Grundrissplanung EFH (Stadtvilla 140qm²) am Hang mit Doppelgarage

4,70 Stern(e) 3 Votes
Z

Zaba12

...wenn du mit einem GU baust, dann wirst du im Sanitärachhandel kaufen müssen. Da ist nichts mit vergleichen oder Onlinepreisen. Es läuft üblicherweise so ab.... Wenn dir die Standard Sanitäranlagen die in der Bauleistungsbeschreibung stehen nicht gefallen bekommst du einen Gutschein/ Gutschrift für den Sanitärbetrieb mit dem der GU zusammenarbeitet. Dadurch bekommt du auf die Sanitärobjekte nicht die gleichen Rabatte/ Preise als wenn du mit Einzelgewerken baust. Meine Preise mit Einzelgewerkvergabe sind ca. 20% schlechter als der günstigste Internetpreis. Deine Preise werden also noch mal ca. 20% schlechter sein.

Das sind keine Horrorgeschichten oder nur bei uns in Bayern so. Das ist die Realität. Da ist nichts mit vergleichen. Die werden dir auch kein Online Zeugs einbauen. Da kannst du dich auf den Kopf stellen.
 
F

Franky73

...wenn du mit einem GU baust, dann wirst du im Sanitärachhandel kaufen müssen. Da ist nichts mit vergleichen oder Onlinepreisen. Es läuft üblicherweise so ab.... Wenn dir die Standard Sanitäranlagen die in der Bauleistungsbeschreibung stehen nicht gefallen bekommst du einen Gutschein/ Gutschrift für den Sanitärbetrieb mit dem der GU zusammenarbeitet. Dadurch bekommt du auf die Sanitärobjekte nicht die gleichen Rabatte/ Preise als wenn du mit Einzelgewerken baust. Meine Preise mit Einzelgewerkvergabe sind ca. 20% schlechter als der günstigste Internetpreis. Deine Preise werden also noch mal ca. 20% schlechter sein.

Das sind keine Horrorgeschichten oder nur bei uns in Bayern so. Das ist die Realität. Da ist nichts mit vergleichen. Die werden dir auch kein Online Zeugs einbauen. Da kannst du dich auf den Kopf stellen.
Ok, verstehe!

Der Bau-Ing. hatte folgendes vor. Er wollte die Entwurfsplanung etc. und anschließend auch die Bauleitung übernehmen, die einzelnen Bauabschnitte an Gewerke ausschreiben & vergeben sowie anschließend in unserem Namen überprüfen und abnehmen. Er meinte, Fliesen etc. könnten wir auch vom Fabrikverkauf aussuchen und einbauen würden diese die entsprechenden Gewerke. Somit sei man in der Auswahl frei und würde, wenn man etwas hochwertigeres wolle, nicht an Kooperationen gebunden sein (Gewerk/Händler).

Wie gesagt kläre mich bitte auf aber ist das nicht ein guter Kompromiss und wie nennt man solch ein Gebilde?
 
Z

Zaba12

Ich kenne hier im Forum der den
Ok, verstehe!

Der Bau-Ing. hatte folgendes vor. Er wollte die Entwurfsplanung etc. und anschließend auch die Bauleitung übernehmen, die einzelnen Bauabschnitte an Gewerke ausschreiben & vergeben sowie anschließend in unserem Namen überprüfen und abnehmen. Er meinte, Fliesen etc. könnten wir auch vom Fabrikverkauf aussuchen und einbauen würden diese die entsprechenden Gewerke. Somit sei man in der Auswahl frei und würde, wenn man etwas hochwertigeres wolle, nicht an Kooperationen gebunden sein (Gewerk/Händler).

Wie gesagt kläre mich bitte auf aber ist das nicht ein guter Kompromiss und wie nennt man solch ein Gebilde?
Das ist Einzelgewerkvergabe. Wenn der Ing. Gewerke kennt die aus einen Fabrikverkauf Objekte verbauen und das noch mit Gewährleistung dann ist ja gut.

Hast du mit ihm schon ein Honorar vereinbart?
Wenn nein und er nach HOAI abrechnet, dann darfst du für deinen Ing nochmals 40k€ Honorar einplanen für die Leistungsphasen 1-8.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
F

Franky73

Ich kenne hier im Forum der den


Das ist Einzelgewerkvergabe. Wenn der Ing. Gewerke kennt die aus einen Fabrikverkauf Objekte verbauen und das noch mit Gewährleistung dann ist ja gut.

Hast du mit ihm schon ein Honorar vereinbart?
Wenn nein und er nach HOAI abrechnet, dann darfst du für deinen Ing nochmals 40k€ Honorar einplanen für die Leistungsphasen 1-8.
Naja, er hat mir ein Angebot zukommen lassen aber zu dem von ihm kalkulierten Hauspreis. Ob er der Richtige für uns ist bezweifel ich mittlerweile!

Im Moment habe ich alles auf Eis gelegt, da ich doch nach all diesen Aussagen hier ziemlich geschockt bin. Er sprach von 254k€ incl. Grundstück und BNK und ihr sprecht hier aktuell ohne Grundstück von 400k. Wer da nicht geschockt ist dem ist auch nicht mehr zu helfen!
 
ypg

ypg

Ok, verstehe!

Der Bau-Ing. hatte folgendes vor. Er wollte die Entwurfsplanung etc. und anschließend auch die Bauleitung übernehmen, die einzelnen Bauabschnitte an Gewerke ausschreiben & vergeben sowie anschließend in unserem Namen überprüfen und abnehmen. Er meinte, Fliesen etc. könnten wir auch vom Fabrikverkauf aussuchen und einbauen würden diese die entsprechenden Gewerke. Somit sei man in der Auswahl frei und würde, wenn man etwas hochwertigeres wolle, nicht an Kooperationen gebunden sein (Gewerk/Händler).
Also, ich liege mit meiner Kalkulation (letzter Post von mir) in der Nähe von Zabas. Da sind dann aber keine Archi-Kosten dabei.

Bei uns würdest Du nur über MyHammer einen Fliesenleger finden, der von Dir mitgebrachte Ware verbaut.
Oder eben ohne Gewährleistung. Stell Dir mal vor, Du wählst die zweite Wahl, und jede zweite Fliese geht da zu Bruch... das Gewerk muss man ja auch buchen

Und ja: zwischen goldenen Wasserhähnen und eine Billigarmatur können 1000€ liegen
 

Ähnliche Themen
15.06.2019Grundstück zu teuer für den Gesamtkostenrahmen?Beiträge: 33
02.04.2019Kostenschätzung Haus zur Ermittlung des Budgets für GrundstückBeiträge: 63
04.03.2019Wenn die Preise fallen...Beiträge: 24
10.09.2015Preise Fertighäuser - welcher Hersteller?Beiträge: 18
08.08.2017Grundstück bar kaufen? Wie Finanzierung aufbauen?Beiträge: 44
15.01.2019Erster Grundriss EFH - Eure Ideen auch zum GrundstückBeiträge: 33
12.12.2020Zusage Grundstück und wie geht es weiterBeiträge: 53
24.06.2019Wie Hausbau + Grundstück heute noch leisten?Beiträge: 212
13.11.2019Grundstück gekauft - Nun bessere Option. Was tun?Beiträge: 39
26.09.2016Grundstück in Aussicht, welcher Hausanbieter ist der richtige?Beiträge: 56

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben