Finanzierung - Sonderkündigung und Fristen

4,70 Stern(e) 9 Votes
In der Ruine

In der Ruine

Hallo zusammen,

ein Frage, vielleicht auch mehrere, zur Anschlussfinanzierung.
Unser Hauptdahrlehen läuft seit 8 Jahren mit Bindung auf 15 Jahre und der KFW auch seit 8 Jahren mit 10 Jahren Bindung.
Nun habe ich gelesen, dass man nach 10 Jahren ein Recht auf vorzeitige Kündigung hat. Dies würde ich gern nutzen
um einen besseren Zinssatz zu bekommen und gleich den KfW abzulösen.
1. macht es Sinn jetzt schon mit der Bank zu sprechen und vorab was auszuhandeln? Ein Freund hat sich bereits für seine
Anschlussfinanzierung 3 Jahre vorab gute Konditionen mit einem Bankenwechsel gesichert.
2. Sollte ich, bei unwillige Bank, das Institut wechseln müssen, muss dann auch wieder der Notar ran? Die neue Bank will
doch sicher auch ins Grundbuch, oder?
3. wegen Dummheit des Finanzberaters konnten wir erst später mit dem Tilgen beginnen, da wir die letzten Tausender
nicht abrufen konnten, da es zweckgebunden ausgegeben werden musste (Altimmobilie) .
Laufen die 10Jahre ab Auszahlung der Hauptsumme oder ab Beginn Tilgung?

Danke für Eure Hilfe.
 
G

Grundaus

die 10 Jahre laufen ab vollständiger Auszahlung mit einer Frist von 6 Monate.
Ja wenn der alte Grundbucheintrag gelöscht werden soll und ein neuer eingetragen, muss der Notar ran. Man kann aber den alten auch abtreten lassen.
Eine vorzeitige Verlängerung koste halt Aufschlag. Wenn man eine Glaskugel hätte...
 
T

Tom1978

die 10 Jahre laufen ab vollständiger Auszahlung mit einer Frist von 6 Monate.
Ja wenn der alte Grundbucheintrag gelöscht werden soll und ein neuer eingetragen, muss der Notar ran. Man kann aber den alten auch abtreten lassen.
Eine vorzeitige Verlängerung koste halt Aufschlag. Wenn man eine Glaskugel hätte...
Sicher? Bei uns laufen die 10 Jahre ab Bereitstellung der Summe. Nicht erst wenn die Summe ausgezahlt wird.
 
G

Grundaus

wenn nach §489 ein länger laufender Vertrag gekündigt werden soll, dann 10 Jahre nach Vollauszahlung. Wenn die Zinsbindungszeit eh nur 10 Jahre beträgt dann ab Bereitstellung bzw Unterschrift.
 
Zuletzt aktualisiert 20.07.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3147 Themen mit insgesamt 68917 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Finanzierung - Sonderkündigung und Fristen
Nr.ErgebnisBeiträge
1Anschlussfinanzierung oder Neufinanzierung (Kfw) "behalten" 10
2Finanzierung KfW 124 Zins sichern 24
3Finanzierung über KFW 55 oder doch von Bank?? 18
4Zinssenkung der Kfw seit 1.Februar 13
5Förderungen ISB und KfW: Wie hoch effektive monatliche Belastung? 11
6Stromkosten für ein kfw QNG 40 Haus 19
7Doppelhaushälfte mit 2 Wohneinheiten KFW 10
8Hauskosten je KFW Stufe pro m² 32
9Material Außenwände und Innenwände (KfW 55 Standard) 41
10Neue KfW-Bedingungen ab 04/2016 74
11KfW-Förderung Wohngebäude Zuschuss 461 14
12KfW Förderung, wie feststellen, ob man eine bekommt? 12
13Welcher Anbieter KFW 70 / Hausbau für 250.000€ 24
14KfW 55 - Vorgabe - nicht eingehalten - Konsequenz 30
15KfW-Stufe herabsetzen - Auswirkungen auf Kreditsumme? 13
16KFW 300 Berechnung Haushaltseinkommen 11
17KFW 55 EE Förderung - Neubau Ziegelstärken/Lüftungsanlage? 25
18KFW 70 oder lohnt sich KWF 40 Plus mit erheblichen Mehrkosten? 43
19Außenmauerwerk KS 17,5 + 16 Mineralwolle + Verblender mit Kfw 70 realisierbar? 18
20Wird das KFW Darlehen nicht in die Grundschuld eingetragen? 11

Oben