Finanzierung EFH mit Grundstücksteilung - Risiko oder Chance?

4,30 Stern(e) 4 Votes
Ich meinte nicht das Einkommen sondern die Steuerklasse
Da (noch) nicht verheiratet, beide 1

bietet denen gleich die andere Hälfte des Grundes an
Danke für den Tipp, so hatten wir es geplant. Allerdings aus einem anderen Grund und zwar, dass das Grundstück projektiert verkauft werden kann und daduch attraktiver ist. Alle anderen Tipps sprechen natürlich ebenfalls dafür

Rechtlich ein Zweifamilienhaus bauen, aber dieses vertikal teilen
Das nehme ich auf jedenfall noch mal mit in den Fragenkatalog, wir hatten das auch mal mit unserem Berater besprochen allerdings war es irgendwie, irgendwann wieder vom tisch ops:

Ich hab hier noch mal ein Besipiel für eine doppelte EFH Bebauung angehängt (mit zwei Alternativen für eine Doppelgarage). Natürlich dient die Skizze nur als Orientierung.
 

Anhänge

Wie ist diese Aussage im Detail gemeint? Mit einem DHH kann ich ja auch nicht direkt an die Straße ran
Das ist richtig. Wir sind in 2. Reihe, so dass unser Grundstück direkt mit unserer Haushälfte beginnt, wir vorne also nicht den Streifen haben (müssen).
Da ihr direkt an der Straße seid, ist das natürlich was anderes.

Habe mal angehangen, wie ich es mir als DHH vorstellen könnte. Grundstück habe ich versucht gleich aufzuteilen und 90° von der Straße zu winkeln.
So hätten beide Partein "nach hinten" raus etwas mehr grün.
 

Anhänge

Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Eure Fragen zu SchwörerHaus KG werden im Fernsehen von Schwörerhaus höchst persönlich beantwortet. Stell jetzt hier deine Fragen!
Wenn die Garaga 6x6 Meter ist, dann ist der Streifen zwischen den Häusern 5 Meter breit? Beim blick aus dem Erdgeschoss Fenster siehst du nur Wand oder den Wohnraum des Nachbarn. Auf der Terasse sitzen ist da auch sehr ungemütlich mit einer Wand. Und dann noch die Garage dazwischen. Das grüne Quadrat direkt in der Mitte ist umbaut von drei Seiten. Das kann man nur als Müllsammelplatz nutzen. So wollt ihr doch nicht ernsthaft bauen oder?

Klartext: Schieb die beiden Häuser zusammen und mach zwei Doppelhaushälften. Alles andere ist eine Zumutung. Mit einer DDH hast du mehr Privatssphäre als so.
 
Falls die DHH als WEG geteilt werden würde (also formal ein ZFH), würde sich ja auch eine kombinierte Garage anbieten (ich geh mal davon aus, der Hang geht Richtung Straße nach unten ...
Wenn der Plan genordet ist, hätten dann auch beide Häuser Südgarten/Terrasse.

finanzierung-efh-mit-grundstuecksteilung-risiko-oder-chance-433892-1.png
 
Oben