Grundriss - Meinungen ausdrücklich erwünscht

Dieses Thema im Forum "Grundrissplanung" wurde erstellt von thoty, 23. 12. 2012.

Grundriss - Meinungen ausdrücklich erwünscht 4.2 5 5votes
4.2/5, 5 Bewertungen

  1. thoty

    thoty

    14. 07. 2012
    7
    0
    Frage / Anliegen:

    Eure Meinungen, Anregungen und Kritik zu unserem fertigen Grundriss für ein Einfamilienhaus?

    Hallo Zusammen,

    vor einiger Zeit habe ich mich hier angemeldet und nun kommen wir in die heiße Phase. Das Grundstück ist letzte Woche unterschrieben worden und wir gehen weiter mit unserer Grundrissplanung. Diese Planung hat sich etwas hingezogen und wurde auch schon komplett überarbeitet, da wir ursprünglich mit Keller bauen wollten und dann aufgrund des Bodengutachtens - in Verbindung mit dem hohen Grundwasserspiegel bzw. der Erstellungskosten - dies aber nicht mehr darstellen konnten.

    Ein paar Rahmendaten:

    - 2 Vollgeschosse, Stil: Stadtvilla, EG größer als OG (wg. HWR, vorher war ja ein Keller geplant), dadurch eine Art Vordach (siehe Ansichten)
    - wir werden im Norden einen unverbauten Naturblick haben und planen einen Westeingang
    - den Naturblick wollen wir irgendwie nutzen, am liebsten im Essbereich
    - Carport wird im Westen sein, direkter Zugang HWR ist geplant
    - Dusche/WC im EG
    - Küche im Osten mit Kochtresen / -Insel und inkl. Speisekammer und Frühstücksterasse
    - WOZI soll abtrennbar sein (noch nicht final) alleine min. 25qm und mit Kaminofen
    - offene Diele und Luftraum (einladendes, offenes Entree)
    - 2 KiZi, Vollbad "T-Style", SZ im OG

    Ich bin gespannt auf Eure Meinungen. Was uns derzeit stört ist, dass der Luftraum im Entree durch die Verlängerung des EG mit ca. 2m überbaut ist, was den ganzen Effekt zerstört.
    Leider sind wir natürlich auch im Budget beschränkt, wodurch wir nicht unendlich groß werden können, mehr als 170qm Gesamtwohnfläche sollten es nicht sein.
    Wir haben uns jetzt überlegt ggf. einen Erker im OG über der Diele rauszuziehen, so dass der Luftraum komplett erhalten bleibt.
    Die Unterbringung des HWR mit min. 10qm hat uns unseren vorher tollen Grundriss MIT KELLER jetzt wieder etwas zerschossen und man sieht ja irgendwann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, wenn man seit Wochen immer wieder auf seinen Plan guckt.

    Ich bin nun also gespannt auf Anregungen, Kritik und Ideen, was Euch so auffällt.

    Schöne Weihnachtstage!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 23. 12. 2012
    ---------------
    Bautagebuchverzeichnis von Hausbau-Forum.de
    Bautagebücher finden / eintragen
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Micha&Dany

    Micha&Dany

    22. 03. 2011
    184
    1
    AW: Grundriss - Meinungen ausdrücklich erwünscht

    Hallo

    Also mir persönlich gefällt der Grundriss sehr gut. Würde ich fast selber nehmen ;)
    Sehr gut gefällt mir die zweite Dusche im Gäste-WC. Haben wir auch. Bei 4 Personen und (in unserem Fall) oft Übernachtungsgästen macht das sehr viel Sinn.
    Weiterhin gefällt mir das Büro im EG. Kann man im Alter, wenn es mit dem Treppensteigen schwer wird, das SZ draus machen. -> Wollten wir auch gerne, ging bei uns leider nicht...

    Einziger "Kritikpunkt" aus meiner Sicht: Kocht ihr gerne? Wird die Küche viel genutzt?
    Wir kochen gerne - und auch gerne mit Freunden zusammen - d.h. 2-4 Personen sind dann in der Küche am werkeln. Das würde in eurer Küche wohl nicht funktionieren. Ich finde, es ist sowieso auch für 1 Koch schon viel zu wenig Arbeitsfläche vorhanden...
    Sehe ich das richtig, dass neben der Tür zur Speisekammer rechts und links Hochschränke sind (Kühlschr., Herd hochgesetzt, vielleicht Apothekerschrank,...)?
    Dann bleibt zum Gemüseschneiden nur rechts die Ecke neben der Spüle...
    Das solltet Ihr vielleicht noch einmal überdenken - wenn gleich ich jetzt so spontan auch keine Idee hätte, wie man es bei diesem Grundriss besser gestalten könnte... Vor allem, weil meiner Meinung nach die Lage der vielen Türen (selten eine Küche mit 3(!) Türen gesehen...) zwar optisch schön, aber technisch unpraktisch gewählt wurde...

    Viele Grüße
    Micha :cool:
     
    ---------------
    Bautagebuchverzeichnis von Hausbau-Forum.de
    Bautagebücher finden / eintragen
  4. thoty

    thoty

    14. 07. 2012
    7
    0
    AW: Grundriss - Meinungen ausdrücklich erwünscht

    Hallo Micha, danke für dein Feedback. Die Küche haben wir gestern einmal mit dem Küchenbauer durchgeplant und werden tatsächlich die Speisekammertür ganz nach rechts verschieben, so dass sich eine weitere Arbeitsfläche ergibt und ein Turm mit Backofen / Mikrowelle und Kühlschrank an der Wand zur Speisekammer steht.
    Die Spüle wandert in die Ecke rechts oben, so dass sich in L-Form (oder besser U-Form) genug Arbeitsfläche ergeben sollte. Auf jeden Fall mehr, als wir derzeit haben. Der Hinweis von Dir ist sehr hilfreich, dass in der Küche selbst, dann nicht mehr so viele Gäste zaubern können. Die müssten wir dann wohl tatsächlich auf den Esstisch verweisen. Vielleicht können wir die Küche ja noch ändern und vergrößern. Es stehen wg. der Diele sowieso noch einige Änderungen an.

    Bin dankbar für andere Meinungen und wünsche diesmal guten Rutsch ;)
     
    ---------------
    Bautagebuchverzeichnis von Hausbau-Forum.de
    Bautagebücher finden / eintragen
  5. Snow57

    Snow57

    29. 12. 2012
    19
    1
    Hallo thoty,
    was mir persönlich nicht so gefällt, ist der Küchenbereich.

    Wenn ich das richtig interpretiere, sind Terrassentüren in der Küche, als auch im Essbereich vorgesehen.

    Mir stellt sich die Frage, ob es Sinn machen könnte, Küche mit Essbereich zu tauschen?

    Zum einen könnte ich mir vorstellen, die Wand zum HWR als Hochschrankfront zu nutzen, was viel Stauraum brächte, zum anderen davor eine Insel ca 120 x 200, wo dann zur Hochschrankfront Kochfeld und Spüle untergebracht sind, die andere Seite reine Arbeitsfläche.

    Nur mal so ein Gedanke von mir.
     
    ---------------
    Bautagebuchverzeichnis von Hausbau-Forum.de
    Bautagebücher finden / eintragen
  6. thoty

    thoty

    14. 07. 2012
    7
    0
    AW: Grundriss - Meinungen ausdrücklich erwünscht

    Hallo Snow57,
    danke für deine Meinung. Die Küche wird ggf. noch überplant. Nach dem Besuch beim Küchenbauer hat sich gezeigt, das einiges noch etwas "verschoben" werden muss. Evtl. können wir die Küche auch noch etwas vom Format her ändern.
    Ich glaube bei 10qm wäre eine Insel zu überdimensioniert, oder? Würde wohl nur passen, wenn man die Bereiche tatsächlich tauscht. Der Essbereich soll einen unverbauten Naturblick nach Norden ermöglichen. Dies kann man aber vielleicht trotzdem - bei Tausch - realisieren. Lohnt sich mal drüber nachzudenken.
    In der Küche gibt es nur eine Terrassentür um auf die Ost-/Frühstücksterasse zu kommen, daneben ein bodentiefes Fenster oder ein "normales" Fenster. Sonst gibt es nur die Tür zur Speisekammer, vielleicht wird das auch eine Schiebetür.

    Vielleicht fällt dem einen oder anderen noch etwas zur optionalen Teilung des Wohnbereiches ein. Das gefällt uns noch nicht ganz und wir glauben das es zu eng wird/wirkt.

    Aus einer anderen Richtung habe ich gehört, dass die Fensterfront im Norden Probleme beim Energiestandard machen kann. Kann dies irgendjemand, der davon Ahnung hat, dies bestätigen?

    Guten Start ins neue Jahr und Gruß
     
    ---------------
    Bautagebuchverzeichnis von Hausbau-Forum.de
    Bautagebücher finden / eintragen
  7. ypg

    ypg

    2. 10. 2012
    9.605
    1.282
    AW: Grundriss - Meinungen ausdrücklich erwünscht

    Ich finde den Grundriss auch schön durchdacht, er wird funktionieren.
    Braucht Ihr überhaupt eine Speisekammer? Ihr könntet eine tolle Kochinsel haben, wenn Ihr auf diesen Raum verzichtet. Hochschränke bieten doch so viel Platz und für den Rest habt Ihr den HWR.

    Viele Grüsse
    Yvonne
     
    ---------------
    Bautagebuchverzeichnis von Hausbau-Forum.de
    Bautagebücher finden / eintragen