Fotovoltaik - Fragen zur Steuer/Gewerbe

4,40 Stern(e) 8 Votes
20 Jahre die Vergütung würde ich auch im Nov/Dez bekommen oder? Was ändert sich im Januar? Hängt das mit der Größe der Anlage zusammen?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Achso, wenn ich hypothetisch die PV-Anlage im Dez. in Betrieb nehme, dann zählt der eine Monat Dezember im Jahr 2020 schon als laufendes Jahr. Die kennen praktisch nur volle Kalenderjahre :rolleyes:
Wenn ich erst im Januar anschließe, dann ist 2021 das laufende Jahr + 20 Jahre Vergütung? ;)
 
Genau.
Dicht vor Jahresende in Betrieb nehmen ist daher taktisch unklug.
Natürlich fällt die Einspeisevergütung von Monat zu Monat, dh. ein halbes Jahr würd ich deswegen aber nicht aufschieben ;) Aber das lässt sich ja ausrechnen
 
Achso, wenn ich hypothetisch die PV-Anlage im Dez. in Betrieb nehme, dann zählt der eine Monat Dezember im Jahr 2020 schon als laufendes Jahr. Die kennen praktisch nur volle Kalenderjahre :rolleyes:
Wenn ich erst im Januar anschließe, dann ist 2021 das laufende Jahr + 20 Jahre Vergütung? ;)
Müsste man ausrechnen. Die Vergütung sinkt jeden Monat. Berechne einfach was sich mehr lohnt:
- die höhere Vergütung von Dezember 19 Jahre und 1 Monate zu bekommen?
- oder 11 Monate länger eine schlechtere Vergütung?
 
Oben