Grundriss/Grundrissideen Einfamilienhaus 180m², 3 Kinderzimmer

5,00 Stern(e) 4 Votes
D

derJohnson

Hallo zusammen,

ich bin bereits seit ein paar Monaten stiller Mitleser und wir sind bezüglich unseres Bauvorhabens bereits so weit, dass wir uns für eine Baufirma und vor allem für einen Grundriss entschieden haben.
Aus unserer Sicht ist der Grundriss wirklich gut, aber uns fehlt eine "realistische" Sicht von anderen auf unsere Grundrissidee.
Mit realistisch meine ich Alltags tauglich. Uns fehlt einfach die Erfahrung in Gebäude planen und daher meine Bitte an die Community, den Grundriss zu bewerten.
Selbstverständlich sind wir auch offen für andere Verbesserungsvorschläge!


Bebauungsplan/Einschränkungen:
nichts gravierendes

Größe des Grundstücks:
20x40m, siehe Lageplan. Ca. 809m²

Hang:
ganz minimale Abschüssigkeit in Richtung Straßenfront

Grundflächenzahl
0,4

Geschossflächenzahl
0,8

Baufenster, Baulinie und -grenze
Siehe Lageplan

Randbebauung
Garage darf auf die Grenze gebaut werden, ansonsten 3m Abstand zu den Nachbargrundstücken

Anzahl Stellplatz
2 lt. Bebauungsplan

Geschossigkeit
2

Dachform
Satteldach

Stilrichtung
Klassisch

Ausrichtung
?

Maximale Höhen/Begrenzungen
TH: 4,50m
FH: 8,50m

weitere Vorgaben
-

Anforderungen der Bauherren

Stilrichtung, Dachform, Gebäudetyp
Klassische Stilrichtung mit Satteldach

Keller, Geschosse
ohne Keller, 2 Geschossig, soweit es die Traufhöhe zulässt.

Anzahl der Personen, Alter
Zur Zeit 2 Erwachsene, beide 30, 6 Monate alte Tochter, 2 weitere Kinder innerhalb der nächsten 4 Jahre geplant

Grundriss-Raumbedarf im EG, OG
Grundsätzlich keine genaue m² Vorstellung. Allgemein sehr großzügiger offener Wohn-, Ess- und Küchenbereich, da sich unserer Meinung hier der Großteil des gemeinsamen Lebens abspielen wird.

Büro: Familiennutzung oder Homeoffice?
Zur Zeit als Homeoffice genutzt, fürs Alter soll in das Büro das Elternschlafzimmer, damit ebenerdiges Wohnen möglich ist.

Schlafgäste pro Jahr
0

offene oder geschlossene Architektur
offener Wohn-, Ess-, Kochbereich, ansonsten geschlossene Architektur aufgrund der zu erwartenden Geräuschkulisse von 3 Kindern

konservativ oder moderne Bauweise
eher konservativ

offene Küche, Kochinsel
siehe oben, nicht unbedingt Kochinsel, Herd lieber an der Wand

Anzahl Essplätze
Küche in U-Form gewünscht, Theke in den Wohnbereich hinein
Haupt Esstisch im Wintergarten

Kamin
nicht geplant

Musik/Stereowand
nein

Balkon, Dachterrasse
nicht gewünscht

Garage, Carport
Garage in 4x9m, bzw. aus Kostengründen ggf. 3,57 x 9m

Nutzgarten, Treibhaus
auf dem Grundstück wird ein ca. 100m² großes Schildkrötengehege und ggf. Hühnerstall entstehen.

weitere Wünsche/Besonderheiten/Tagesablauf, gern auch Begründungen, warum dieses oder das nicht sein soll
Frau arbeitet im Schichtdienst, daher Durchgang zum Schlafzimmer über Ankleide

Hausentwurf
Von wem stammt die Planung:


-Planer eines Bauunternehmens

Was gefällt besonders? Warum?
Absolutes Highlight wird der großzügige Wintergarten im Wohnbereich werden.
Wer bereits im Musterhaus von Stommel Haus in der Fertighauswelt in Frechen war, dieser hat uns dazu inspiriert, weil wir davon absolut begeistert waren. Mein Vater ist Schreiner und wird uns innen eine offene "Fake"-Balkendecke einziehen, welche dann blassweiß lasiert wird.

Was gefällt nicht? Warum?
Grundriss Untergeschoss: Ich persönlich hätte gerne im Bad im OG den Zugang zur Dusche seitlich, so dass nichts in das Bad spritzt beim duschen
Grundriss Erdgeschoss: Gibt es Möglichkeiten, die Treppe anders zu gestalten (Mauer), so dass vom Eingang aus direkt auf die Flügeltür zum Wohnzimmer geschaut werden kann.

Preisschätzung lt Architekt/Planer:
irrelevant

Persönliches Preislimit fürs Haus, inkl Ausstattung:
irrelevant

favorisierte Heiztechnik:
Nahwärmezwang

Wenn Ihr verzichten müsst, auf welche Details/Ausbauten

-könnt Ihr verzichten: Grundsätzlich sehr kompromissbereit
-könnt Ihr nicht verzichten: Wintergarten, dritter Giebel vorne

Warum ist der Grundrissentwurf so geworden, wie er jetzt ist?
Unsere Wünsche wurden vom Bauunternehmer berücksichtigt.

Was macht den Grundriss in Euren Augen besonders gut oder schlecht?
Grundsätzlich sind im Grundriss all unsere Wünsche umgesetzt, schlecht ist in meinen Augen nicht sehr viel.

Was ist die wichtigste/grundlegende Frage zum gewünschten Grundriss in 130 Zeichen zusammengefasst?
Wie bereits erwähnt, hätte ich gerne eine Rückmeldung zur "Alltagstauglichkeit", unserer Grundrissidee. Verbesserungsvorschläge zum Grundriss Bad im OG sowie zur Treppenposition.

Besten Dank!

MFG
Der Johnson
grundrissgrundrissideen-einfamilienhaus-180m-3-kinderzimmer-253443-1.jpg

grundrissgrundrissideen-einfamilienhaus-180m-3-kinderzimmer-253443-3.jpg
 

Anhänge

kaho674

kaho674

Hallo, dafür das...
Persönliches Preislimit fürs Haus, inkl Ausstattung:
irrelevant
Wenn Geld keine Rolle spielt, würde ich einen richtigen Architekten nehmen, welcher euch auch Grundrissvorschläge macht. Das sieht mir doch sehr nach Gefrickel aus.
Betreffend eurem Grundriss: Zunächst sollten unbedingt im Bad die Wanne den Platz tauschen mit Dusche/WC, damit das Licht ins Zimmer kann.
Der Zickzack-Grundriss im Hauswirtschaftsraum ist ein Armutszeugnis. So plant man keine Räume in einem Neubau! Ebenso der kleine Extraflur im EG für den Zugang zum Hauswirtschaftsraum. Der nimmt Euch die Tiefe aus der Küche sowie das Licht vom Eingang - Da kann man bei eurem Grundriss noch einiges verbessern.
 
D

derJohnson

Danke für deine Antwort,

Grundriss OG:
hinsichtlich des Bades im OG bin ich ganz deiner Meinung, das würde dann vmtl. auch mein Problem mit dem seitlichen Duscheingang lösen, je nachdem wie man die Dusche setzt.

Grundriss EG:
Zum EG ist das ein wenig unseren Wünschen geschuldet.
Wir wollten einen direkten Zugang vom Hauswirtschaftsraum zur Küche und zum Flur, damit, wenn man durch die Garage das Haus betritt, nicht einmal komplett durch Küche/Wohnzimmer laufen muss um zur Garderobe zu kommen.
Da sind wir ja auf der Suche nach einer Lösung. Die Treppe nach hinten verschieben und den Zugang zum Hauswirtschaftsraum fast neben die Eingangstür setzen ist eine Möglichkeit.

Das der Hauswirtschaftsraum so Zickzack ist, finde ich gar nicht schlimm. Im Gegenteil, ich finde die Lösung mit der Dusche im EG sogar so recht gut gelöst. Wo siehst du da Probleme durch die Ecken?

MFG

derJohnson
 
kaho674

kaho674

Wir wollten einen direkten Zugang vom Hauswirtschaftsraum zur Küche und zum Flur, damit, wenn man durch die Garage das Haus betritt, nicht einmal komplett durch Küche/Wohnzimmer laufen muss um zur Garderobe zu kommen.
Zum Zugang Hauswirtschaftsraum:
https://www.hausbau-forum.de/threads/erklaerung-der-hypes.24943/page-54#post-252687

Die Garage so nach hinten zu setzen - was genau soll das bringen? Hinten wird der Garten verbaut und vorn quälst Du Dich mit dem heiligen Hauswirtschaftsraum-Zugang.

Wenn Dir der Zickzack-Grundsiss gefällt, dann Bau ihn. Schon mal in so einem Raum gewesen? Hast Du jetzt so einen Zuhause? Nein? Frag Dich mal warum.

Die Treppe ist hier überall im Weg. Da brauchts vermutlich einen andere Lösung. Grundriss überdenken
 
D

derJohnson

So wie du das vorschlägst lässt es sich leider aufgrund des Baufensters nicht umsetzen.
Wir haben auf der Nordseite eine kleine Ecke drin, wenn du dir mal den Lageplan anschaust.
Wir müssten also das komplette Haus ein ganzes Stück nach hinten versetzen um Garage auf einer Höhe mit der restlichen Hausfront zu haben. Das würde deutlich mehr Gartenplatz kosten als die jetzige Variante.
Den Eingang auf die Seite ist keine Option, da zum einen meiner Frau das nicht gefällt und zum anderen der Eingang dann im Norden liegen würde.
Je nachdem was der Nachbar dann auf seine Grundstücksgrenze baut, wär es dort ganz schön düster.

Darüber hinaus möchte ich die Garage so weit wie möglich nach hinten versetzt haben zum
1. weil uns dadurch vorne ein zusätzlicher Stellplatz entsteht und
2. weil wir in Kombination mit dem Wintergarten hinten eine schöne geschützte Terrasse hätten auf die wir mit einer etwas "dauerhafteren" Markise, also irgendeine Form von Überdachung einen super Abstellplatz für Gartenmöbel etc. haben, die dort auch im Winter geschützt stehen.
Nimmt also keinen, sowieso schon begrenzten, Platz im restlichen Haus/Garage weg.

Aber wir hatte in der Tat schon einmal einen Grundrissentwurf des EGs wo die Treppe ca. einen Meter nach hinten versetzt ist, es einen kleinen Flur von der Haustüre direkt rechts gibt welcher geradeaus in das Dusch-WC führt, welches dann an der ganz unteren linken Ecke mit Fenster liegt und der Zugang zum Hauswirtschaftsraum durch eine Tür vor dem Dusch-WC links erfolgt.

Ich hoffe das war einigermaßen verständlich, denn wir haben damals davon leider keinen Grundriss ausgehändigt bekommen.

MFG

derJohnson
 
Y

ypg

Könnt ich bitte den Lageplan als jpg bekommen?
Ich kann ihn nicht öffnen.

Wo ist denn Norden bei dem Haus?
 
Zuletzt aktualisiert 24.07.2024
Im Forum Grundrissplanung / Grundstücksplanung gibt es 2332 Themen mit insgesamt 81193 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Grundriss/Grundrissideen Einfamilienhaus 180m², 3 Kinderzimmer
Nr.ErgebnisBeiträge
1Zugang von der Garage in den Hauswirtschaftsraum 49
2Einfamilienhaus mit seitlichem Eingang -Grundrissdiskussion? 17
3Grundrissfrage, Garage, Treppe 33
4Grundstück - Baufenster - Lage von Haus und Garage 44
5Grundriss Einfamilienhaus mit Garage 18
6Bauen ohne Keller - Carport, Garage? 18
7Dusche auf Podest und Schubfach 13
8Grundriss mit Garage auf Grundstück realisierbar? 29
9Technikraum in Garage einbauen? Ist dies möglich? 35
10Zusätzlicher Hauswirtschaftsraum im OG für Waschmaschine etc. 13
11Reicht der Hauswirtschaftsraum auch als Abstellkammer aus? 22
12Dusche pflegeleicht und trotzdem schön 61
13Grundriss, Ideen zur räumlichen Trennung innerhalb der Küche 23
14Grundriss Einfamilienhaus (ca. 170 qm) mit Garage - Hanglage 35
15Dusche - wie schließen? - Ideenfindung 11
16Abdichtung der Garage mit Betonboden? 21
17Abschluss Treppe - Parkett 28
18Gas,- Wasser, Strom,- Telefonleitungen überbauen mit Garage? 13
19Garage zu tief wegen Ortsgestaltungssatzung 13

Oben