Fenstergriffe

"Fenster / Türen" erstellt 13. 02. 2019.

  1. Hans-Maulwurf

    Hans-Maulwurf

    25. 10. 2018
    39
    1
    Hallo zusammen,

    wir haben bisher in unserer Baubeschreibung die Fenstergriffe normal in Kunststoffausfuehrung.
    Und gefaellt natuerlich deutlich besser die Ausfuehrung in Edelstahlgriffen.

    Kann man bei modernen Fenstern einfach die Griffe abbauen und neue Edelstahlgriffe nachtraeglich einzubauen.
    Sollte doch kein Problem sein, da man ja auch bei Terassentueren Griffe mit Schloss oder so einbauen kann.

    Gibt es da einen Haken, vom Gefuehl kommt man da doch guenstiger weg oder?
     
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Lumpi_LE

    Lumpi_LE

    16. 04. 2015
    777
    195
    Kann man problemlos machen.
     
  4. Müllerin

    Müllerin

    7. 08. 2015
    898
    443
    Wieso sollte es günstiger sein, für alle Fenster erst mal Kunststoffgriffe zu zahlen und dann zusätzlich Edelstahl?
    Ich meine bei uns war das gar nicht so viel teurer...
     
    Hans-Maulwurf gefällt das.
  5. Hans-Maulwurf

    Hans-Maulwurf

    25. 10. 2018
    39
    1
    Das waere ja noch besser :)
     
  6. Mycraft

    Mycraft Moderator

    24. 10. 2013
    2.923
    546
    Ja einfach bei der Bemusterung ansprechen.
     
  7. 11ant

    11ant

    1. 02. 2017
    6.561
    1.633
    Beschläge, Schließmechanik, Griffe: all´ das sind bei Fenstern generell Zulieferteile, die der Profilhersteller / -verarbeiter / -assemblierer nicht selbst produziert. Aber es steckt durchaus preislich einige Musik drin, daher bekommt der Kunde ohne besondere Wünsche einfach das "Kassengestell". Natürlich ist das modular und genormt, und insofern generell unproblematisch zu wechseln; im Prinzip auch anderweitig beschaffbar, aber auch ich würde den Upgrade aus einer Hand beim Fensteranbieter empfehlen.