Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
61
Gäste online
742
Besucher gesamt
803

Statistik des Forums

Themen
30.308
Beiträge
398.109
Mitglieder
47.694

Fertighaus-Dschungel

4,10 Stern(e) 23 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Aber von dieser Nichtganzglücklichkeit abgesehen hätte ich den Entwurf in Beitrag #80 als Darstellung Deiner eigenen Überlegungen erkennen sollen ? - gibt es die Kinder zu den Zimmern schon ?
Der Grundriss ist der vom myline 140 von Gussek. Prinzipiell beinhaltet der vieles von dem was wir uns vorstellen und man könnte ihn als Basis für weitergehende Überlegungen heranziehen. Macht aber ja keinen Sinn wenn von Anfang an grobe "Patzer" drin sind.

Die Kinder gibt es noch nicht, nein. Aber sie sind für die nächsten fünf Jahre geplant, wenn denn alles klappt.
 
Prinzipiell finde ich den Grundriss schon durchdacht. Habt ihr Interesse an meinem? Maße 10,5 x 7m.
Ich muss aber dazu sagen, dass die Hülle inkl. Fenster sowie Treppenloch ins OG schon stand, so dass ich gezwungen war, darin zu zeichnen. Ich hätte vermutlich selbst ein wenig anders geplant.
Im EG gibt es WoZi, Küche (abgetrennt), Technikraum, Gäste-WC, im OG drei Zimmer und Bad.
Ihr könnt, wie gesagt, den Erker-Trick nutzen, und mehr aus dem Dach machen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Prinzipiell finde ich den Grundriss schon durchdacht. Habt ihr Interesse an meinem? Maße 10,5 x 7m.
Ich muss aber dazu sagen, dass die Hülle inkl. Fenster sowie Treppenloch ins OG schon stand, so dass ich gezwungen war, darin zu zeichnen. Ich hätte vermutlich selbst ein wenig anders geplant.
Im EG gibt es WoZi, Küche (abgetrennt), Technikraum, Gäste-WC, im OG drei Zimmer und Bad.
Ihr könnt, wie gesagt, den Erker-Trick nutzen, und mehr aus dem Dach machen.
Sehr gern, ich nehme jede Inspiration die ich bekommen kann :)
 
P.S. Das Haus auf Flurstück 73 hat doch mit dem Südost-Eck keine 3m Abstand oder? Ist da ne Baulast eingetragen?
P.P.S. Doppelhaus wäre so viel einfacher zu bebauen, ist da wirklich das allerletzte Wort gesprochen? Imho steigert eine Anbaubaulast den Wert des südlichen Teils von Flurstück 75 um mind. 50%.
Nachdem wir letzten Sonntag mit den Großeltern zusammen saßen hier noch die schuldigen Antworten:

Nein, keine Baulast (wobei ich das gerne noch mal "kontrollieren" möchte) - der Opa meines Freundes wurde wohl von dem Nachbarn öfter dazu gedrängt für die Baulast zu unterschreiben, hat es nach eigener Aussage aber nie getan.

Doppelhaus ist nicht möglich. Es ist wohl so, dass die Eigentumsverhältnis bei Flurstück 75 ziemlich verworren sind (mehrere verschachtelte Erbengemeinschaften) und zusätzlich ist noch ein Nießbrauch für den hinteren Teil eingetragen - wären die jetzt nicht auch noch alle verstritten könnte man es trotzdem versuchen. Aber unter diesen Umständen und der grundsätzlichen Ablehnung, die bereits kundgetan wurde, ist das das letzte Wort gesprochen, ja. Leider.
 
Dann ist aber die Frage, wie das Haus auf Flurstück 73 jemals genehmigt wurde?
Oder sind das doch 3m und der Plan ist falsch?
Schade mit dem Doppelhaus, kann man bei der Konstellation aber wohl wirklich nicht ändern.
 

Ähnliche Themen
05.12.2018Grundriss für Doppelhaus an Hanglage - Optimierungsideen?Beiträge: 32
06.09.2018Doppelhaus 7x12m mit zusätzlichen Zimmer im EGBeiträge: 29
18.08.2019Grundriss EFH 180qm mit Satteldach - VerbesserungsvorschlägeBeiträge: 11
15.12.2018Doppelhaus auf Hanggrundstück am WaldBeiträge: 11
14.01.2013Grundriss die IV! :-)Beiträge: 19

Oben