Gesamtkosten für ein EFH im Jahr 2019

"Baukosten / Förderungen" erstellt 18. 10. 2018.

Gesamtkosten für ein EFH im Jahr 2019 4.8 5 4votes
4.8/5, 4 Bewertungen

  1. DENHO

    DENHO

    18. 10. 2018
    5
    1
    Frage / Anliegen:

    Baukosten für ein EFH im Jahr 2019

    Hallo zusammen,

    wir planen, Mitte 2019 ein EFH zu bauen.
    Das Haus soll ca. 150qm groß sein mit versetztem Pultdach. Das Ganze 1,5 geschossig. KFW 50 oder darunter, je nachdem was sich durch Förderung etc. am ehesten lohnt.
    Die Garage soll mindestens 6x8 Meter groß sein, lieber noch einen Meter in der Länge mehr, damit man den Stauraum aufgrund des fehlenden Kellers etwas ausgleichen kann.
    Aufgrund der Tatsache, dass sich gemauerte Garagen preislich in der Größe um die 40 TEUR bewegen, tendiere ich eher zu einer Fertiggarage, welche direkt ans Haus gebaut werden soll und der Putz soweit dem Haus angeglichen werden soll, das man einen Unterschied zur gemauerten Garage kaum erkennt.
    Das Haus sollte mit qualitativ hochwertigen Materialien ausgestattet sein, aber kein Luxus.

    Eigenleistung kann erbracht werden bei:

    -Malerarbeiten
    -Bodenbelag
    -Trockenbauarbeiten im DG
    -außerhalb vom Haus Garten und Pflasterarbeiten

    Zudem stehen noch einige andere Arbeiten in Planung, die durch diverse Kontakte kostengünstiger erfolgen können. Diese möchte ich in meine Anfangsplanung jedoch noch nicht einrechnen.

    Wenn ich nun mit einem Preis von 2 TEUR/qm ausgehe, würde ich bei 300 TEUR reine Baukosten für das Haus landen.
    Dann habe ich 20 TEUR Garage eingeplant.
    Wären also ca. 320 TEUR ohne Abzug der Eigenleistungen.

    Klingt das realistisch für 2019?
    Wie hoch würdet ihr die Baunebenkosten schätzen?
    Hab ich etwas nicht berücksichtigt, fehlen noch Kosten?

    Grundstück ist bereits gekauft!

    Bin mich erst am einlesen und was Hausbau angeht, momentan noch ziemlicher Laie. Falls Informationen fehlen, sorry vorab Reiche diese dann nach.
     
    • Produkte Shop

      Möbel / Küchengeräte / Carports Bodenbeläge uvm. Jetzt direkt online bestellen!

  2. Die Seite wird geladen...


  3. Zaba12

    Zaba12

    2. 07. 2016
    1.934
    484
    Aus meiner Sicht würde ich 2019 nicht mehr mit 2k€ rechnen, da hier auf jeden Fall das Baukindergeld eingepreist ist. Üblicherweise mit 2 Kinder sind es 24k€. Das dazu...

    Hast du schon einen GU Vertrag unterschrieben? Wenn nicht dann wird es auch nix mit Baubeginn 2019 sondern es wird eher Frühjahr 2020.

    Jetzt rechnen wir mal...

    Min. 2200€ je qm aber für 2020
    =330k€
    BauNebenkosten 30-40k€
    Fertiggarage 25k€
    Ggf. Aufmusterung von 10-15k€ je nach GU und Ausstattung.
    Aussenanlage min. 20k€

    Summe 415k€-430k€ ohne Grundstück.

    Ich hatte 90% der Angebot Ende 2017 schon vorliegen um zu finanzieren. Jetzt zu Baubeginn sind alle Angebote je Einzelgewerk um über 5% teurer geworden. Macht mal locker 20k€ Mehrkosten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. 10. 2018
    Spunk und face26 gefällt das.
    • Produkte Shop

      Möbel / Küchengeräte / Carports Bodenbeläge uvm. Jetzt direkt online bestellen!

  4. face26

    face26

    11. 02. 2018
    170
    65
    Jep, würde @Zaba12 unterschreiben.

    Ein paar kleine Ergänzungen noch.

    Was ist qualitativ hochwertige Ausstattung aber kein Luxus? Das ist bei jedem was anderes, da kannst auch noch mal einige Tausender vergraben.

    Die energetischen Standards kosten auch gleich ein paar Euro mehr...was da Sinn macht oder nicht ist nochmal was ganz anderes.

    Wie ist das Grundstück beschaffen? Hanglage? Bodenbeschaffenheit?
    Da kann auch schnell nochmal was drauf kommen.
     
    • Produkte Shop

      Möbel / Küchengeräte / Carports Bodenbeläge uvm. Jetzt direkt online bestellen!

  5. ypg

    ypg

    2. 10. 2012
    13.844
    2.615
    plus Malerarbeiten und Bodenbeläge
     
  6. Zaba12

    Zaba12

    2. 07. 2016
    1.934
    484
    Zur Orientierung Malern ohne Tapeten und Bodenbeläge (Laminat 90qm) wurden mit jeweils 6k€ beziffert. Und das schon Ende 2017, spricht 2018 entsprechend teurer.

    Übrigens für alle die es interessiert und aktuelle Preise wissen wollen. Habe das Fliesenangebot aktualisiert und angenommen 36€ je qm nur verlegen ohne Sockel und ohne allen anderen Grundarbeiten. Plus 7€ für Großformat 20x120cm. Alles Netto.
     
  7. DENHO

    DENHO

    18. 10. 2018
    5
    1
    Vielen Dank schonmal für die Rückmeldung!

    Also es ist vertraglich noch nichts passiert, die Planung steht also noch ganz am Anfang.
    Einen GU-Vertrag wird nicht unterschrieben werden. Wenn ich das richtig verstehe, kommt solch ein Vertrag nur in Frage, wenn man von einer Firma schlüsselfertig bauen lassen will
    Das möchten wir nicht. Geplant wird vom Architekten, gebaut durch einzelne Firmen, die wir beauftragen.
    Daher müsste ab Planung ein Zeitraum von 6-8 Monaten, bis der erste Spatenstich erfolgt, eigentlich realistisch sein, oder liege ich da wirklich so falsch?

    Das Grundstück ist relativ gerade, auf 25 Meter vielleicht 1 Meter Höhenunterschied
     
    • Produkte Shop

      Möbel / Küchengeräte / Carports Bodenbeläge uvm. Jetzt direkt online bestellen!