Fußboden mit Fliesen / Vinyl angleichen

4,80 Stern(e) 4 Votes
F

Fritsch

Guten Abend zusammen,
wir wollen in den Schlafräumen statt Fliesen einen Vinylboden verlegen. Daraus ergibt sich ein Höhenunterschied zwischen den Räumen mit Fliesen (13mm) und dem Vinylboden (4,8mm) von ca. 8mm.
Da wir auf Ausgleichsschienen verzichten möchten und eher den Fußbodenaufbau ausgleichen möchten, sind wir nun am überlegen wie wir die 8mm Erhöhung realisieren wollen. In allen Räumen ist eine Fußbodenheizung verlegt. Estrich ist schon drinnen, eine Erhöhung haben wir nicht gewollt um in der Zukunft auch was anderes legen zu können.

Als erste Möglichkeit würde uns Kork einfallen mit denen sich die 8mm überbrücken lassen. Vom Wärmedurchlasswiderstand her kann ein Wert von unter 0,15 m2K/W gerade noch realisiert werden.
Außerdem würden mir noch Bautenschutzmatten einfallen mit denen sich der Fußboden erhöhen lassen würde. Sind diese bei Fußbodenheizung geeignet? Vom Wärmedurchlasswiderstand wären diese sogar besser als Kork und auch vom Preis her günstiger. Als Fußbodenerhöhung zu empfehlen? Gibt es noch andere Alternativen mit denen sich der Fußboden mit Fußbodenheizung erhöhen lässt? Vielen Dank vorab.
 
P

Peter Pohlmann

Vielleicht beschreibst du erst einmal welchen Vinylboden du genau verlegen möchtest. Rollenware, Paneele, selbsklebend, Trägermaterial.
Danach richtet sich mit welchen Untergrund du arbeiten kannst im Zusammenhang mit der Fußbodenheizung.

Spontan würden mir jetzt MDF Platten in 8mm Stärke einfallen.

Wobei es heute tolle Übergangsschienen mit Höhenausgleich gibt. Das fällt doch wirklich kaum auf.
 
F

Fritsch

Vielleicht beschreibst du erst einmal welchen Vinylboden du genau verlegen möchtest. Rollenware, Paneele, selbsklebend, Trägermaterial.
Danach richtet sich mit welchen Untergrund du arbeiten kannst im Zusammenhang mit der Fußbodenheizung.

Spontan würden mir jetzt MDF Platten in 8mm Stärke einfallen.
Hallo,
erstmal danke für die schnelle Antwort. Sind Paneelen die per Klickverbindung schwimmend verlegt werden sollen.
Die MDF Platten wären auch eine Möglichkeit, liegen preislich halt noch über dem Korkboden...

Meinungen zu den Bautenschutzmatten? Wäre natürlich etwas unkonventionell, aber ist das prinzipiell möglich mit Fußbodenheizung? :)
 
H

Hutchinson123

Dickere Trittschalldämmung nehmen.
Von Parador gibt es die in drei verschiedenen Stärken.
Ob das dann mit den Anforderungen der Fußbodenheizung in Einklang zu bringen ist, weiß ich allerdings nicht.
 
Zuletzt aktualisiert 27.05.2022
Im Forum Vinyl Boden gibt es 93 Themen mit insgesamt 1322 Beiträgen

Ähnliche Themen
06.06.2014Vinylboden auf Fliesen, Vorbehandlung Beiträge: 12
04.11.2013Fußbodenheizung, Raumthermostate und kalte Fliesen Beiträge: 30
01.09.2017Vinylboden selbst verlegen - Seite 8Beiträge: 190
28.04.2014Welcher Belag im Bad statt Fliesen Beiträge: 15
08.03.2016Hilfe zu Bodenbelägen gesucht, insbesondere. Fliesen vs. Parkett Beiträge: 33
05.11.2014Fußbodenheizung Ja oder Nein? - Seite 4Beiträge: 32
13.10.2016Fliesen auf Beton entfernen - Seite 2Beiträge: 16
25.11.2017Fußbodenheizung wird nicht warm - 20.000 Kwh Verbrauch Beiträge: 11
01.11.2017Fussbodenheizung - Besser Fliesen oder Laminat verlegen? Beiträge: 28
22.08.2014Fußbodenheizung oder nicht? Beiträge: 20

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben