Feinsteinzeug Küchenarbeitsplatte und Bodenfliesen gleich

4,70 Stern(e) 3 Votes
Hallo!
Wir überlegen in unserem offenem Wohnbereich im EG
a) Feinsteinzeug XXL Fliesen 1 x 1m oder 1,2 x 1,2m
und aus dem selben Material/Optik auch
b) die Küchenarbeitsplatte
zu verbauen.

Fragen:
1. Hat jemand von Euch sowas schon mal verbaut?
2. Bilder?
3. Könnt Ihr Anbieter empfehlen?

Wir planen das derzeit vermutlich in Beton-Optik.
 
Ein Bekannter von mir hat die gemacht. Die Arbeitsplatte ist aus den selben Bodenfliese gemacht worden. Dabei sind die Fliesen (ich glaube mit einen Epoxykleber) unter einer Presse verklebt worden. So sieht man nur einen kleinen Strich in der Mitte der verklebten Platte. Hab ich glaube ich alles auch schon mal an anderer Stelle hier beschrieben auch mit Bildern.
 
Wir hatten eine selbst geflieste AP. Ja, Epoxydkleber oder so ähnlich. Ist schon lang her. Damals waren breitere und kleinere Fliesen aktuell. Der Kleber war säureresistent wie die in einem Chemielabor.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Nehme doch einfach Dekton als Arbeitsplatte. Hat bessere Eigenschaften und gibt es in verschiedenen Betonoptiken. Mir erschließt sich der Grund nicht aus welchem Grund Boden und Arbeitsplatte identisch sein sollten
 
Nehme doch einfach Dekton als Arbeitsplatte. Hat bessere Eigenschaften und gibt es in verschiedenen Betonoptiken.
... und ist mit die teuerste Variante für eine Arbeitsplatte, die man sich vorstellen kann.

Und bei der Frage des TE hört es sich danach an, dass nicht mal eben ein paar tausend € für eine Arbeitsplatte ausgegeben werden soll, die noch nicht einmal gleich zum Boden ist.

P.S. Auch ich finde etwas Abwechslung schön, und würde Boden und Arbeitsplatte nicht identisch wählen. Wobei Keramik oder Quarzkomposit auch meine erste Wahl sind, danach Massivholz.
 
Oben