Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
28.662
Beiträge
320.252
Mitglieder
44.597
Neuestes Mitglied
dr-gross

Fliesen Decke verlegen Kabel Wand

4,60 Stern(e) 5 Votes
Hallo Forum,

ich werde in diesem Jahr ein Haus beziehen, welches ich gekauft habe und in Teilen renovieren.
Noch wohnen dort Mieter, daher habe ich noch mit keiner Firma gesprochen und informier mich über gewisse Sachen einfach schonmal vorab. Es sollen aber definitiv noch Firmen einbezogen werden und das Ganze dann auch ausführen.

Das komplette Erdgeschoss soll neu gefliest werden, da die aktuellen Fliesen uns einfach nicht gefallen. Bisher war der Plan, dass über die alten Fliesen drüber gefliest wird. Das haben meine Schwiegereltern auch gerade machen lassen und hat wunderbar geklappt.

Da die Elektro-Verkabelung relativ alt ist, keine Netzwerkkabel verlegt sind und auch kein Bussystem oder ähnliches für ein Smarthome, kam mir jetzt der Gedanke, dass ich vieles davon doch durch den Boden verlegen kann, da dieser ja eh "angepackt" wird.

Meine eigentlich Frage ist jetzt, ob der (Laien-)Gedanke Sinn machen kann, oder es absoluter Schwachsinn ist, dass man in die aktuellen Fliesen passende Kanäle schneidet um dort Kabel durch zu verlegen, bevor die Ausgleichsmasse und die neuen Fliesen kommen?

Ich freu mich über Tipps / Ideen :)
 
Hatte mit meinem Heizungsbauer heute eine ähnliche Diskussion, da ging es um das Verlegen einer zusätzlichen Wasserleitung.
Er schlug vor in die alten Fliesen einen Kanal zu fräsen, die Leitung da reinzulegen und dann die neuen Fliesen drüber zu legen.
Im Prinzip ist das also möglich. Ob der Arbeitsaufwand vertretbar ist, ist wohl eine andere Frage.
 
Hatte mit meinem Heizungsbauer heute eine ähnliche Diskussion, da ging es um das Verlegen einer zusätzlichen Wasserleitung.
Er schlug vor in die alten Fliesen einen Kanal zu fräsen, die Leitung da reinzulegen und dann die neuen Fliesen drüber zu legen.
Im Prinzip ist das also möglich. Ob der Arbeitsaufwand vertretbar ist, ist wohl eine andere Frage.
Interessant zu hören!
Da bei mir wohl ein paar mehr Kabel verlegt wollen werden wenn man das jetzt machen würde, kommt ja eigentlich nur die Decke oder der Boden in Frage. Wenn ich das alles in Wände bringen wollen würde, wäre ja kaum noch Wand übrig vor lauter Schlitzen.
Und da ich eh am Fußboden zu gange bin und die Decke so lassen wollte, dachte ich, dass das weniger Aufwand ist, als die ganze Decke aufzureißen.

Eine andere Option hab ich sonst aber auch noch im Auge. Im ersten Stock gibt es Abseiten vom Dach, wenn ich die Kabel gebündelt in den ersten Stock bringe, könnte ich sie dort auf beiden Hausseiten über die Abseiten über die Länge des Hauses verteilen und müsste dann die Wände an den entsprechenden Stellen bis zur Decke schlitzen und durch die Decke bohren.
Irgendwie klingt da die Variante durch den Boden dann trotzdem entspannter.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
wobei immer bedenken. In Wand oder Decke kommt man eher ran, verputzt es und ruh ist. Unter den Fliesen ist eine Fehler such intensiver und du musst unter umständen die Fliesen aufschlagen
 
Oben