Statistik des Forums

Themen
29.816
Beiträge
341.481
Mitglieder
45.398
Neuestes Mitglied
degriech

Finanzierungsplan -> Optimierungsbedarf?

3,50 Stern(e) 10 Votes
Hallo zusammen,

ich und meine Frau wollen eine Stadtvilla Bauen und haben ein Grundstück in Aussicht.
Zu den Eckdaten:

Netto:
Mann 35 j.: 2300 € (2400€ hier gibt es eine Gehaltsumwandlung in die BR, daher -100€ )
Frau 35 j.: 1300 € (Bei einer 30h Woche)
1 Jähriger: 200€ Kindergeld
Summer Monatseinkommen: 3800€

Hier sind keine Bonis/Jährlichen Gehaltssteigerungen/Baukindergeld/Steuerrückzahlung für eine evtl. Sondertilgung berücksichtigt (Auch nicht eine evtl. 30 auf 40h Stunden Woche bei meiner Frau).

Grundstück mit allen kosten : 115.000 €
Haus Schlüsselfertig : 285.000 €
Eigenkapital : 60.000 €

Durch Eigenleistung wird diese Summe noch etwas gedrückt.

Kreditangebot:
400.000 bei 60.000€ Eigenkapital -> 340.000€
Bei 0,65% für 15 Jahre mit einer Monatlichen Rate von 1000€,
wäre die Rest schuld bei 185.000€.

Wie beide haben ein Bausparvertrag mit 0,xx% Zins bei 7% Abtrag über 30/50.000€ die in 10 Jahren zuteilungsreif sind und wir damit auch ein Teil der Rest schuld übernehmen wollen (wären dann bei einer Fixen Summer von 330€ über 15 Jahre abgezahlt, eine Art Sicherung des Niedrigzinsen). der Spaß kostet uns noch über die nächsten 10 Jahre 200€ die dann wieder "Frei" wären.

d.H. wird müssten noch 100.000€ über eine Anschlussfinanzierung regeln.
Wären dann beide 50 Jahre alt und wollen spätestens mit 65 damit durch sein.

Unsere jetzige Rechnung:

Versicherungen + GEZ und alles was ein Haus kostet inkl. Tele/Inet/Warm und einer 150€ Rücklage wären das 550€ im Monat + die 1000€ Abtrag = 1600€ Monatsbelastung.

Damit hätte wir Stand heute 2200€ über für den Monat.
Nach unserer Aufrechnung von Fixkosten + Kita + Essensgeld etc pp. hätten wir zur Freien Verfügung 800€.

Wie bewertet Ihr das alles und wo sieht Ihr evtl. Fehler oder ein zu knappes bemessen?


LG
Mateo
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Baunebenkosten für das Grundstück Notar/steuer etc sind bereits im Grundstückspreis. Außenanlagen/Garage werden in Eigenregie erstellt und mit den Einsparungen aus den Eigenleistungen(vom Schlüsselfertigem Haus) verrechnet. Hier können wir auch ohne Carport oder Garage leben fürs erste wenn es am ende dem Rahmen sprengt.

Puffer fehlt tatsächlich, 20.000€ on Top würde das ganze auf eine Rest schuld von 206.000€ bringen, rest wäre wie gehabt.

Sonst noch was?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben