Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
68
Gäste online
681
Besucher gesamt
749

Statistik des Forums

Themen
30.321
Beiträge
398.292
Mitglieder
47.712

Fertighaus-Dschungel

4,10 Stern(e) 23 Votes
Soweit ich gelesen habe, reicht ein genehmigter Bauantrag bis zum 31.12.2020 aus. Es muss noch nicht mit dem Bau begonnen werden.
Das reicht beim Baukindergeld. Bei der Eigenheimzulage müssen die Antragsvorraussetzungen beim Antrag schon vorliegen, sprich: drin wohnen. Und Antrag muss dieses Jahr raus.
So stehts zumindest auf der Website der Bayernlabo.
 
Das reicht beim Baukindergeld. Bei der Eigenheimzulage müssen die Antragsvorraussetzungen beim Antrag schon vorliegen, sprich: drin wohnen. Und Antrag muss dieses Jahr raus.
So stehts zumindest auf der Website der Bayernlabo.
So hab ich das (leider) auch verstanden.
Ob es uns 10.000 Euro wohl wert wären in den Rohbau einzuziehen? :D
 
Die Baugenehmigung kam gestern! :)
Anrufen und nett sein lohnt sich einfach.

Am Freitag ist dann auch noch das Freigabegespräch beim GU und dann mal sehen wie schnell nun doch alles geht. Ich mache mir noch Hoffnungen auf die 10.000 Euro! :D

Was mir weiterhin Kopfzerbrechen macht ist die Lichtplanung. Hat jemand von euch da vielleicht ein Tool oder Tipps, wo man sich da gut (und verständlich) einlesen kann?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
...also falls es sich um die BAFA Förderung für Wärmepumpen geht, das bekommt man 35%. Allerdings nicht von der gesamten Heiztechnik. Im Neubau ist das im wesentlichen auf die Heizung und Verrohrung bis zur FBH beschränkt. Evtl. Regeltechnik. Das ist jetzt sehr vereinfacht gibt's Unmengen an Infos dazu. Aber ohne Deinen Aufbau zu kennen werden eher nicht die 41k gefördert. Vielleicht die Hälfte. Aber wenns nicht darauf ankommt ist es ja auch nicht so dramatisch. :)
Heute kam dann noch die Bewilligung - 15.000 Euro. Jippiiie!
 
Oben