Finanzierung Hausbau und Erwerb von Grundstück realistisch?

4,50 Stern(e) 4 Votes
P

Per.ry1707

Guten Tag zusammen,
meine Partnerin und ich (beide 27 Jahre alt und verbeamtet beim Bund im gehobenen Dienst) wollen in naher Zukunft ein Haus im Rheinland in NRW bauen. Hierfür haben wir nun ein Grundstück in Aussicht. Es kostet geschätzt mit Kaufnebenkosten 331.000€ (614 Quadratmeter). Das Grundstück befindet sich sehr genau zwischen Köln und Bonn. Bodenrichtwert liegt bei 480€.

Nach groben Hochrechnungen und Bemühungen mehrerer Budget-Rechner kommen wir auf ein maximales Budget von ca. 741.000€.
Finanzielle Ausgangslage:
Haushaltseinkommen (netto): 5900€
Eigenkapital: 249.000€ (Selbst angespart und Unterstützung durch Eltern)
Darlehenssumme: 492.000€

Folglich wäre für den Bau des (Fertig-)Hauses noch ca. 409.000€ übrig. Diese Summe müsste allerdings alle Kauf- und Baunebenkosten enthalten. Haltet ihr dies für möglich?

Für eure Antworten danke ich euch im Voraus!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Y

ypg

Folglich wäre für den Bau des (Fertig-)Hauses noch ca. 409.000€ übrig.
Ziehst Du pauschal 50000€ für Baunebenkosten, 20000€ für Küche und 39000€ für Außenanlagen und sonstiges ab, verbleiben 300000€.
Dafür bekommst Du 100qm oder mit gaanz viel Eigenleistungen etwas mehr.
 
M

motorradsilke

Ziehst Du pauschal 50000€ für Baunebenkosten, 20000€ für Küche und 39000€ für Außenanlagen und sonstiges ab, verbleiben 300000€.
Dafür bekommst Du 100qm oder mit gaanz viel Eigenleistungen etwas mehr.
Oder du machst die Außenanlagen nach und nach selbst, nimmst deine bisherige Küche oder eine gute Gebrauchte oder eine von Ikea und kannst locker 20 qm mehr bauen.
 
P

Per.ry1707

Viele Dank für eure Antworten.
Das hört sich ja erstmal ganz positiv an. Klingt eine solche Finanzierung für euch denn solide? Bzw. sollte es da bei der Bank Probleme geben?

Oder du machst die Außenanlagen nach und nach selbst, nimmst deine bisherige Küche oder eine gute Gebrauchte oder eine von Ikea und kannst locker 20 qm mehr bauen.
Ja die Außenanlage werde ich definitiv selber machen. Erstmal soll das Haus stehen, dass man drin wohnen kann. Außen sowie Garage wird nach und nach gemacht.
 
Zuletzt aktualisiert 18.07.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3146 Themen mit insgesamt 68916 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Finanzierung Hausbau und Erwerb von Grundstück realistisch?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Grundstück da - Baunebenkosten, Hausnebenkosten, Finanzierung? 34
2Finanzierung Einfamilienhaus - Grundstück vorhanden 35
3Kosten/Planung Grundstück, Baunebenkosten Schlüsselfertig usw. 27
4Baunebenkosten Einschätzung - Habe ich alles bedacht? 34
5Budget Grundstück und bauen mit Keller 21
6Grundstück Einfamilienhaus C630 Heinz von Heiden am Standort Sachsen 64
7Winkelbungalow auf Grundstück 800m2 - Finanziell machbar? 16
8Baunebenkosten realistisch? - 175m2 Wohnfläche KfW 55 15
9Finanzierung kfw55 Effizienzhaus, Grundstück und Außenanlage 19
10Einschätzung Grundstück - Hanglage 15
11Eigenheim - Grundstück Planen / Finanzierung mit Einkommen ok? 22
12Baufinanzierung Einfamilienhaus - Hauspreis und Baunebenkosten 27
13Finanzierung mit Grundstück und Eigenkapital so machbar? 20
14Grundstück / Finanzierungshöhe / Versicherung? Erfahrungen 10
15Grundstück Kosten - Haus Bauen und Finanzieren 29
16EFA mit ca. 120 m² auf ca. 450 m² Grundstück 20
17180qm Nicht-Anstatt-Haus, beste Anpassung ans Grundstück? 79
18Bebauung Grundstück - Keller ja oder nein? 75
19Grundriss Bungalow auf schon genutztem Grundstück 108

Oben