Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
32
Gäste online
576
Besucher gesamt
608

Statistik des Forums

Themen
31.173
Beiträge
379.311
Mitglieder
46.882

Finanzierung EFH 150 qm plus ELW im Keller

4,60 Stern(e) 5 Votes
210m² Wohnfläche am Hang für 380k sehe ich nicht.
Was ist mit Abrißkosten?
Wieso gibt es bei dem ganz ordentlichen Einkommen in dem Alter kein EK, dafür ein Auto auf Pump?
Imho alles noch etwas schön gerechnet, machbar wird es sein, aber ich denke etwas kleinere Brötchen und vor allem realistische Kalkulation wären hilfreich.
 
210m² Wohnfläche am Hang für 380k sehe ich nicht.
Was ist mit Abrißkosten?
Wieso gibt es bei dem ganz ordentlichen Einkommen in dem Alter kein EK, dafür ein Auto auf Pump?
Imho alles noch etwas schön gerechnet, machbar wird es sein, aber ich denke etwas kleinere Brötchen und vor allem realistische Kalkulation wären hilfreich.
Eigenkapital ist vorhanden, aber ist für unsere Hochzeit reserviert. Da wir noch nicht lange im Berufsleben stehen, könnten wir auch noch nicht soviel ansparen. Das Haus planen wir durch einen guten Bekannten, der Bauingenieur ist. Der hilft uns und kennt viele Firmen, wodurch wir den Preis drücken können. Von ihm haben wir auch die Summe mit der wir ungefähr rechnen sollen. Abriss ist Angebot schon da, der wird uns 20.000 Euro kosten.
 
Uns wurde das mit dem Bausparer so erklärt, dass es sein kann, dass man den Restbetrag mit dem Bausparer nicht ablösen kann, also nur das Geld bekommt, was man eingezahlt hat.
Uns wurde auch nur diese Konstellation mit einem Bausparer bei der roten Bank angeboten.
Alle anderen haben ein klassisches Annuitätendarlehen angeboten, für dieses wir uns entschieden haben.
Lasst euch mal 20 oder 25 Jahre anbieten, sodass die Restschuld überschaubar ist.
Haben nochmal wegen 25 Jahren gesprochen und sehen es mittlerweile auch so, dass wir mit einer restschuld die dann nicht mehr so hoch ist und wir in den 25 Jahren vielleicht sogar sondertilgungen leisten können, am besten fahren.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ok, das hört sich alles nicht unverünftig an.
Dennoch schlag nochmal 20% auf die Schätzung vom Ingenieur drauf, irgendwas ist wirklich immer und rein objektiv ist es sehr knapp kalkuliert.
Man sieht auch nicht wo gebaut werden soll. In Sachsen oder MeckPomm sind die Summen sicherlich realistischer als in Süddeutschland.
 
Ok, das hört sich alles nicht unverünftig an.
Dennoch schlag nochmal 20% auf die Schätzung vom Ingenieur drauf, irgendwas ist wirklich immer und rein objektiv ist es sehr knapp kalkuliert.
Man sieht auch nicht wo gebaut werden soll. In Sachsen oder MeckPomm sind die Summen sicherlich realistischer als in Süddeutschland.
Vielen Dank für den Tipp mit den 20%. Da c werden wir vielleicht berücksichtigen. Man weiß ja beim Bau nie was noch dazu kommt. Gebaut wird in Hessen
 
Wir haben in Ba-Wü gebaut und haben bei 180 qm inkl. Carport knapp 490.000 Euro (inkl. Architekt und Außenanlage aber exklusive Einrichtung und Grundstück). Geplant waren Max. 465.000. Es gibt immer was. Meistens ist man selber schuld weil man den „Luxus“ dann doch gern hätte.
 
Oben