Gas, Solar, Lüftung oder Wärmepumpe?

4,30 Stern(e) 4 Votes
Hallo,

bin am überlegen welches Heizsystem ich nutzen soll. Bei Neubau ca. 115m2
Ich hätte gerne eine Lüftung mit Wärmerückgewinnung.
Was kostet so eine Anlage ca. ?
Oder was mein GU meint, Lüftung mit Abluftwärmepumpe. Bin da aber am zweifeln ob überhaupt Wärmepumpe. Denke die Erdwärme ist ok, aber viel zu teuer. Wie ist das bei einer AbluftWP mit Warmwasser?
Ausrichtung des Dachs ist Ost West, macht da Solar überhaupt Sinn?

Danke schon mal für Tipps
 
Hallo,
..
bin am überlegen welches Heizsystem ich nutzen soll. Bei Neubau ca. 115m2
Da gibt es unendlich viele Möglichkeiten. Hier kann nur eine externe Beratung erschöpfend Auskunft geben.
..
Ich hätte gerne eine Lüftung mit Wärmerückgewinnung.
Was kostet so eine Anlage ca. ?
Etwa 6 T€ bis 10 T€, je nach Konfiguration und Ausführung!
..
Oder was mein GU meint, Lüftung mit Abluftwärmepumpe. Bin da aber am zweifeln ob überhaupt Wärmepumpe. Denke die Erdwärme ist ok, aber viel zu teuer. Wie ist das bei einer AbluftWP mit Warmwasser?
Hierzu müsste man die Energiebilanzen berechnen!
..
Ausrichtung des Dachs ist Ost West, macht da Solar überhaupt Sinn?
Hinsichtlich der Primärenergiebilanz sicherlich, denn jede gesparte kWh schont die Umwelt. Die Wirtschaftlichkeit von STA im EFH ist häufig grenzwertig.

v.g.
 
Eine Abluftwärmepumpe halte ich nicht für zielführend. entweder gleich eine komplette Be und Entlüftung incl Wärmerückgewinnung, oder gleich bleiben lassen.
Eine Solaranlage ist nur bedingt zu empfehlen, kommt auf die anderen Wärmequellen an. Ich bekomme gerade eine Erdwärmepumpe und die ist mit einer JAZ von 4,8 sehr effektiv, dass sich aus meiner Sicht keine Solaranlage lohnt. Da nehme ich dann lieber eine Fotovoltaik, die mir zur Not den Strom für meine Wärmepumpe billiger macht.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Wärmepumpen JAZ 4,8

Eine Abluftwärmepumpe halte ich nicht für zielführend. entweder gleich eine komplette Be und Entlüftung incl Wärmerückgewinnung, oder gleich bleiben lassen.
Eine Solaranlage ist nur bedingt zu empfehlen, kommt auf die anderen Wärmequellen an. Ich bekomme gerade eine Erdwärmepumpe und die ist mit einer JAZ von 4,8 sehr effektiv, dass sich aus meiner Sicht keine Solaranlage lohnt. Da nehme ich dann lieber eine Fotovoltaik, die mir zur Not den Strom für meine Wärmepumpe billiger macht.


hallo, guten Tag,

eine JAZ von 4,8 bei Wärmepumpen und die Erde ist eine Scheibe!

Diese Angaben existieren nur in den Hochglanzprospekten der Herstellerfirmen! Seriös sind Angaben um die 3,7, und das nur unter idealen Bedingungen, die man in der Praxis in etwa 15 % aller Fälle vorfindet. Die Investition einer Erdwärmepumpe in Deutschland, egal ob Tiefenbohrung oder Flächenkollektoren "amortisiert" sich nach ca. 27 - 31 Jahren.

Für mein geplantes EFH ist daher die erste Präferenz eine Gas-Brennwerttherme.

MfG

F.W.
 
Hallo,
....Für mein geplantes EFH ist daher die erste Präferenz eine Gas-Brennwerttherme.
Bei Betrachtung nur des Heizbetriebes und der WW-Bereitung ist GBW oft ein Favorit.
Leider nehmen die Raumtemeraturen/ Kühllasten in der sommerlichen Hitzeperiode zu, da der sommerliche Wärmeschutz überwiegend arg vernachlässigt wird. (steigende Tendenz) Gleichfalls erhöhen sich die Kühlgradtage (KGT).
Sollte hierdurch eine Kühlung erforderlich werden, haben WP die Nase vorn, da GBW hier keine Option vorhält.

v.g.
 

Ähnliche Themen
02.04.2012Lüftung mit Wärmerückgewinnung bei NeubauBeiträge: 11
30.12.2016Erdwärmepumpe mit KWL oder ohneBeiträge: 18
09.04.2011Neubau ohne SolaranlageBeiträge: 10
12.11.2019Abluftwärmepumpe (F750) mit Solarthermie (HZ+WW) oder Sole-WPBeiträge: 11
01.05.2013Kombination Lüftungsanlage u. Solaranlage für Brauchwasser?Beiträge: 15
18.10.2011Solaranlage Ja oder Nein?Beiträge: 33
05.10.2012Luftpumpe effizienter als Erdpumpe, Geräuschbelästigung ?Beiträge: 13
29.11.2012Welche Heizungsanlage ist aktuell am Besten?Beiträge: 97
13.04.2011Haustechnik so in Ordnung?Beiträge: 15

Oben