Garagenzufahrt so möglich und einigermaßen alltagstauglich ?

4,70 Stern(e) 3 Votes
D

darksun

Die Ein- und Ausfahrt aus der Garage muss problemlos möglich sein. Ansonsten werdet ihr sie früher oder später nicht mehr für das Auto benutzen.
Wer hat schon Lust jedes Mal so viel zu rangieren?
Tja, so unterschiedlich sind die Menschen...
NATÜRLICH ist es schön, eine "gerade" Zufahrt zu einer Garage zu haben, ausser Frage.

ABER wenn es aus bautechnischen Gründen und wegen Hanglage anders nicht möglich ist (so wie bei uns, Architekt und wir viele VIELE Ideen durchgegangen und abgewägt), dann ziehe ich es vor, eine Garage zu haben, wo man mit einem kleineren Wagen knapp (und mit einem etwas größerem mit einmal korrigieren) reinkommt anstatt ganz auf eine Garage zu verzichten.
Da scheint es ja unterschiedliche Meinungen zu geben.

Gerade mal mit unserem seit 20 Jahre existierenden Carport probiert, dieser hat eine Einfahrbreite von nur 250cm, bei einem Abstand nach "hinten" von 580cm. Mit einem Kleinwagen (Polo) kommt man ohne Problem ohne korrigieren rein, mit unserem Passat mit einmal rücksetzen.

Wir stoßen also seit 20 Jahre beim einparken (im regen, spät abends, ...) immer einmal zurück, und NIE wäre ich (oder meine Frau) auf die Idee gekommen, draussen zu parken weil es so zu umständlich wäre.

Was macht ihr, wenn euer Auto nochmal deutlich größer werden sollte?
Unser Auto wird sich dauerhaft verkleinern, daher passt das schon (wenn die Garage wie seit 1 Woche erklärt), 50cmversetzt wird, damit der Rangierplatz größer wird. Nett das du uns nicht zutraust.
 
Zuletzt aktualisiert 16.08.2022
Im Forum Garage / Carport gibt es 528 Themen mit insgesamt 5364 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben