Finanzierungsvolumen 410k € Machbarkeitsbewertung

4,90 Stern(e) 12 Votes
H

HansDampf88

Hallo,

würde gerne eure Meinung zu unseren Rahmenbedingungen hören:

Allgemeines zu Euch:
  • Wer seid ihr? 27 beide
  • Wie alt seid Ihr? unverheiratetes Paar m/w
  • Gibt es Kinder? nein
  • Sind Kinder geplant? Ja, 1-2
  • Was macht Ihr beruflich? m Projektleiter im Bereich Digitalisierung-/Softwareentwicklungsprojekte, w öffentlicher Dienst, nebenberuflich im Standesamt
  • Seid Ihr angestellt, selbstständig, in Rente, Hausfrau, Hausmann etc...? beide angestellt
  • Wie viele Stunden arbeitet Ihr? m 37,5, w 39
Einkommen- und Vermögenssituation:
  • Welche Einkünfte habt Ihr (brutto/netto)? m 2.500 €, w 2.000 € (Nebentätigkeit schwankend, wird nicht eingerechnet. Ebenso wenig beide 13. Gehälter und seine Gewinnbeteiligung, i.d.R. in Summe 4.500 - 5.000 € p.A. - sollen für Urlaube, kleinere Investitionen an der Immobilie und sonstiges verwendet werden). Potenzial ist da, soll aber zum jetzigen Zeitpunkt mal nicht berücksichtigt werden. Wir rechnen also mit 4.500 €
  • Wie viel Kindergeld gibt es? -
  • Weitere Transferleistungen wie Elterngeld, Krankengeld, etc...? -
  • Wie viel Eigenkapital habt ihr? Ein bezahltes, vollerschlossenes Grundstück (lt. BORIS NRW 57.500 € - Kaufpreis waren 67.000 €), außerdem: 40.000 € Erspartes - 15.000 € Küche*, 7.500 € Möbel*, 10.000 € Außenanlagen, 7.500 € als Puffer. Hier ist der Plan, dass wir während der Bauphase auch immer wieder was vom laufenden Gehalt einbringen für Material usw. Außerdem werden Rohbau + Erdarbeiten von einem befreundeten Bauunternehmer durchgeführt, auch im Innenausbau wollen wir möglichst viele Eigenleistungen einbringen, sodass wir, so der Plan, Eigenleistung in hohem Umfang einbringen können
  • Wie viel Eigenkapital wollt Ihr davon in das Projekt Haus stecken? Natürlich das Grundstück, das Ersparte nicht (Verwendung siehe oben)
Ausgabensituation:

Wohnkosten:
  • aktuelle Kaltmiete 520,- €
  • aktuelle Warmmiete 595,- €
  • Strom 65,- €
  • Gas 70,- €
  • Wasser, Abwasser, Müllgebühren, Straßenreinigung in Warmmiete
  • Telefon, Internet, Mobilfunk 70 €
Mobilitätskosten:
  • Monatsticket für Bus und Bahn (auch für die Kinder!) -
  • Kfz-Kredit (oder Sparrate für neues Auto) 240 €
  • Versicherung 40 €
  • Steuern 8 €
  • Kraftstoff 75 €
  • Reparaturen 0 € (Inspektionen und Wartungen + TÜV in Leasingrate)
  • Sonstiges
  • Gibt es ein zweites Auto, Motorrad, Roller? Bitte alle Punkte erneut angeben:
  • Kfz-Kredit (oder Sparrate für neues Auto) 0 €
  • Versicherung 25 €
  • Steuern 8 €
  • Kraftstoff 50 €
  • Reparaturen 0 € (Inspektionen und Wartungen in Leasingrate)
  • Sonstiges TÜV 5 € / Monat

Versicherungskosten:
  • Private Krankenversicherung (auch Krankenzusatzversicherung, Krankentagegeld etc.) Keine
  • Haftpflichtversicherung (auch Tiere) 8 € / Monat für beide zusammen
  • Kapital- oder Risikolebensversicherung NOCH keine
  • Rentenversicherung (auch Riester, Rürup, etc...) priv. Altersvorsorge ca. 200 € zusammen
  • Berufsunfähigkeitsversicherung NOCH keine
  • Unfallversicherung Keine
  • Hausratversicherung Keine
  • Rechtsschutzversicherung 12 € / Monat für beide zusammen
  • Sonstige Versicherungen (wie z.B. Reiseversicherung, Sterbegeldversicherung) keine
Lebenshaltungskosten:
  • Lebensmittel 375 €
  • Pauschale für Freizeit/Hobby 500 €
  • Vereinsbeiträge/Fitnessstudio 65 €
  • Spenden 35 € / Monat zusammen
  • Sonstiges 50 €
Sparleistungen:
  • Aktuell sparen wir zusammen rund 1.500 € / Monat - mal mehr etwas mehr, sehr selten etwas weniger.

Sonstige Ausgaben:
  • Unterhaltsleistungen? Keine
  • Kredite? Keine
  • Sonstiges? -
  • Wurde was vergessen? Dann spätestens hier noch angeben!
Einnahmen- und Ausgabensummen:
  • Einnahmen gesamt 4.500 €
  • Ausgaben gesamt 3.000 €
  • Saldo 1.500 € = Sparrate
Allgemeines zur Immobilie:
  • Wie groß ist das Grundstück? 650 qm
  • Wie hoch ist der Bodenrichtwert? 85 €
  • Neubau, Altbau (Baujahr), Haustyp? Neubau
  • Garagen? Im Kellergeschoss, Doppelgarage
  • Wie groß ist das Haus? (Wohnfläche / Nutzfläche) 145 qm / 200 qm
  • Welchen Marktwert haben Grundstück und Haus nach Fertigstellung? Ca. 550k €
Bau- oder Kaufkosten:
  • Grundstückskosten siehe oben
  • Erschließungskosten siehe oben
  • Erwerbsnebenkosten (Notar, Gericht, GEST, Makler) siehe oben
  • Bau- oder Kaufkosten (inkl. Architekt, Statiker): Lt. Kostenschätzung ohne Eigenleistungen, inkl. BNK 450k €
  • Baunebenkosten (z.B. Hausanschlüsse, Bodengutachter, Baustrom etc.) siehe oben
  • Außenanlagen/Terrasse, Wege, Gartengestaltung, Zäune etc... 15.000 € geschätzt, der Rest muss erstmal warten
  • Finanzierungskosten (z.B. Gebühren oder Bereitstellungszinsen) noch unbekannt
  • Gesamtkosten: Ca. 550 k €
sonstige Kosten:
  • Küchenkosten 17,5 k
  • Möbel, Lampen, Deko 7,5 k
  • Sonstige "nicht Erwerbs-, Erwerbsneben-, Bau oder Baunebenkosten"
Kostenzusammenstellung:
  • Gesamtkosten 555 k
  • abziehbares Eigenkapital 57,5k Grundstück, 7,5k Möbel, 15k Küche, 15k Außenanlagen, 7,5k Puffer, Eigenleistungen durch Rohbau, Innenausbau, Erdarbeiten ca 40k, 5k die wir während der Bauphase "abzwacken" für Materialkäufe o.Ä. zwischendurch.
  • Finanzierungssumme ca. 410 k €
Notwendige Kreditangaben: Wir haben noch kein Kreditangebot. Wir möchten eine Rate von 1.300 - 1.350 € anpeilen. Was meint ihr? Mit der aktuellen Einnahmen und Kostenstruktur machbar?
Grundsätzlich würden wir uns ein Finanzierungsvolumen von 410k € zutrauen - die Frage ist, wie es mit einem Kind (Teilzeitgehalt + Kindergeld) dann aussehen würde. Mit Kind wären wir bei einem Haushaltseinkommen von ca. 4.100 €. Da habe ich Bauchschmerzen und höre viele verschiedene Meinungen dazu. Wie seht ihr das?
Die Angaben sind sicherlich sehr grob, aber die wichtigen Punkte passen und die 1.500 € Sparrate sind über Monate hinweg auch so geleistet worden. Wir können grundsätzlich mit Geld sehr gut umgehen, behaupte ich, möchten aber natürlich trotz Haus noch "leben". Dass es Einschränkungen geben wird, ist mit Kindern dann sowieso klar und auch kein Thema für uns. Allerdings möchten wir nicht jeden berühmten Euro umdrehen müssen.

Vielen Dank im Voraus für eure Einschätzung.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wassermann

Passt aus meiner Sicht alles.

Weil mein Sohn gerade in einer ähnlichen Situation ist:

Wie lange seid ihr schon zusammen und ist geregelt, wie es im Trennungsfall weiter gehen würde mit der Immobilie?
 
H

HansDampf88

Passt aus meiner Sicht alles.

Weil mein Sohn gerade in einer ähnlichen Situation ist:

Wie lange seid ihr schon zusammen und ist geregelt, wie es im Trennungsfall weiter gehen würde mit der Immobilie?
Danke dir für dein Feedback :)
Nein, das ist nicht geklärt. Da ich allerdings nicht wirklich ein Großverdiener bin, wäre die Immobilie für keinen von uns alleine zu halten. Dem sind wir uns bewusst. Ich hoffe, dass das nicht eine seitenlange Diskussion auslöst :)

Wir befinden uns gerade vorerst mal in der Familienplanung, gehen aber nach dem Schema "erst Haus, dann Kinder und eins nach dem anderen" vor. Allerdings fehlt mir gerade etwas der Mut, das Ganze durchzuziehen, obwohl Traumgrundstück in Traumlage. Aber das sind für mich schon Summen, mit denen man sich erstmal anfreunden muss. Ich bin auch generell eher zögerlich, was solche wegweisenden Entscheidungen angeht.
 
A

Arango18

Wir befinden uns in einer ähnlichen Situation. Ich würde sagen, bei euch passt das soweit. Ihr solltet schauen, dass es nicht zu großen Nachfinanzierungen kommt, ansonsten denke ich, die 410k € könnt ihr euch grundsätzlich zutrauen.
 
H

HansDampf88

Wir befinden uns in einer ähnlichen Situation. Ich würde sagen, bei euch passt das soweit. Ihr solltet schauen, dass es nicht zu großen Nachfinanzierungen kommt, ansonsten denke ich, die 410k € könnt ihr euch grundsätzlich zutrauen.
Danke für deinen Beitrag :)

Passt aus meiner Sicht alles.

Weil mein Sohn gerade in einer ähnlichen Situation ist:

Wie lange seid ihr schon zusammen und ist geregelt, wie es im Trennungsfall weiter gehen würde mit der Immobilie?
Ups, überlesen. Wir sind seit 5 Jahren zusammen.
 
Y

ypg

So ein paar nicht nachvollziehbare Lücken sind aber schon in Deinen Berechnungen?!
Ich sehe zb für später ein paar Mehrkosten iS Versicherungen. BU und Risiko..
Dann ein Sprung nach den Lebenshaltungskosten ohne Klamotten, Urlaub und vielen anderen Posten - vielleicht ist im Sprung ja das Fehlende enthalten?!
Wie auch immer: rechne das nochmal pedantisch mit Eventualkosten richtig. Mir scheint, da ist viel geschönt: Küche hat zb zwei mal verschiedene Werte…
Eigenleistungen durch Rohbau, Innenausbau, Erdarbeiten ca 40k,
Müsst Ihr das bekannte BU nicht bezahlen? Ist eine Einsparung von 40000€ realistisch?
Dann hier:
Kredite? Keine
Ihr besitzt keine Autos, ihr least. Beide. Ist zwar kein Kredit, aber einen beständigen Gegenwert habt ihr auch nicht. Was ist, wenn ihr wegen eines Unfalles ein neues Gebrauchtfahrzeug kaufen müsst? Dann gibt es aber keine Reserven mehr… keine Sparrate, keine Reserve…
  • Garagen? Im Kellergeschoss, Doppelgarage
  • Wie groß ist das Haus? (Wohnfläche / Nutzfläche) 145 qm / 200 qm
Das Haus 145qm, und dann mit Keller? Und die Doppelgarage ist im Keller?
Habt ihr ein Hanggrundstück?
Bau- oder Kaufkosten (inkl. Architekt, Statiker): Lt. Kostenschätzung ohne Eigenleistungen, inkl. BNK 450k €
Wer hat Euch das ausgerechnet? Ein Architekt?
 
Zuletzt aktualisiert 04.10.2022
Im Forum Finanzierungsplan / Finanzierungen gibt es 3124 Themen mit insgesamt 65862 Beiträgen

Ähnliche Themen
29.05.2021Genug Eigenkapital? Bekommen wir überhaupt einen Kredit? Beiträge: 32
05.04.2022Machbarkeit Finanzierung Neubau (Grundstück+REH bzw. DHH) Beiträge: 93
21.02.2015Auswirkungen auf Kredit wenn Eigenkapital in Grundstück Beiträge: 17
11.04.2021Finanzierung EFH - Grundstück vorhanden Beiträge: 35
28.11.2020Teures Grundstück + EFH 155 qm + Keller KFW40+, finanzierbar? - Seite 2Beiträge: 60
21.04.2016Finanzierung mit Grundstück und Eigenkapital so machbar? Beiträge: 20
22.02.2016Mit Eigenkapital Haus kaufen oder das Grundstück? - Seite 3Beiträge: 12
11.03.2020Grundstück als Eigenkapital - Das Warten wert? Beiträge: 10
21.03.2018Überlegung und Machbarkeit von Kauf oder Bau einer Immobilie Beiträge: 15
22.06.2015Grundstückspreis = komplettes Eigenkapital. Finanzieren ja/nein? Beiträge: 13

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
*Werbung
Oben