Grundrissplanung EFH mit Wintergarten und Grundstückswahl

4,30 Stern(e) 3 Votes
N

Nanny Ogg

Bebauungsplan/Einschränkungen
Grösse des Grundstücks: ca. 550 m²
Hang: leicht von West nach Ost abfallend; ca. 1-2 m?
GRZ
GFZ: 0,4
Baufenster, Baulinie und –grenze: Baufenster: 15x15m; Abstand zur Straße 5m; Abstand zum rechten Nachbarn 3m; Breite des Grundstückes an der Straßenseite ca. 18 m; Länge des Grundstückes ca. 30 m
Randbebauung: Garage kann an die linke Grundstücksgrenze (von Straße aus gesehen)
Anzahl Stellplatz:
Geschossigkeit: Anzahl der Vollgeschosse nicht vorgegeben
Dachform: keine Vorgaben
Stilrichtung: keine Vorgaben
Ausrichtung: Giebel entweder senkrecht oder parallel zur Straße
Maximale Höhen/Begrenzungen: Wandhöhe 4-7 m; Oberkante Gebäude 7,3 -10,5 m
weitere Vorgaben

Anforderungen der Bauherren
Stilrichtung, Dachform, Gebäudetyp: Satteldach; Einfamilienhaus
Keller, Geschosse: kein Keller, 1,5 geschossig mit Dachboden
Anzahl der Personen, Alter: aktuell 2 Erwachsene (30, 31 Jahre) und ein Kind (1,5 Jahre); 2. Kind geplant; Raumreserve für 3. Kind gewünscht
Raumbedarf im EG, OG:
EG: Wohn- Essküche, HWR, kleines Bad mit Dusche, Schlafzimmer
OG: 2 Kinderzimmer, Gästezimmer, Büro, Bad mit Badewanne

Büro: Familiennutzung oder Homeoffice? Familiennutzung
Schlafgäste pro Jahr: Eltern kommen ca. 10x im Jahr für verlängertes WE zu Besuch
offene oder geschlossene Architektur ?
konservativ oder moderne Bauweise ?
offene Küche, Kochinsel: offene Küche
Anzahl Essplätze: im Alltag 5; erweiterbar auf mind. 8-10
Kamin: nein
Musik/Stereowand: nein
Balkon, Dachterrasse: nein
Garage, Carport: Carport für 2 Autos; Fahrradgarage
Nutzgarten, Treibhaus: erstmal nicht geplant
weitere Wünsche/Besonderheiten/Tagesablauf, gern auch Begründungen, warum dieses oder das nicht sein soll:
- Ins Schlafzimmer im EG soll ein Familienbett mit zwei 140cm Matratzen passen; es reicht, wenn dies an der langen Seite zugänglich ist.
- Sportbereich mit Sprossenwand und Ringen an der Decke
- Gästezimmer soll zum Kinderzimmer umfunktioniert werden können (falls 3. Kind kommt)
- Wintergarten beim Essbereich
- Dreckbereich hinter der Eingangstür soll kein Durchgangsbereich sein (Treppe nicht direkt hinter Eingangstür)
- favorisierte Bauweise: Massivholzhaus (Holz100, nurHolz …)
- zentrale Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung




Hausentwurf
Von wem stammt die Planung: Do-it-yourself
Was gefällt besonders? Warum?
- gute Raumausnutzung; alle Räume untergebracht, aber trotzdem ist das Haus nicht allzu riesig geworden
- gesamter Wohn-Essbereich ist zum Garten hin gerichtet
- extra Windfang für die Dreckschuhe
- gleich große Kinderzimmer

Was gefällt nicht? Warum?
Preisschätzung lt Architekt/Planer: nicht vorhanden
Persönliches Preislimit fürs Haus, inkl Ausstattung: noch nicht festgelegt
favorisierte Heiztechnik: noch nicht festgelegt; gerne viel regenerative Energien (Erdwärme?)
Eckdaten Hausentwurf:
- Wohnfläche 135m²; Bodenfläche 144m²; Grundfläche Haus 88m² + 4m² Wintergarten
- Dachneigung 38°
- Kniestock 1,15 m
- Kippschiebetür im Wintergarten
- Außenwände 35cm; Innenwand neben Wohnküche 20cm, sonst 12cm


Wenn Ihr verzichten müsst, auf welche Details/Ausbauten
-könnt Ihr verzichten:
-könnt Ihr nicht verzichten:

Warum ist der Entwurf so geworden, wie er jetzt ist?
Anregungen aus verschiedenen Standardentwürfen geholt und dann selbst geplant.

Was ist die wichtigste/grundlegende Frage zum Grundriss in 130 Zeichen zusammengefasst?
Wir wollen in einem Neubaugebiet bauen, welches erst noch erschlossen wird. Wir haben uns noch nicht für ein Grundstück entschieden (stehen aktuell noch nicht zum Verkauf).
Mir geht es also sowohl um Tipps zum Grundriss, als auch um die Wahl eines guten Grundstückes. Möglich sind alle abgebildeten Grundstücke, außer die im Bereich mit den Stadtvillen (bei machen habe ich die ungefähre Fläche und Längen eingetragen). Ich hab zunächst einmal ein Grundstück ausgewählt, welches den Garten halbwegs nach Westen hat, damit man die Abendsonne nutzen kann. Auf die übrigen grün markierten Grundstücke würde der jetzige Grundriss auch passen.

 

Anhänge

M

Matthew03

Hm, ich bin Laie und gehe daher nicht auf "bautechnische" Dinge ein, sondern möchte nur kurz sagen was mir auf den ersten Blick "grob" auffällt:

- Wohnbereich inkl. Küche mit 34qm empfinde ich sehr beengt
- Zugang HWR nur durch die Küchenzeile? Suboptimal finde ich...
- 5-köpfige Familie plus 1x monatlich die Eltern und gleichzeitig nur ein 6qm Bad finde ich grenzwertig
- Ihr wollt fürs Alter vorsorgen im EG, aber mit 80 wollt ihr immer das Bett hochkraxeln bis man schnappatmend mal am Kissen angekommen ist? Warum 2,80 breit?
- Budget?
- Das mit dem "Sportbereich" ist spannend, bitte genauer erklären wie ihr euch das vorstellt
 
Y

ypg

Bevor ich hier sehr vieles bemängele, wäre es schön, wenn Du den angepinnten Beitrag liest und den Fragebogen ausfüllst.
 
11ant

11ant

"Sportflur" ist doch endlich mal eine phantasievolle Bezeichnung ;-)
Den Wintergarten nach Norden sehe ich allerdings dort seinem Namen zu sehr gerecht werden.

wäre es schön, wenn Du den angepinnten Beitrag liest und den Fragebogen ausfüllst.
Öhm, das hat sie doch (?)

Zu Details: mal an einen Brandfall o.ä. gedacht, die Haustür und die zwischen Windfang und Flur kollidieren. Die Abstellkammer braucht eine kleinere Tür. Im Großen und Ganzen ist der Entwurf aber eine brauchbare Basis. Vielleicht setzt man noch eine Schleppgaube über die Treppe (?)
 
Y

ypg

Oh... das ist mal wieder Tapatalk.... zeigt mir einen kleinen Absatz, aber sonst nichts. Dafür gibt es mit Browser keine Bilder ;)
Sorry [emoji52]
 
N

Nanny Ogg

Vielen Dank schon mal für die Antworten. J


@Matthew03:

- Du hast recht, der Wohnbereich ist nicht riesig. Vor allem der Wohnzimmerbereich ist nicht sonderlich groß. War auch schon am überlegen, ob ich das Wohnzimmer noch etwas in Richtung Garage rausziehe (und diese dann kürze). Aber ich wollte die Außenlinie einigermaßen einfach halten (vom Wintergarten mal abgesehen), da ich gelesen habe, das das die Kosten ziemlich in die Höhe treibt.

- Den Zugang zum HWR habe ich durch die Ecke im HWR schon möglichst weit nach planunten verlegt, um einen möglichst großen zusammenhängenden Eckküchenbereich zu erhalten. Rechts der Tür hätte ich Gefrierschrank und Essensaufbewahrung geplant. Den Kühlschrank hätte ich links der Tür platziert. Ich habe den Küchenentwurf einmal angehängt.

- Bad: Ich hatte gehofft, das entzerrt sich, dadurch, dass es im EG auch eine Dusche gibt und sich ein Schlafzimmer ja im EG befindet. Ansonsten könnte man das Bad im OG in Richtung Gästezimmer vergrößern. Dann bringt man aber keinen Schrank mehr neben das Bett und die Gaube ist nicht mehr in der Mitte des Hauses. Kann man das machen, ohne dass es optisch „schief“ wirkt?

- Bett im EG: also das Bett soll zunächst 2,80 m breit sein, damit zwei Erwachsene und zwei Kinder problemlos Platz haben. Da ist es dann sogar von Vorteil, wenn rechts und links Wände sind, weil man dann dort keinen zusätzlichen Rausfallschutz für die Kinder vorsehen muss. Wenn die Kinder größer sind, wird das Bett wieder kleiner. Und bei einem 1,80 m Bett hat man dann links und rechts ja noch ca. 55 cm Platz.

- Budget ist echt eine schwierige Frage. Ich hatte gehofft für alles außer Grundstückskauf (also inkl. Carport, Außenanlagen, Fußböden BNK etc.) mit 350.000 € hinzukommen. Ein wirklicher Finanzplan steht aber noch nicht.

- Sportbereich: Den Sportbereich wünscht sich mein Mann und kann später auch gerne von den Kindern genutzt werden. Dort soll mindestens Platz haben: zwei Ringe an der Decke (welche aktuell in unserem 12m² Wohnzimmer/Büro hängen) und eine Sprossenwand an der Wand.


@ypg: Ich habe den Fragebogen doch ausgefüllt. (Ok nicht komplett vollständig, aber manchmal wusste ich nicht was ich schreiben soll). Fehlt dir noch eine wichtige Information?
Bin schon auf die Kritikpunkte gespannt. :)


@11ant:
- Ja der Wintergarten im Norden hat sich dort so ergeben. Ich bin so vorgegangen, dass ich zunächst den Carport im Süden platziert habe, damit der breitere Gartenteil im Süden liegt. Dadurch ist die Eingangstür und der Flur im Süden und für Küche und Essbereich war dann einfach im Norden am meisten Platz. Eine Möglichkeit wäre noch den ganzen Grundriss zu spiegeln und ein Grundstück zu wählen, bei dem ich die Garage planoben ans Haus setzen kann (also von der Straße aus gesehen rechts).
- Oh, stimmt die Türen kollidieren. Dann sollte die Tür lieber in den Flur hinein aufgehen. Oder ich mache gleich nur einen Türbogen ohne Tür.
- Ja ein zusätzliches Fenster für den Flur im OG fände ich auch sinnvoll. (Konnte ich im Programm nur nicht darstellen) Ich dachte eher an ein Dachfenster, weil günstiger? Weiß jetzt allerdings nicht wieviel das ausmacht. Oder meinst du die Deckenhöhe reicht nicht und man stößt sich den Kopf?
Bin mir auch nicht sicher, ob die vier äußeren Räume im OG hell genug sind, oder ob da auch noch Fenster ins Dach müssen. Hab auch schon wo es möglich war Unterlichter unter die Fenster geplant.
 

Anhänge

11ant

11ant

Aber ich wollte die Außenlinie einigermaßen einfach halten (vom Wintergarten mal abgesehen), da ich gelesen habe, das das die Kosten ziemlich in die Höhe treibt.
Das ist löblich und gibt ein Fleißkärtchen vom Sparfuchs.

und die Gaube ist nicht mehr in der Mitte des Hauses. Kann man das machen, ohne dass es optisch „schief“ wirkt?
Das wird es aus meiner Sicht nicht dramatisch.

Oder meinst du die Deckenhöhe reicht nicht und man stößt sich den Kopf?
Ja, die 2m-Linie über der ganzen Treppe und nicht nur über der Mitte der Lauflinie wäre mir sympathischer.

Hab auch schon wo es möglich war Unterlichter unter die Fenster geplant.
Da meinst Du wohl die verglasten Brüstungen - die dürften so reichen.
 
H

haydee

55 cm auf jeder Bettseite ist etwas schmal bzw Platzangst und gebrochene Zehen fördernd.

Wohnen/Essen/Kochen auf der Fläche für 4-5 Personen teilweise bis zu 7 ist beengt.

Haustechnik/Hauswirtschaft Wand zum Schlafzimmer mit extra Schallschutz versehen. Trockner, Waschmaschine, Heizung sind nicht immer leise.

Der kleine Raum zwischen Schlafen und Eingang ist das ein Abstellraum?
Der Inhalt sollte in einen Schrank passen.

Würde den Sportflur ins Arbeitszimmer verlegen. Sport während 2-3 Kinder/Jugendliche mit Freunden um einen rumhüpfen.
Der Platz könnte auch gut woanders gebraucht werden z.b Badezimmer
 
Zuletzt aktualisiert 28.06.2022
Im Forum Planung Grundriss / Grundstück gibt es 2095 Themen mit insgesamt 71703 Beiträgen

Ähnliche Themen
26.09.2018Grundriss 140 m2 EFH mit Garage - Hausausrichtung ok? Beiträge: 18
29.09.2020Zugang von der Garage in den HWR - Seite 4Beiträge: 49
27.08.2015 2 Vollgeschosse, Durchgang Garage, HWR unter Treppe Beiträge: 25
13.10.2016Extra-Bad vom Schlafzimmer oder doch Abstellraum? Beiträge: 29
28.10.2021Speisekammer vs. größere Küche vs. HWR Beiträge: 13
10.12.2019Garage im Haus oder Carport daneben Beiträge: 10
11.06.2015EFH mit ELW & Garage Beiträge: 14
18.08.2020Grundriss EFH ohne Keller/SZ und Bad im EG - Seite 3Beiträge: 27
30.08.2020Grundriss Bungalow 150qm geschlossene Küche, überdachte Terrasse Beiträge: 40
30.07.2014Bungalow mit 140qm und Garage im Grundriss Beiträge: 13

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben