wird - selbst in einem Prä-EnEV-Haus wäre das so.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben