Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
28.718
Beiträge
321.246
Mitglieder
44.647
Neuestes Mitglied
Kanolein

Dehnungsfugen Holzoptikfliesen Estrichleger Silikon Erdgeschoss

4,20 Stern(e) 6 Votes
Hallo zusammen,
in unserem offenen Küchen-, Wohn und Essbereich im Erdgeschoss werden Holzoptikfliesen verlegt. Im gesamten Erdgeschoss befinden sich zwei Dehnungsfugen. Wie würdet ihr damit umgehen? Entkopplungsmatte notwendig oder Fliesen an der Stelle mit Silikon verbinden? Über eure Rückmeldung würde ich mich freuen.
 
Mit Fliesen- und Estrichleger die Fugen so planen, dass sie ins Verlegemuster passen.
Die Fuge zwischen den Fliesen selbst ist dann Silikon.
 
Interessantes Thema. Was, wenn das Estrich Raster in beide Richtungen zu groß wird und daher Dehnungsfugen im 90° Winkel zu einander eingebaut werden, dann kann man oben genannte Holzoptikfliesen ja nur nach einer der beiden Fugen ausrichten, die andere durchschneidet dann das Verlegemuster. :-( Von daher bin ich auch für gute Ideen auf die Fragestellung von Iasa64 dankbar.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Drei Möglichkeiten hast du:
-Entkopplungsmatte
-Fliesen an der Fugen ansetzen und dort mit Silikon verfugen.
- (Bei Fugen in mehr als einer Dimension) Quadratische Fliesen anstatt längliche nehmen oder bei genau zwei senkrecht aufeinander stoßenden Fugen die Fliesen am Fugenschnittpunkt anlegen und von dort aus weiterlegen.

Was die Fugen angeht so kannst du im Vorfeld dem Fliesenleger den Bauplan vorlegen und dir Vorschläge für den Estrichleger geben lassen, diese stimmst du mit letzerem dann nochmals final ab.
 
Wir haben zwar Kreuzfugen, haben aber die Lagen der Dehnungsfugen auch mit Estrichleger und Flisör abstimmen lassen.
Im Estrich sind Dehnungsfugen (DF); die Fliesen enden dann auf Höhe der DF.
Fugen der Fliesen wurden normal hart verfugt.

Hält wunderbar (ist aber nicht normgerecht, worauf der Flisör hinwies).
Erspart aber Sille in der Bodenfuge. Im Defektfall wird einfach neu verfugt.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
as, wenn das Estrich Raster in beide Richtungen zu groß wird und daher Dehnungsfugen im 90° Winkel zu einander eingebaut werden, dann kann man oben genannte Holzoptikfliesen ja nur nach einer der beiden Fugen ausrichten, die andere durchschneidet dann das Verlegemuster. :-(
Den Fall muss man aber erst einmal haben. Bei uns kam das gar nicht zum tragen, nur um offenen Wohn/Ess/Küchenbereich gibts eine Fuge mittem im Raum (ansonsten haben wir sie alle auf die Türschwellen gelegt, da sieht das eh keiner), die aber in einer Flucht mit einer Wand verläuft und so entsprechend eingeplant werden konnte.
Ansonsten wäre das Zaubermittel auch Anhydritestrich anstatt Zementestrich.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben