Grundrissplanung EFH (Stadtvilla 140qm²) am Hang mit Doppelgarage

Dieses Thema im Forum "Grundrissplanung" wurde erstellt von Franky73, 13. 07. 2018 um 11:06 Uhr.

Grundrissplanung EFH (Stadtvilla 140qm²) am Hang mit Doppelgarage 4.7 5 3votes
4.7/5, 3 Bewertungen

  1. Franky73

    Franky73

    Freitag
    125
    1

    Wie kann ich das EFH in die Hanglage intigrieren?


    Hallo zusammen,

    wir haben vor 2 Monaten ein erschlossenes Baugrundstück am Hang gekauft und beschäftigen uns aktuell sehr intensiv mit der Grundrissplanung die aber gerade wegen dem Höhenunterschied nicht ganz leicht umzusetzen zu sein scheint.

    Ich lese schon länger im Forum mit und habe gerade vor kurzem auch schon eine tolle Vorlage für unser Vorhaben gefunden die glaube ich nur noch etwas auf unsere Bedürfnisse angepasst werden müsste. Ich würde mich daher riesig über euer Feedback freuen und bin natürlich auch kritikfähig! ;-)

    Bebauungsplan/Einschränkungen
    • Grösse des Grundstücks: 722qm²
    • Hang: Ja (Süd-West)
    • GRZ: 0,3
    • GFZ: 0,8
    • Baufenster, Baulinie und -grenze: -
    • Randbebauung: Nein (Nur Carport)
    • Anzahl Stellplatz: 1-2 (Vor der Garage und neben dem Haus)
    • Geschossigkeit: 1,5
    • Dachform: Keine Einschränkungen
    • Stilrichtung: Keine Einschränkungen
    • Ausrichtung: Keine Einschränkungen
    • Maximale Höhen/Begrenzungen: Abstand zum Nachbarn 3m

    Anforderungen der Bauherren
    • Stilrichtung, Dachform, Gebäudetyp: Stadtvila, Walmdach
    • Keller, Geschosse: Kein Keller, 1,5 Geschosse
    • Anzahl der Personen: 4 (Alter: 44, 45, 16, 6 Jahre)
    • Raumbedarf im EG, OG: Im OG min. Schlafzimmer 11qm², Ankleide 8qm², 2x Kinderzimmer 12qm², Badezimmer 13qm²
    • Büro: Familiennutzung oder Homeoffice?: Wird nicht benötigt!
    • Schlafgäste pro Jahr: kaum
    • offene oder geschlossene Architektur: unten offen, oben eher geschlossen
    • konservativ oder moderne Bauweise: modern
    • offene Küche, Kochinsel: Offene Küche & Kochinsel
    • Anzahl Essplätze: min. 6, Möglichkeit einer Tafel (große Familie)
    • Kamin: Nein
    • Musik/Stereowand: Nein
    • Balkon, Dachterrasse: Wenn möglich teil-überdachte Terrasse
    • Garage, Carport: Gern eine Doppelgarage
    • Nutzgarten, Treibhaus: Ja
    • Sonstiges: Stauraum, da kein Keller

    Hausentwurf
    • Von wem stammt die Planung: Aktuell hier aus dem Forum
    • Was gefällt besonders? Warum? Im EG tolle Aufteilung oben noch offen
    • Was gefällt nicht? Warum?: Oben ist die Aufteilung noch auf 3 Kinder bezogen.
    • Preisschätzung lt Architekt/Planer: Wir dachten ohne Grundstück an max. 250TSD - realistisch?
    • Persönliches Preislimit fürs Haus, inkl Ausstattung: 250.000€
    • favorisierte Heiztechnik: Sind wir offen!

    Wenn Ihr verzichten müsst, auf welche Details/Ausbauten
    • könnt Ihr verzichten: Ankleidezimmer, Doppelgarage
    • könnt Ihr nicht verzichten: Großes Bad

    Warum ist der Entwurf so geworden, wie er jetzt ist?
    Entwurf hier von "kaho674" finden wir super gelöst. Der spiegelt wirklich unsere Vorstellungen wieder. Im OG müsste es nun auch noch passen aber natürlich mit unserer Vorgabe der min. benötigten Flächen und der Vorgabe nur 1,5 geschossig bauen zu dürfen.

    Wichtig ist uns aber, gerade weil das Grundstück am Hang liegt und der oberste Punkt an der Straße vom 0,00 Punkt auf knapp einen Meter steigt und es von dort zum untersten Punkt 5,11 Meter sind, wie sich alles in das Grundstück einbauen lässt ohne das uns die Kosten für das Auffüllen usw.um die Ohren fliegt. Dachten auch schon an einer Alternative zur Stadtvilla im Stile einen Split-Level-Hauses nach. Was sagen denn eure Erfahrungen beim Bau auf solch einem Grundstück?

    Vielen Dank
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. 07. 2018 um 11:13 Uhr
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Zaba12

    Zaba12

    2. 07. 2016
    1.237
    265
    Beschäftige Dich mit den Tiefbauarbeiten. Rechne dir mal aus wie viel cbm Erde Du auffüllen/abtragen/deponieren musst. 250k€ ohne Doppelgarage wäre ggf. möglich, wenn alle Erdarbeiten (abtragen, seitlich Lager, auffüllen, abtransportieren, deponieren) bei der Hanglage inklusive sind. Wenn nicht, dann hast du keine Chance auf dem Grundstück ein Haus bei dem Budget (egal wie günstig das Haus dann sein wird) zu bauen. Eine Hanglage zu bebauen ist halt teuer.

    Der Grundriss von Katja ist gut keine Frage, jedoch ist hier jetzt nach der Umplanung des ursprünglichen Plans nicht der Grundriss das Problem!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. 07. 2018 um 11:34 Uhr
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
  4. kaho674

    kaho674

    5. 07. 2013
    3.238
    559
    Hi. sehr schmeichelhaft, aber für Hang war das nicht gedacht. 1,5-Geschosser ist es auch nicht, Ankleide ist ja auch nicht drin. Man kann vielleicht ein paar Ideen übernehmen, aber jedes Grundstück und jeder Bauherr braucht sein eigenes Haus. :)

    Bitte auch bedenken, dass die Zimmer oben durch die Schrägen sehr viel kleiner werden. Das ist dann echt wenig für die Kizis. Wir hoch ist denn der Kniestock geplant? Könnt Ihr auf 10x10 erhöhen?

    Übrigens ist die Überschrift verwirrend. Ist ja keine Stadtvilla... Vielleicht ändert der Admin Euch das noch.
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
  5. Franky73

    Franky73

    Freitag
    125
    1
    Ja, ich habe mittlerweile selbst festgestellt, dass das Grundstück das Problem ist! ;-)

    Ich habe aber anscheinend einen anderen Fehler gemacht. Ein Nachbar hatte noch Füllboden über und wollte den kostenlos loswerden. Ich habe diesen genommen und zum Ausgleich (da andere Grundstücke den Hang mit Winkelstützen abgefangen und so begradigt haben) aufs Grundstück verteilen lassen. Nun sagte mir ein Bekannter, dass ich, gerade dort wo das Haus hinkommen soll, alles wieder abtragen muss, da nur auf gewachsenen Boden gegründet werden darf. Tja, wenn dem so ist ein echter Anfängerfehler! Dachte ich bekomme etwas kostenlos was ich eh brauche!

    Ist dem so? Wie würdest du/ihr denn im Bezug der Tiefbauarbeiten vorgehen?
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
  6. Franky73

    Franky73

    Freitag
    125
    1
    Hallo Katja,
    ich lese ja schon länger hier still mit aber ich/wir finden deine Entwürfe wirklich super durchdacht! Ich finde das man das auch wirklich mal anmerken muss!!!

    Wie aufgezeigt könnte das Haus auch ganz andere Maße haben, wir sind ja bei der Planung noch völlig am Anfang. Wir dürfen in unserem Baugebiet halt nur max. 1,5 geschossig bauen (2/3-Regel). Stadtvilla fanden wir halt sehr edel und eine perfekte Möglichkeit nicht zu viele Schrägen im Haus zu haben. Wichtig sind uns eigentlich nur die genannten Räumlichkeiten für uns und die Kinder im OG. Bei allem anderen sind wir völlig offen. Hättest du mal wieder eine tolle Idee? ;-)

    Gruß Frank
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
  7. haydee

    haydee

    3. 04. 2012
    1.230
    467
    Wie hoch ist der Höhenunterschied im Baufenster?

    Kläre das mit dem Bauamt oder dem Statiker ab ob auf aufgefülltem Grund gebaut werden darf. Wurde das einfach nur hingeschüttet und verteilt, oder schön lagenweise verdichtet?
    Kommt vielleicht auch darauf an wieviel ihr auffüllt.

    Hang ist teurer als gerades Grundstück mit Bodenplatte.
    Die Erdarbeiten sind hier das große Fragezeichen.
    Gibt es ein Bodengutachten? Hang ist nicht gleich Hang und da können die Kosten nochmal abweichen.

    Plant eure Außenanlage, so dass möglichst wenig Erdarbeiten notwendig sind. Jeder Kubik kostet und das Abfangen auch.
    Verschiedene Ebenen haben auch in der Außenanlage ihren Vorteil.
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
Thema bewerten:
/5,