Fertighaus komplett für 150.000 möglich? Grundstück vorhanden!

Dieses Thema im Forum "Baukosten / Förderungen" wurde erstellt von mokie, 4. 01. 2013.

Fertighaus komplett für 150.000 möglich? Grundstück vorhanden! 4.3 5 3votes
4.3/5, 3 Bewertungen

  1. mokie

    mokie

    4. 01. 2013
    3
    0
    Frage / Anliegen:

    Würde gerne ein paar konkretere Meinungen von erfahrenen Bauherren oder Experten hören!

    Hallo liebe Mitglieder,
    ich habe schon eine ganze Weile hier recherchiert, würde nun aber gerne ein paar konkretere Meinungen hören:)

    Wir haben ein Baugrundstück (850qm, erschlossen) in Brandenburg geerbt und würden gerne ein Haus darauf bauen. Unser Maximalbudget liegt bei 150.000.
    Ein Kredit ist nicht möglich!
    Wir haben uns ein Fertighaus ohne Keller von der Firma Dan-Wood ausgesucht, das mit allem drum und dran 138.900 Euro kosten soll, allerdings ohne Bodenplatte.
    Nun stellt sich uns die Frage, was noch an Kosten drumherum auf uns zukommen würden.
    Bodenplatten Preise liegen zwischen 7000 und 20.000 Euro?! Genaueres kann ich nicht finden.
    Was ist mit den Erdarbeiten und Baustellenbereitung... Dixieklo usw. Genehmigungen, Notarkosten... etc...

    Könnte mir hier jemand mal eine Kostenaufstellung nennen bzw. mir sagen, ob 150.000 mit allem drum und dran inkl. Bodenplatte bei diesem Hausangebot überhaupt möglich ist....
    Oder Alternativ einen anderen Rat geben, ob es generell möglich ist zu diesem Preis.

    Ich würde mich sehr über ein paar Antworten freuen.

    Vielen, lieben Dank
    mokie
     
  2. Die Seite wird geladen...


  3. DerBjoern

    DerBjoern

    31. 05. 2012
    601
    59
    AW: Fertighaus komplett für 150.000 möglich? Grundstück vorhanden!

    Für 150000 bekommt ihr das in Deutschland definitiv nicht hin!
    Da kommen noch Bauantragsgebühren, Hausanschlüsse (mehrere tausend Euro), Außenanlagen etc etc. etc. hinzu. Auch wird es bei dem genannten Preis von 138900€ nicht bleiben.
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
  4. mokie

    mokie

    4. 01. 2013
    3
    0
    AW: Fertighaus komplett für 150.000 möglich? Grundstück vorhanden!



    Hm, ich habe es schon geahnt. Das Haus hat allerdings eine Festpreisgarantie?! Die Außenanlage kann man auch später machen...
    Nur die anderen Baunebenkosten... Gibt es irgendwo Tabellen, dass man mal schauen kann, was da genau auf einen zu käme?

    Lieber Gruß
     
  5. emer

    emer

    10. 08. 2011
    596
    26
    AW: Fertighaus komplett für 150.000 möglich? Grundstück vorhanden!

    Baunebenkosten (Zitat von Bauexperte)

     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
  6. mokie

    mokie

    4. 01. 2013
    3
    0
    AW: Fertighaus komplett für 150.000 möglich? Grundstück vorhanden!


    Super, Bauexperte!!!
    Vielen Dank :)
    Ich hatte im Internet zwar auch schon eine Liste gefunden, aber Deine hier ist noch viel besser :cool:
     
  7. Der Da

    Der Da

    16. 03. 2012
    1.505
    17
    AW: Fertighaus komplett für 150.000 möglich? Grundstück vorhanden!

    VORSICHT: Haus bedeutet nicht gleichzeitig ein komplettes Haus.
    Alles was nicht im Werksvertrag steht, muss extra bezahlt werden. Und wenn die Haustüre nicht aufgeführt ist, bekommst du zum Festpreis auch keine. Mal als extremes Beispiel.
    Ich denke jeder Hausanbieter kann dir für 140 000 € nen Haus hinmurksen. man nimmt immer das billigste Material, die einfachsten Fenster, spart kräftig an Ausstattung und schon hab ich nen wirksames Festpreisangebot. Am Ende wirst du dann merken, oh ich hätte da gerne noch ein Fenster mehr... kostet dann ein Vermögen jede Änderung.
    Und wenn du dann ein Haus hast, wie es sich 90 % der anderen Bauherren bauen lassen, wirst du wegen der vielen Aufpreise auch das selbe gezahlt haben, wie die anderen Bauherren.

    Wichtig ist nicht der Preis, sondern was man dafür bekommt. Jeder bekommt nur, wofür er auch bezahlt.