Grundriss Vorschlag für Architekt, bitte um Kritik

4,40 Stern(e) 5 Votes
N

Nini09

Hallo Zusammen,
wir haben demnächst unser Gespräch mit dem Architekten, uns wurde geraten nicht mit leeren Händen dort auf zu kreuzen daher haben wir nach unseren Laienhaften Vorstellungen einen Grundriss erstellt.
Wie ist eure Meinung dazu ist das ganze so Praktikabel?
Liebe grüße


Grösse des Grundstücks: 760m²
Hang:Nein
GRZ 0,4
Anzahl Stellplatz 2
Geschossigkeit 1,5
Dachform: Satteldach
Stilrichtung: Landhaus
Ausrichtung West/Ost
Maximale Höhen/Begrenzungen SH=0.5m FH = 9,5

Über Anregungen bzw. Vorschläge zur Optimierung würde ich mich freuen, um dem Architekten genügend Futter zu liefern damit er es in etwas Baubares umsetzten kann.
 

Anhänge

G

Goldi09111

Mir stellt sich die Frage warum man nicht mit leeren Händen auftauchen soll?

Das ist die Aufgabe eines Architekten aus euren Wünschen einen Grundriss zu basteln der euch zusagt. Natürlich würde ich die Randbedingungen bzw. eure Wünsche so deutlich wie möglich rüber bringen.
 
jaeger

jaeger

Ich denke auch dass ihr die Grundrisserstellung dem Architekten überlassen solltet. Ihr solltet euch eher darüber klar werden, welche Räume, wie groß usw. ihr wollt. Der Architekt wird eure Wünsche dann berücksichtigen und einen ersten Entwurf erstellen.

Hier noch ein paar weitere Anregungen, was ihr bis zum ersten Termin geklärt haben bzw. was ihr mitbringen solltet:
Grundstücksplan, Haustyp, Größe / Wohnfläche, Vorstellungen zum Raumprogramm (Anzahl Räume Größe, modern oder klassisch), mit Keller oder ohne, Geschossanzahl, Dachform, grobes Budget, Wünsche an technische Ausstattung grob umreißen (Passivhaus? KNX? usw.)
 
N

Nini09

Der Gedanke war es anhand unserer zeichnung dem Architekt zu erklären getreu dem Motto ein Bild sagt mehr als tausend Worte das ganze in etwas Baubares umzuwandeln obliegt natürlich dem Architekten.
 
Y

ypg

Der Gedanke war es anhand unserer zeichnung dem Architekt zu erklären getreu dem Motto ein Bild sagt mehr als tausend Worte das ganze in etwas Baubares umzuwandeln obliegt natürlich dem Architekten.
Und Euer Bild aus #1 sagt jetzt mehr als Tausend Worte?
Raumprogramm erstellen und die gesammelten Hochglanzbilder, die man gesammelt oder in der Vergangenheit selbst fotografiert hat. Das reicht. Wenn es dem Archi nicht reicht, sollte man seinen Beruf in Frage stellen.


mobil gesendet
 
Zuletzt aktualisiert 04.10.2022
Im Forum Planung Grundriss / Grundstück gibt es 2120 Themen mit insgesamt 73210 Beiträgen

Ähnliche Themen
07.02.2021Einfamilienhaus,Zwei Varianten Grundriss vom Architekt Beiträge: 39
18.09.2017DHH - Verbesserungen im Grundriss Beiträge: 15
17.03.2021Ablauf Architekt Grundriss Phase 1-4 - Seite 2Beiträge: 24
25.11.2017Grundriss Mitbestimmung - Architekt vs. Bauherr Beiträge: 24
27.04.2016Mal wieder ein Grundriss Beiträge: 15
07.04.2022Grundriss-Bewertung - was haltet ihr von dem ersten Grundriss? Beiträge: 15
19.12.2016Grundriss von Architekten für EFH 240m2 Bauhaus Beiträge: 35
26.10.2021Bewertung Grundriss ca. 145 qm EFH Keller/EG/OG Beiträge: 111
19.11.2021Grundriss Familienhaus in Randlage mit freien Sicht Beiträge: 153
03.09.2020Modernes EFH mit Architekt in Süddeutschland Beiträge: 25

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben