Geeigneter Bodenbelag, für Fußboden mit Fußbodenheizung

4,30 Stern(e) 3 Votes
B

bernd101

Hallo, wir haben eine größere Renovierung in unserem Haus durchgeführt und suchen jetzt nach einem geeigneten Bodenbelag, für unseren Fußboden mit Fußbodenheizung. Nach vielen Informationen interessieren wir uns für den Bodenbelag Duralan Plus Rio Canela von der Firma ZIRO.
? Wer hat schon Erfahrung mit diesem Bodenbelag gemacht, im punkto Empfindlichkeit der Oberfläche, Kratzer und Druckstellen, ist er wirklich so unempfindlich wie uns im Geschäft erzählt.
Es wäre super wenn ihr uns eure Erfahrung, mitteilen könntet.
 
Kaspatoo

Kaspatoo

Wir stehen gerade in ähnlicher Situation.
Ich kann mein Wissen auch nur aus vielen gelesenen Forenbeiträgen, Blogs und Gesprächen mit Verkäufern wiedergeben.

Wir hatten uns recht schnell auf Parkett oder Laminat wegen der Holzoptik eingestellt.
Bei Laminat und Parkett muss man darauf achten, dass diese "für Fußbodenheizung geeignet" sind.
Dann kam mal Vinyl ins Spiel, welche optisch ähnlich wie Laminat auftreten kann, sich aber Barfuß weicher anfühlen soll und aufgrund der Konsistenz deutlich besser für Fußbodenheizung geeignet sei. Ist aber preislich ähnlich wie Parkett.

Fliesen seien nach wie vor aber immer noch die besten Materialien für Fußbodenheizung.
Und seit wir Fliesen gesehen haben, die aussehen wie Holz (ich konnte sie optisch auf den ersten Blick gar nicht unterscheiden und musste schon ins Detail gehen) bekommen wir nun doch Fliesen die aber aussehen wie ein Holzfußboden.
Gibt es inzwischen ebenfalls in jedem Baumarkt. Preislich ca. 40€/m² (im Laden stehen sie meist für 50€/m² aber alle Verkäufer haben einen "Mengenrabatt" angeboten).

Am Ende ist es doch eine Sache des Geschmacks. Wenn "Technik" in Bezug auf Fußbodenheizung wichtig ist, dann wären Fließen das Maß, sonst Vinyl, Parkett, Laminat (in der Reihenfolge).
 
D

DNL

Hat hier auch noch jemand Teppich bei einem aktuellen Haus mit FBH und niedriger Vorlauftemperatur?
 
T

Tego12

Haben Parkett und FBH. Handelt sich um Zweischicht Parkett, zugelassen für FBH, alles ohne Probleme (VL 30 °C).

Fliesen, auch wenn die inzwischen noch so schön aussehen und kaum zu unterscheiden sind von Holz, sind von der Haptik leider weiterhin eine Katastrophe, und fühlen sich trotz FBH deutlich kälter und ungemütlicher an. Für Flur und Bäder top, aber für den Wohnraum... never ever. Da lebe ich lieber mit nem Prozent Effizienzverlust bei der Heizung
 
Zuletzt aktualisiert 05.10.2022
Im Forum Fussbodenheizung gibt es 78 Themen mit insgesamt 796 Beiträgen

Ähnliche Themen
20.03.2015Fliesen, Vinyl oder anderweitiger Bodenbelag bei FBH? - Seite 2Beiträge: 23
18.12.2018FBH, Laminat oder Fliesen fußwärmer? Beiträge: 35
18.04.2016Fliesen vs Laminat/Parkett - Seite 2Beiträge: 17
14.08.2015vorübergehender Bodenbelag bei Fußbodenheizung - Seite 2Beiträge: 14
14.11.2016Teppich im Schlafzimmer trotz FBH? Beiträge: 36
31.01.2017Laminat - warum bei Verkäufern so unbeliebt? - Seite 6Beiträge: 43
31.10.2018Welcher Bodenbelag? Fliesen, Vinyl oder Parkett? Tipps? Beiträge: 23
23.09.2022Welchen Bodenbelag im Neubau bei FBH? Beiträge: 60
25.07.2017Bodenbelag. Laminat, Fertigparkett, Vinyl? Wo am besten kaufen? - Seite 10Beiträge: 60
21.04.2021Welche Böden im EFH? Was empfiehlt die Hausbau-Elite? - Seite 28Beiträge: 264

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben