Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
88
Gäste online
833
Besucher gesamt
921

Statistik des Forums

Themen
29.575
Beiträge
381.141
Mitglieder
47.210

Finanzierung | EFH | Machbarkeit | 2. Rang

4,80 Stern(e) 4 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Was den nun? 120k€ oder 130k€ Rest?
Was hat den die ETW gekostet? Der Nachweisliche Wert interessiert erst mal nur bei einem Verkauf oder ggf. bei einer Besicherung per Gutachternachweis durch die finanzierende Bank.

Zu deiner Frage zurück. Es gibt keine kreative Lösung,

- entweder Konsumentenkredite tilgen mit Abstimmung der Bank um vorher wissen ob diese Lösung reicht.
- oder ETW verkaufen.
- ETW als Absicherung reicht scheinbar nicht
- oder mehr EK einsetzen, soviel wie die Bank wünscht.
- Ne andere Idee wäre eine andere Bank als den Finanzierer der ETW zu fragen!

Eure initiale Idee passt einfach nicht zum Gesamtprojekt und den vorhandene Rahmenbedingungen.
 
@guckuck2 Danke für dein Feedback. ETW Verkaufen wäre am einfachsten, jedoch zeitlich nicht möglich.

Ich schau mal welche Rückmeldung jetzt vom Finanzierer kommt oder von der Bank. Je nachdem muss ich noch EK einwerfen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
jedoch zeitlich nicht möglich.
Warum?
Wenn die so stark im Wert gestiegen ist, hat das doch was mit Nachfrage zu tun. Du wirst dich wundern, wie schnell du beim Notar sitzt.
Auch wenn es ein paar Wochen oder gar Monate dauern sollte, bis der Kaufbetrag für die Wohnung fließt, kann der Erlös jetzt schon als EK angesetzt werden und mittels Zwischenfinanzierung eine Überbrückung geschaffen werden.

Je nachdem muss ich noch EK einwerfen.
Mindestens 30k für die Kaufnebenkosten, um eine 100% Finanzierung zu erhalten. Vielleicht mehr, wenn die Sanierungskosten nicht als vollständig wertsteigernd anerkannt werden (Kostenaufstellung vom Architekten ist schon mal gut!)
 
Warum?
Wenn die so stark im Wert gestiegen ist, hat das doch was mit Nachfrage zu tun. Du wirst dich wundern, wie schnell du beim Notar sitzt.
Auch wenn es ein paar Wochen oder gar Monate dauern sollte, bis der Kaufbetrag für die Wohnung fließt, kann der Erlös jetzt schon als EK angesetzt werden und mittels Zwischenfinanzierung eine Überbrückung geschaffen werden.



Mindestens 30k für die Kaufnebenkosten, um eine 100% Finanzierung zu erhalten. Vielleicht mehr, wenn die Sanierungskosten nicht als vollständig wertsteigernd anerkannt werden (Kostenaufstellung vom Architekten ist schon mal gut!)

Wir haben bereits ein Notartermin für das EFH, bis dahin schaffe ich zeitlich nicht die ETW zu verkaufen
 

Ähnliche Themen
22.02.2019Immobilien-Kredit - Mitspracherecht der BankBeiträge: 12
26.11.2014Feedback zur Finanzierung erbeten (222.000 Kaufpreis)Beiträge: 35
28.08.2019Ablauf Hausbauplanung! Wann Termin bei der Bank machen?Beiträge: 35
28.07.2019Flurstück Rechtsfrage zum Umgang der BankBeiträge: 10
01.02.2017Kleines Haus bauen oder ETW kaufen?Beiträge: 21

Oben