Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
7
Gäste online
497
Besucher gesamt
504

Statistik des Forums

Themen
29.627
Beiträge
382.275
Mitglieder
47.253

Garagentor zu schmal: Öffnung statisch gefahrlos verbreiterbar?

4,40 Stern(e) 5 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Hallo zusammen,
wir haben ein Haus Baujahr 1960 mit Garage gekauft. Das Tor von damals ist für heutige Autos arg schmal. Nun haben wir schon gehört, dass man prinzipiell die Öffnung verbreitern und ein neues Tor einbauen kann. Die Garage ist gemauert, und auf der Einfahrtseite sind die Mauern ein Stück um die Ecke gezogen. Rein vom Platz her könnte man davon 20 cm auf jeder Seite absägen und so die Öffnung verbreitern.
Dei Frage ist, ob man das aus Statik-Gründen einfach machen kann. Pläne von damals gibt es nicht. Und einen Statiker zu bestellen, sei für eine solche Frage wohl übertrieben, wurde uns gesagt.
Das Garagendach ist durch Querbalken verstärkt. Hier würde man nichts anrühren.
Meine Frage ist nun: Hat jemand eine Idee, wie und von wem man eine Aussage darüber erhalten kann, ob man die Öffnung gefahrlos verbreitern kann? Diese Aussage sollte einigermaßen verlässlich sein, wenn auch nicht rechtssicher, denn das könnte wohl wirklich nur ein Statiker.

Vielen Dank schon mal und viele Grüße
Andreas
 
Und einen Statiker zu bestellen, sei für eine solche Frage wohl übertrieben, wurde uns gesagt.
wer hat das gesagt?

Rein vom Platz her könnte man davon 20 cm auf jeder Seite absägen und so die Öffnung verbreitern.
Deine Einschätzung oder die vom demjenigen der gesagt hat ein Statiker ist übertrieben.

Manche würde einfach machen, aber

Zu ergründen ist, ob über dem Tor ein Sturz/Stahlbalken liegt. Wenn ja, liegt der auf den besagten 20 cm auf...
Hat jemand eine Idee, wie und von wem man eine Aussage darüber erhalten kann, ob man die Öffnung gefahrlos verbreitern kann? Diese Aussage sollte einigermaßen verlässlich sein, wenn auch nicht rechtssicher, denn das könnte wohl wirklich nur ein Statiker.
Vom Statiker./Bauingenieur. Das hat noch Nichtmal mit rechtssicher zu tun. Aber der hat keine Problem nach Vorort beschaunahme die eine Antwort zu geben, eventuell muss noch gerechnet werden aber.

Zu ergründen ist, ob über dem Tor ein Sturz/Stahlbalken liegt. Wenn ja, liegt der auf den besagten 20 cm auf...
Hinzukommt noch das die um die Ecke gemauert eine gewisse Stabilität dem ganzen verleiht. Also da spielt nicht nur die Last von Oben eine Rolle.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Die Garage meiner Eltern BJ 1970 ist ebenfalls gemauert und schmal. Durch neue Tore konnte die Durchfahrbreite um 8cm verbreitert werden - Die Maueröffnung und damit auch die Statik blieben natürlich gleich.
8cm machten schon was aus. Vielleicht nimmt Euer Tor ja auch unnötig Breite und Ihr kommt mit anderer Lösung schon hin.
 

Ähnliche Themen
24.06.2019Garage selbst gemauert, aber welches Garagendach wählen?Beiträge: 17
04.08.2017Garage zumauern. Tipps?Beiträge: 21
03.03.2017Garage zu tief wegen OrtsgestaltungssatzungBeiträge: 13
11.06.2015EFH mit ELW & GarageBeiträge: 14
23.11.2011Fertiggarage oder Gemauert ??Beiträge: 12

Oben