Statistik des Forums

Themen
29.853
Beiträge
342.321
Mitglieder
45.421
Neuestes Mitglied
FamilieBausS

Gehweg - Fragen um beschädigten Gehweg

4,90 Stern(e) 7 Votes
Hallo zusammen,

ich habe einen 15m langen Gehweg der teilweise stark beschädigt und teilweise locker ist.
Bevor ich mein Haus gebaut habe, habe ich ein altes Haus abgerissen und mehrere Firmen waren beteiligt an Abriss, Erdarbeiten etc.
Die Stadt möchte nun, dass ich den Gehweg auf meine Kosten von einer zertifizierten Firma ersetzen lasse.
Meine Bauherrenhaftpflichtversicherung würde eventuell einspringen, da ich ja als Bauherr den Kopf hinhalten muss für den Schaden der durch meine beauftragten Firmen entstanden ist.

Jetzt ist mir jedoch anhand Bildern aufgefallen, dass viele Gehwegplatten bereits vor dem Kauf des alten Hauses beschädigt waren und meine Firmen die gebrochenen Gehwegplatten nur noch weiter zerkleinert haben.

Wie wäre nun das Vorgehen?
Zur Stadt gehen und anhand der Bilder belegen, dass der Gehweg bereits vor meinem Bauvorhaben an mehrere Stellen beschädigt (gebrochene Platten) war?

Gruß
 
Da Du ja einen Schaden verursachst hast (lassen): Versicherungsschaden melden und der Versicherung die Bilder „vorher“ zukommen lassen. Die regeln dann alles mit der Gemeinde.
 
Schaden an Versicherung abtreten, dann ist das nicht mehr dein Bier.
Wobei ich mir nicht so sicher bin, ob das wirklich ein Versicherungsschaden ist.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Typischer Fall für die Bauherrenhaftpflicht.
Gut, dass du das ordentlich dokumentiert hast.
Melden, Fotos übergeben, Versicherung und Gemeinde machen lassen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Super, vielen Dank für eure Antworten. Also auch die Bilder VOR dem Hausbau an die Versicherung schicken?!
Gut zu wissen.... das war mir nicht klar.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben