Statistik des Forums

Themen
30.542
Beiträge
357.685
Mitglieder
45.827
Neuestes Mitglied
Donnie_

Grundrissplanung Einfamilienhaus mit rund 150 m²

3,10 Stern(e) 17 Votes
Verstehe ich noch nicht ganz, was das für den Flur bringen soll?
Dem Flur ist es egal...

Gegenüber der Treppe ist doch nur momentan nur etwa 1m Platz, da müsste ja die Innenwand sehr weit Richtung Süden verschoben werden?
Ja, das macht doch nix. Grundrissoptimierungen werden durch Verschiebungen der Innenwände durchgeführt.

Und wenn der Schornstein nach links verschoben wird, ist er irgendwann im OG im Flur!?
Das soll er ja! Hat den Vorteil, dass in dem Zimmer unten rechts mehr Stellfläche vorhanden ist. Dem Flur tut er nichts.

Dann wäre natürlich ein Kinderzimmer im Norden, ist vielleicht aber nicht so schlimm.
Das KiZi wäre nicht im Norden, sondern hat die Fensterausrichtung wie auch das andere KiZi im Westen. Zwischenwand der Zimmer wäre für 2 Einbauschränke zu optimieren.

Sollten die Fenster nicht übereinander sein im EG/OG?
Nein, wo steht das?

Vielleicht müssen die Fenster ja nicht denselben Abstand von den Außenwänden haben...
Nein, natürlich nicht.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Ja, das macht doch nix. Grundrissoptimierungen werden durch Verschiebungen der Innenwände durchgeführt.
Wenn ich die Innenwände nach Süden verschiebe, wird der Schornstein so mit verschoben, dass er genau durch den Dachfirst geht. Momentan geht er genau daran vorbei. Soll der Schornstein in den Flur (gegenüber der Treppe), dann muss ich die Innenwand schon etwa 40 cm nach Süden verschieben, was dann das Wohnzimmer ab der Stelle sehr schmal machen würde (nur noch etwas über 4m). Dazu kommt dann noch der Kamin mit einer Tiefe von ~80-90 cm, was dann das Wohnzimmer noch schmaler macht auf nur noch 3m. So wie momentan ist, hätte das Wohnzimmer immer noch eine Tiefe von 3,5m ab Kaminende.

Das soll er ja! Hat den Vorteil, dass in dem Zimmer unten rechts mehr Stellfläche vorhanden ist. Dem Flur tut er nichts.
So wie die Treppe jetzt steht, würde ich dann direkt auf den Schornstein im OG zulaufen. Mich stört nicht, dass der Schornstein im Zimmer ist. So viel Platz nimmt er nicht weg. Soll er in den Flur, muss man sich für das OG was überlegen, vielleicht die Treppe an das Bad und nicht ans Schlafzimmer o.ä.

Das KiZi wäre nicht im Norden, sondern hat die Fensterausrichtung wie auch das andere KiZi im Westen. Zwischenwand der Zimmer wäre für 2 Einbauschränke zu optimieren.
Nun ja, es wäre dann im Nordwesten. Ist halt immer etwas kühler als eine Südseite.
Was meinst du mit optimieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
Du verstehst mich nicht [emoji2]
Nur weil Wände verschoben werden, wird noch lange nicht der Schornstein verschoben... usw
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Kniestockhöhe soll entweder 1,25m oder 1,375 sein,
Im Grundriß sind es ja bereits 1m Kniestock, und die eingezeichneten Dachflächenfenster haben ihre Unterkanten bei etwa 1,5m (im Bad sogar etwa 1,9m) - praktisch sind das so schon mehr Oberlichter als daß sie auch noch Ausblick bieten könnten.

Das Tamtam um den Schornstein für den Gemütlichkeitskamin finde ich fast schon komisch vor dem Kontrast, daß andererseits für eine Heizung kein solcher vorgesehen scheint. Bei heutigen Energiestandards kann ein Kamin ohnehin nur ein Übermaß an Heizleistung erzeugen, zumindest in einem recht kleinen Haus. Zur Budgetdimension paßt er m.E. auch nicht.

Ich bleibe dabei: traut Euch mal, eigene Grundrißentwürfe zu kritzeln, statt an einem Musterentwurf herumzuschieben, der eigentlich nichts wesentliches mit Eurem Wunschprofil gemein hat. Die Treppe kann man ja noch drehen, aber schon die Garderobe steht dann weiter als unerledigt auf dem Wunschzettel, ohne daß an irgendeiner anderen Stelle ein Unser-Haus-Detail lauern würde.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben