Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
114
Gäste online
998
Besucher gesamt
1.112

Statistik des Forums

Themen
29.874
Beiträge
387.680
Mitglieder
47.415

Gartenfräse für Mutterboden Elektro / Benzin

4,50 Stern(e) 4 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Hallo,

ich habe mir ca. 20-30 cm Mutterboden auf den alten Rasen schmeissen lassen. Ich habe Ihn so gut es geht mit Harke modelliert. Aktuell setzt sich dieser und ich will nach April das modellieren und säen angehen,

Ich habe gemerkt das Mit Schaufel und Harke arbeiten es schwxxxxarbeit ist. Es sind ca. 80-100 qmtr. umzuwühlen. Was denkt ihr eher eine gescheite Gartenfräse mit Benzin betrieben ausleihen oder doch eine kleine Elektro-Gartenfräse ( 1050 W) kaufen ?

Hat jemand Erfahrung ?
 
Mal davon abgesehen, dass ich Schweißarbeit auch ausschreiben würde ;)
kann ich auch nur von diesen Handfräsen in Deinem Fall abraten.
Mein Nachbar hatte einen ähnlichen Fall: Rasen im Herbst eingesät, der dann im Sommer letzten Jahres einfach nur voller Unkraut war. Er hat dann den Sommer über mit dieser Handfräse alles aufgewühlt und in drei Wochenenden zu viert dann Unkraut rausgeprokelt, Mutterboden verteilt, geplättet und im Herbst eingesät. Es können auch mehr WE gewesen sein, für mich gefühlt zumindest der ganze Sommer inkl. Herbst.
Die Fräse selbst wirst Du eh bei 100qm Garten nicht mehr benötigen.

Viel Spass ;)
 
Diese Fläche wirst du nur selten um wühlen müssen deshalb ist der Kauf einer Gartenfräse nicht besonders sinnvoll. Vergiss also den Kauf sondern leihe dir so was wenn nötig, ist einfach Preisgünstiger.

Je nachdem wie sehr der Rasen mit Unkraut verseucht war ist es wohl, wie Bauexperte schrieb, von dir falsch gemacht worden. Vielleicht wäre es besser den Rasen dieses Jahr noch nicht zu sähen sondern stattdessen diese Fläche dieses Jahr noch als Nutzfläche für Kartoffeln, Bohnen, Möhren oder so was zu nutzen. Dann hättest du das ganze Jahr über noch gute und einfache Gelegenheit durchwachsendes Unkraut zu bekämpfen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hallo Danke für die Tipps !

JA ich weiß... Vater hat auch schon geschimpft. Gut der Rasen war mit paar Monaten eh frisch aber dennoch schon mit Unkraut gesegnet :(

Es ging nur Flop oder Top. Nachbar hatte Bagger stehen un d en Boden. Keine Chance mehr groß zu reagieren.

Was haltet ihr bei Rasendünger mit Unkrautvernichter ?
 
Wo du es sagst... Mein besagter Nachbar hat vorab Roundup benutzt.
Allerdings halte ich davon überhaupt nichts!
 
Zunächst einmal sollte der Boden nicht gleich gefräst werden, er muss erst einmal “aufgefahren“ werden. D.h. er wird sehr grob in Furchen geteilt. Anschließend muss er abtrocknen, da sonst die Fräse hängen bleibt und mit dem Boden verklebt.

Sofern der Boden oberflächlich getrocknet ist, wird mit der Fräse durchgefahren.

Zu Unkraut und Deiner bisherigen Vorgehensweise ist bereits alles erläutert worden.

Ich rate zu Leihgeräten, die Benzin getrieben sind. Diese bewegen sich durch den Motor, der vorantreibt, leichter. Auch mit entsprechenden Geräten ist es eine sehr anstrengende Arbeit.

Frag mal beim örtlichen Gärtner nach. Der kann bestimmt jemanden vermitteln, der Erfahrung hat und die Geräte gleich mit.

21 Jahre Landwirtschaft ( Hobby meiner Schwiegereltern mit unserer Hilfe ;) )....und trotzdem ist es immer noch ne Sc h....Arbeit, die Laien gern unterschätzen. ;)

Es sind übrigens zwei verschiedene Geräte dafür notwendig, soll es ordentlich, wie oben beschrieben, gemacht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen
12.08.2019Rasen neu anlegen (alte Fläche pflügen...)Beiträge: 20
01.04.2019Wie vernichte ich dieses Unkraut auf dem Balkon?!Beiträge: 37
02.05.2015Gartenplanung: Rasen, Nutzgarten und Sträucher?Beiträge: 37
07.05.2018600 qm Unkraut vernichtenBeiträge: 34
14.06.2019Nächste Schritte zum neuen RasenBeiträge: 22

Oben