Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
99
Gäste online
1.226
Besucher gesamt
1.325

Statistik des Forums

Themen
29.972
Beiträge
390.343
Mitglieder
47.480

Feuchte Stelle in Deckennähe unter Dusche?

4,80 Stern(e) 5 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Servus Leute,

leider gerade im relativ neuen EFH (BJ 2018) im Erdgeschoss eine seltsame Stelle an der Wand entdeckt - sieht für mich leider nach Feuchtigkeit aus.
Direkt oben drüber ist das Bad, genauer gesagt der Bodenablauf der Dusche.

1588533417358.png


Die Ablaufrinne ist ebenerdig verbaut. Ich sehe an den Fugen der Duschrückwand keine feuchten Stellen in den Fugen. In der Ablaufrinne ist jedoch keine Fuge zwischen Rinne und Fliesenrückwand:
1588533490734.png


Ich hatte das beim Bau schon mal angesprochen, da hieß es, dass dies normal sei und dahinter wäre irgend eine Abdichtung.

Hat jemand von Euch dazu Infos?

Danke :)
 
Servus Leute,

leider gerade im relativ neuen EFH (BJ 2018) im Erdgeschoss eine seltsame Stelle an der Wand entdeckt - sieht für mich leider nach Feuchtigkeit aus.
Direkt oben drüber ist das Bad, genauer gesagt der Bodenablauf der Dusche.

Anhang anzeigen 46462

Die Ablaufrinne ist ebenerdig verbaut. Ich sehe an den Fugen der Duschrückwand keine feuchten Stellen in den Fugen. In der Ablaufrinne ist jedoch keine Fuge zwischen Rinne und Fliesenrückwand:
Anhang anzeigen 46463

Ich hatte das beim Bau schon mal angesprochen, da hieß es, dass dies normal sei und dahinter wäre irgend eine Abdichtung.
Servus Leute,

leider gerade im relativ neuen EFH (BJ 2018) im Erdgeschoss eine seltsame Stelle an der Wand entdeckt - sieht für mich leider nach Feuchtigkeit aus.
Direkt oben drüber ist das Bad, genauer gesagt der Bodenablauf der Dusche.

Anhang anzeigen 46462

Die Ablaufrinne ist ebenerdig verbaut. Ich sehe an den Fugen der Duschrückwand keine feuchten Stellen in den Fugen. In der Ablaufrinne ist jedoch keine Fuge zwischen Rinne und Fliesenrückwand:
Anhang anzeigen 46463

Ich hatte das beim Bau schon mal angesprochen, da hieß es, dass dies normal sei und dahinter wäre irgend eine Abdichtung.

Hat jemand von Euch dazu Infos?

Danke :)
Diagnosen aus der Ferne ohne Ortskennnis sind immer mit einem Wagnis behaftet. Ich gebe Dir aber recht, es siet nach Feuchtigkeit aus. Dafür gäbe es Messgeräte, die man sich auch ausleihen kann, wenn man sie nicht zurück schicken will :rolleyes: An Der Dusche fehlt klar ne Silikonfuge!!! Klar ist im Idealfall ne Abdichtung, die im Idealfall auch noch gut ausgeführt ist. Aber das Wasser soll da ja gar nicht hin. Schaud doch mal und frage den ortsansässigen Sanitätrer um Rat, der kann vielleicht sogar für s kleine Geld helfen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info

Ähnliche Themen
14.02.2015Ablaufrinne Bodenebene Dusche mit FußbodenheizungBeiträge: 44
15.04.2019Fehlende Abdichtung Bäder nach 16 Jahren festgestellt.Beiträge: 13
02.01.2020Feuchtigkeit Hauswand Aussen und InnenBeiträge: 19
30.09.2017Grössere Dusche im Grundriss unterbringen - Welche Grösse wählen?Beiträge: 39
15.12.2016Duschwanne oder geflieste Dusche?Beiträge: 24

Oben