Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
48
Gäste online
962
Besucher gesamt
1.010

Statistik des Forums

Themen
30.315
Beiträge
398.172
Mitglieder
47.700

Fertighaus-Dschungel

4,10 Stern(e) 23 Votes
Grundstück ist klein.
Der kompakte Hausgrundriss muss gefallen.
Optimale Grundstücke werden selten.

Gibt Par. 34 Zwei Vollgeschosse her?
Ist das Grundstück unbebaut?

Sucht euch einen Baupartner der Flexibel ist oder dessen Musterhaus 1:1 umgesetzt werden kann
 
Ich habe ja auch 7m Hausbreite, Grundstück hat die gleiche Größe etwa, aber nicht rechteckig.
Das ist schon nicht einfach, die Kinderzimmer sind in der Breite deswegen nur mit 2,80m herausgekommen. Ein Maß, was hier teilweise als "unbewohnbar" tituliert wurde. Ich habe mir 3,40m "gegönnt", ist aber auch hinreichend knapp (war ja nur für mich und mein 1,40m Bett gedacht...), also eigentlich kein vollwertiges Schlafzimmer...
Die Stellplätze sind an der kurzen Hausseite hintereinander, und es ist schon der Fall aufgetreten, wo man das vordere Auto aus dem Weg schaffen musste, weil das hintere gebraucht wurde... nervig.

Der Grundriss oben ähnelt dem vom Ideenhaus, man darf sich da in den Maßen nicht täuschen lassen. Es ist aber sicher möglich, ein ordentlich nutzbares Haus hinzustellen. Bei mir war die Hauslänge auf 10,5m limitiert. Ich habe mir mehrfach sehnlich gewünscht, man hätte in jeder Richtung 50cm "zugeben" können...

Mir bleibt, gerade durch die nicht rechteckige Form (es ist sozusagen ein kleineres Rechtecke an einer Ecke ausgeschnitten) dann etwas Garten. Ursprünglich war da ein Anbau geplant, da wäre wirklich nur ein rundum 3m Streifen vom Grundstück geblieben. Ich drücke euch jedenfalls die Daumen für euer Projekt!
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Mal so für mich als Fertighaus Dummi,

- Haben Fertighäuser keinen Innenputz, Bodenplatte, Estrich die den Hauptteil der Baufeuchte ausmacht?

Auf den Rest gehe ich mal nicht ein da es kein Pro/Contra-Thread werden soll.

Bist Du sicher das Du auf 13x23m ein EFH hinstellen willst?
Kannst Du mal bitte auf Karo-Papier wo jedes Kästchen 1m ist dein genanntes Wunschhaus draufzeichnen.

Würde mich mal interessieren wie so was aussieht. Danke
EDIT: Hab gerade die Hausmaße gesehen. Das ist jetzt nur meine Meinung aber es ist sehr wahrscheinlich, dass nach Abzug von Garage o. Carport und Wege, Einfahrt, Terrasse, etc. der Garten quasi nicht existent ist oder? Braucht man beim Bau ohne B-Plan auch 3m Abstand zum Nachbarn?

Budget finde ich fürs Haus und BNK erst mal ok!

...und ich merke an deinen Antworten das Du hier schon länger mitliest *top*
Danke fürs Kompliment ;)

Ja, die 3m braucht man trotzdem. Wir würden also auf jeder Längsseite des Hauses exakt 3m zur Grundstücksgrenze haben.
Wir hätten auf der straßenabgewandten Seite einen 70qm großen Garten - das ist sicher für die meisten zu wenig, für uns reicht es.
Den Rest beschreibe ich besser wenn ich nachher meine Zeichnung hochladen kann, das geht hier in der Arbeit nicht. Mache ich aber spätestens heute Abend.

Bei dem gegebenen Grundstück würde ich evtl. mal mehr den Blick auf einen lokalen GU richten. Bei einer Abstandsfläche von 2x3m bleibt dir bei 13m wirklich nicht mehr viel Haus übrig.
87,5 qm Grundfläche eben zum Beispiel. Auch hier: Für viele sicher zu klein, für uns okay.

Also wir haben auch ein Fertighaus gebaut und sind sehr zufrieden damit! Hersteller ist Fertighaus Weiss
Danke für den Tipp, schau ich mir direkt mal an :)

Grundstück ist klein.
Der kompakte Hausgrundriss muss gefallen.
Optimale Grundstücke werden selten.

Gibt Par. 34 Zwei Vollgeschosse her?
Ist das Grundstück unbebaut?

Sucht euch einen Baupartner der Flexibel ist oder dessen Musterhaus 1:1 umgesetzt werden kann
Ja, Grundstück ist unbebaut.
In unserem Ort und in 25km Umkreis gibt es nicht nur keine optimalen Grundstücke, es gibt einfach gar keine. Und damit übertreibe ich nicht. Man muss sich da also anpassen, oder man baut nicht. Alternativen existieren schlichtweg nicht.

Zwei Vollgeschosse müssten ohne Probleme umsetzbar sein, haben quasi alle Häuser Drumherum.
 
Unbebaut ist günstig, leider auch schade.

Bevor ihr zuviel plant, geht mit Bilder vom Haus zum Bauamt und Fragt nach ob das geht. Erstmal unförmlich. Hat bei uns wirklich super geklappt. Mit dem Bürgermeister, mit dem Geschäftsleiter gesprochen und trotz §34 haben wir eine andere Firstrichtung und eine andere Baulinie.
 
Ich habe ja auch 7m Hausbreite, Grundstück hat die gleiche Größe etwa, aber nicht rechteckig.
Das ist schon nicht einfach, die Kinderzimmer sind in der Breite deswegen nur mit 2,80m herausgekommen. Ein Maß, was hier teilweise als "unbewohnbar" tituliert wurde. Ich habe mir 3,40m "gegönnt", ist aber auch hinreichend knapp (war ja nur für mich und mein 1,40m Bett gedacht...), also eigentlich kein vollwertiges Schlafzimmer...
Die Stellplätze sind an der kurzen Hausseite hintereinander, und es ist schon der Fall aufgetreten, wo man das vordere Auto aus dem Weg schaffen musste, weil das hintere gebraucht wurde... nervig.

Der Grundriss oben ähnelt dem vom Ideenhaus, man darf sich da in den Maßen nicht täuschen lassen. Es ist aber sicher möglich, ein ordentlich nutzbares Haus hinzustellen. Bei mir war die Hauslänge auf 10,5m limitiert. Ich habe mir mehrfach sehnlich gewünscht, man hätte in jeder Richtung 50cm "zugeben" können...

Mir bleibt, gerade durch die nicht rechteckige Form (es ist sozusagen ein kleineres Rechtecke an einer Ecke ausgeschnitten) dann etwas Garten. Ursprünglich war da ein Anbau geplant, da wäre wirklich nur ein rundum 3m Streifen vom Grundstück geblieben. Ich drücke euch jedenfalls die Daumen für euer Projekt!
Danke für die gedrückten Daumen :)

Ich glaube es ist einfach in manchen Gegenden so, dass man sich an die Möglichkeiten anpassen muss, wenn man ein Eigenheim will. Na klar hätten wir lieber ein Grundstück mit 500qm + und na klar würden wir uns dann einfacher tun und na klar wäre das toll. Bestreitet auch keiner.
Die Möglichkeit haben wir aber nicht. Nicht jetzt, nicht seit über zwei Jahren und vermutlich auch nicht in absehbarer Zukunft (und erst recht nicht zu dem Preis, den wir jetzt bezahlen müssten).
Und wenn die Kinderzimmer dann nur 12qm haben (nur ein Beispiel!), dann ist das eben so - werden die auch überleben und wenn ihr Glück von der Größe des Kinderzimmers abhängt, dann haben wir sowieso versagt.
 

Ähnliche Themen
21.01.2019EFH ~ 180 m², 2 Vollgeschosse, Grundriss-OptimierungBeiträge: 17
10.01.2020EFH, 3 Kinderzimmer, 2 Bäder, ca. 10,5x10,5 m2Beiträge: 31
18.07.2018EFH zwei Vollgeschosse, Pultdach, kein KellerBeiträge: 31
11.03.2019Was ist realisierbar auf vorh. Grundstück und BudgetBeiträge: 48
15.05.2018Grundrissplanung Hanghaus mit 5 KinderzimmerBeiträge: 375

Oben