Grundriss für ein doppelhaus gesucht

"Grundrissplanung" erstellt 5. 10. 2018.

Grundriss für ein doppelhaus gesucht 4.2 5 5votes
4.2/5, 5 Bewertungen

  1. kaho674

    kaho674

    5. 07. 2013
    4.149
    871
    Bin gespannt, was die regionale Firma Euch anbietet und wie er den B-Plan für Euch umsetzt.
     
    • Produkte-Shop von Hausbau-Forum

      Möbel / Küchengeräte / Carports Bodenbeläge uvm. Jetzt direkt online bestellen! Einfach alles was es zum Bauen und Wohnen braucht

  2. Die Seite wird geladen...


  3. Sturkopf86

    Sturkopf86

    23. 08. 2018
    43
    4
    Abend zusammen, war heute bei einen regionalen Bauträger, der nur hier in der umgebung Baut im kleinen stil.

    Sehr gutes Gespräch, der Herr ist Bauingenieur und hat einen Statiker als Mitarbeiter und eine Sekretärin, er selbst macht die Bauanträge und Bauleitung seit fast 40 Jahren.

    Er hat mir ein aktuelles Projekt vorgestellt.

    Haus mit 2 Vollgeschossen ohne Keller und Doppelgarage.
    Er bietet alles mit an!

    375.000euro da war alles drinne, ich durfte es sehen, kopien Gab's leider nicht! Ich konnte den Umfang nicht genau sehen und er macht mir aber eine Aufstellung, wenn es konkret wird und wir können dann entscheiden.

    Baunebenkosten, Außenanlagen, Malerarbeiten, Heizung mit FBH usw. War alles aufgelistet.

    Er Baut am liebsten mit Bims 17,5cm dann Dämmung und verklinkert! Kommt Dann auf 42cm ich hoffe ich hab es so richtig verstanden?!

    Er sagte er arbeitet seit ewigkeiten mit den gleichen Firmen zusammen und hat richtpreise und kommt + - 3% hin.

    Beim ihm läuft das so ab, dass er ein Honorar bekommt für Bauanträge und Bauleitung etc. Und er schreibt dann einzel Gewerke aus und überprüft sie nach Abschluss und die Rechnung zahlt man dann direkt an die auszuführende Firma! Volle Kostentransparenz wie ich finde!

    Man kann Eigenleistung einbringen und er taktet das Bauvorhaben durch. Laut ihm dauert es 6 Wochen bis der Antrag durch ist und nach 9-10monaten nach genehmigten Bauantrag steht das Haus.

    Ich war begeistert, man hat gemerkt der weis genau wie es läuft. Er macht auch grössere Bauvorhaben wo ganze Neubau Siedlungen entstehen.

    Er hat sich das Gelände angeschaut und mit dem vermesser telefoniert, innerhalb des Baufenster könnte man das Haus so platzieren, dass ein Keller nicht nötig sei! Das Haus dürfte dann nur 12m lang sein, da würde man an der Stelle Bauen können, wo nur 1m gefälle ist auf 12m wären. Also er hat sich direkt Gedanken gemacht und Lösungen gesucht ;-) den Keller kostet laut ihm 70-80k wenn wir 16m lang Bauen wollten. Er meinte das kann man besser lösen, bei der grösse des Grundstücks, grosses Gartenhaus und grosse Garagen und fertig.

    Wir müssen das mal alles sacken lassen, bis jetzt hat mir das am besten gefallen. Und regional vorort gefällt mir gut.

    Jetzt müssen wir uns nur entscheiden was wir Bauen wollen.......

    Grüsse
     
    11ant gefällt das.
  4. ypg

    ypg

    2. 10. 2012
    13.527
    2.458
    Liest sich gut. Vor allem, das er schon das Grundstück besucht hat :)
     
  5. kaho674

    kaho674

    5. 07. 2013
    4.149
    871
    Ja, da stimmt das Bauchgefühl, oder?
     
  6. Sturkopf86

    Sturkopf86

    23. 08. 2018
    43
    4
    Bauchgefühl sagt machen, habe aber noch 2 Gespräche die Woche!
     
  7. 11ant

    11ant

    1. 02. 2017
    5.662
    1.215
    Dann mach. Der Verstand ist ein korrupter Pharisäer - der tut nur so, als hätte er gewissenhafter geprüft ;-)