Finanzierungsanbieter über Fertighausbauer, oder Kreditvermittler?

4,70 Stern(e) 7 Votes
K

Kalibri

Hallo Liebes Forum,

wir werden ein Fertighaus in Holzständerbauweise bauen und stehen nun kurz vor dem Abschluss eines Kreditvertrages.

Grundstück: vorhanden
Haus ink.. Bodenplatte: 335.000€
Puffer Bemusterung: 10.000€
Sonstiges (ggf. zusätzliche PV Module etc.) 10.000€
Außenanlagen 8000€
Baunebenkosten (flacher Grund, Kein Keller, Vorbereitung Bodenplatte Anschlüsse von Straße zum Haus etc.) 50.000€
Puffer 10.000€

Gesamtkosten: 424.000€

Eigenkapital: 100.000€

Gewünschte Rate: 1.200€ (aktuelles Haushaltsnetto liegt bei 4800€, keine Kinder, auch in Zukunft nicht. Wir planen also Sondertilgungen von wenigstens 5.000€ p.a.)

Dazu kommen noch 42.500 € von der KfW als Zuschuss nach Fertigstellung des Hauses. 15.000€ für die Küche halten wir uns auf der hohen Kante. Das Haus wird laut Hausbauer erst in zwei Jahren stehen, bis dahin sollten wir auch wieder wenigstens 30.000€ angespart haben. Wären dann rund 90.000€ nach Fertigstellung für Küche, Möbel und erste Sondertilgungen.

Nun haben wir die Möglichkeit

a) zu einem Finanzierungsanbieter zu gehen, der zum Fertighausbauer gehört.
Dort hätten wir 1,4% Zins auf 20 Jahre Zinsbindung.
Großer Vorteil: Alle Rechnungen usw. gehen ohne Zwischenstation zur Bank. Sehr angenehm für uns.

b) Weitere Angebote hatten wir bei Interhyp und Dr. Klein. Zins bei 1,01% bis 1,2% Zinsbindung- wobei ich noch skeptisch bin, da unsere Daten sehr schnell eingetippt wurden und auch ein wenig mit dem Eigenkapital und den Baunebenkosten joungliert wurde, um möglichst gute Angebote zu erhalten.

PS: Angebot der Hausbank war wesentlich schlechter - fällt raus.

Nun habe ich auch hier im Forum gelesen, dass jemand unter anderem deswegen selbstverschuldet aus der Preisbindung rutschte, weil die Banken so lange Bearbeitungszeiten hatten....

Zwei Fragen:

1. Was sagt ihr zu unserer Kosteneinschätzung? Der Hauspreis ist fix, der Rest von uns geschätzt.

2. Welchen Finanzierungsanbieter würdet ihr wählen?
Lieber den leicht günstigeren Zins?

Oder den Vorteil kurze Wege zwischen Hausbauer und Bank zu haben?
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Osnabruecker

Bei b) fehlt die Dauer der Zinsbindung.
Bei deinem Kreditvolumen sind die 0,3 % zwischen a und b ca. 1.000 € / Jahr die a) für dich teurer ist.

Den Aufwand, ein paar Überweisungen selbst über b) abzuwickeln wäre mir lieber, als ein fünfstelliger Betrag Mehrkosten...
 
N

nordanney

Großer Vorteil: Alle Rechnungen usw. gehen ohne Zwischenstation zur Bank. Sehr angenehm für uns.
Ist sehr angenehm. Andere sehen es als Nachteil. Warum? Nicht der Fertigbauer lässt Dein Darlehen auszahlen, das machst Du. Oder bekommt der Fertighausbauer direkt auch die Kontrolle über Deine Finanzen?
==> wenn etwas nicht passt, wird eben nicht gezahlt. Egal, wer die Rechnungen zur Bank schickt - Freigabe immer durch Dich.
Nun habe ich auch hier im Forum gelesen, dass jemand unter anderem deswegen selbstverschuldet aus der Preisbindung rutschte, weil die Banken so lange Bearbeitungszeiten hatten....
Dann war der oder die tatsächlich selbst der Schuldige, wenn man es nicht hinbekommt, innerhalb der Preisbindung (wie lange ist die? 12 Monate oder länger?) seine Finanzen auf die Reihe zu bekommen. Dann wird gezockt um ja keine Bereitstellungszinsen zahlen zu müssen. Da habe ich dann kein Mitleid.
2. Welchen Finanzierungsanbieter würdet ihr wählen?
Lieber den leicht günstigeren Zins?
Total egal. Die bieten alle dasselbe Produkt an. Geld gegen Zinsen. Also würde ich den niedrigeren Zins nehmen (bei ansonsten gleichen Bedingungen).
Oder den Vorteil kurze Wege zwischen Hausbauer und Bank zu haben?
Ist es Dir einige tausend €, wenn der Hausbauer statt Dir die Rechnungen zur Bank schickt? Ich schreibe lieber eine kurze Mail und mache meine Außenanlagen für die Ersparnis.
 
H

HilfeHilfe

Ich würde einen Vermittler anfragen und nicht nur lose Konditionen abfragen. Zudem würde ich die Kontrolle über die Rechnung und evtl. Abtretungen nicht an deinen Dienstleister des Hausbauers abgeben. Er hat einen Vertrag mit dem Hausbauer
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben