Fliesen auf Treppen problematisch? Wie habt ihr das gemacht?

"Estrich / Bodenbeläge / Fliesen / Parkett" erstellt 21. 11. 2018.

Fliesen auf Treppen problematisch? Wie habt ihr das gemacht? 4.8 5 4votes
4.8/5, 4 Bewertungen

  1. trequ

    trequ

    13. 04. 2017
    9
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mir beim Bemustern folgende Fliesen ausgesucht:
    IGA Centra anthrazit matt 37.5 x 75

    Die Fliesen gehen durch das ganze Haus. Nur im Bad wird die graue Version benutzt, aber im Grunde sind alles die gleichen Fliesen. Ich wollte auch ein helleres anthrazit mit wenig Struktur, was eh schon nicht so leicht zu finden war.

    Nun wurde ich gefragt, was denn mit den Treppen werden soll, ich sollte auch hier etwas bemustern (z.B. Granit). Ich habe eine gerade verlaufende Podesttreppe mit 1,1m Breite. Meine erste Antwort war dann, dass ich auch dort die Fliesen haben will, damit es einheitlich bleibt. Leider gibt es von IGA keine Fliesen für Treppenstufen wie von anderen Herstellern.

    Es gab nun jedoch diverse Aussagen, welche mich verunsichern:
    • Die Auftrittsfläche der Stufen wird kleiner, da die Fliese ja nicht überstehen kann wie z.B. eine Granitplatte.
    • An der Kante vorne wird ein Alu-Profil benötigt (für mich ok, hab ein schmales ausgesucht). Da die Fliese jedoch geschnitten werden muss, wird die Fuge vorne an der Schiene recht ungleichmäßig
    Mich würde mal eure Meinung dazu interessieren.
    Wie sieht das mit dem "Untertritt" aus? Macht man das heute überhaupt noch?
    Hat jemand geflieste Treppen? Wie sehen die Fugen an den Schnittflächen aus?

    Danke.
     
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Bookstar

    Bookstar

    7. 01. 2014
    871
    232
    Untertritt braucht man nicht. Manche machen es auch heute noch. Auftritt sollte aber mindestens 26cm sein, sonst wird es ungemütlich.
     
  4. Maria16

    Maria16

    26. 04. 2015
    702
    273
    Kellertreppe ist bei uns gefliest. Da gewendelt, musste viel geschnitten und entsprechend Zeit investiert werden. Untertritt vermisse ich nicht, unsere Treppe war aber von Anfang an bequem geplant.

    Weitere Treppen sind mit Holz belegt und haben einen Untertritt bekommen, weil wir es so schöner finden. Wenn es dir ohne gefällt, ist aber doch auch in Ordnung. :)

    Das Argument mit den Schnittkanten verstehe ich nicht. Sollen sie halt diese Kanten nicht vorne verarbeiten, sondern hinten (bekommst du Setzstufen? da wird dann doch eh verfugt?!) abgesehen davon erwarte ich eigentlich von einem Guten Fliesenleger, dass er gerade Schnitte hinbekommt. ;-)

    Du musst dir halt überlegen, welches Fugenbild du willst, da sich das enorm auf den Verschnitt auswirkt (Fuge in der Mitte -> zwei Fliesen mit 55 cm Länge / oder jeweils seitlich versetzt -> 1 ganze Fliese und 1x 35 cm, Rest der geschnittenen Fliese dann auf nächster Stufe verwenden)

    Was ich aus dem Gedächtnis nicht mehr weiß sind die Treppenwangen. Beim Holz sind wir mit dem Putz etwas zurückgeblieben, bei den Fliesen meine ich, dass wir bündig abgeputzt, dort aber keine Alu-Profile mehr haben (was mir egal ist, da Kellertreppe)

    Da fällt mir grad noch ein: wie soll das Geländer werden? Bei uns wurde es aufgesetzt, war unproblematisch. Bei Naturstein würde ich nachfragen, ob der Steinmetz schon Löcher vorsehen muss, wenn es auf die Stufen aufgesetzt/ nicht in der Treppenlaibung montiert werden soll.
     
  5. nordanney

    nordanney

    16. 01. 2013
    2.474
    408
    fliesen-auf-treppen-problematisch-parkett-bodenbelaege-vinyl-293851.png


    Kann so aussehen. Schnittkanten allerdings nicht vorne, sondern hinten (warum auch vorne?)
     
  6. sco0ter

    sco0ter

    20. 01. 2018
    139
    10
    Unsere sieht ähnlich aus, wie von Nordanney. Alu Schiene finde ich ganz schick. Die Schnittkante wurde nicht vorne gemacht, sondern hinten. Vorne wurde einfach die glatte Kante der Fliese genommen.
    Letztendlich ist der Schnitt des Fliesenleger aber auch nicht viel gröber. Wenn's verfugt ist, sieht man es auch nicht mehr so sehr.
    Trittfläche entspricht halt der von der Betontreppe. Für uns reicht's, den Untertritt vermissen wir nicht.

    Ich sehe deine Bedenken unbegründet.