Feedback zu Lichtplanung EFH gewünscht

"Haustechnik / Ökologie - Allgemeine Fragen" erstellt 16. 04. 2018.

Feedback zu Lichtplanung EFH gewünscht 4.4 5 5votes
4.4/5, 5 Bewertungen

  1. Don_Mikele87

    Don_Mikele87

    15. 08. 2017
    26
    7
    Frage / Anliegen:

    Feedback zu Lichtplanung EFH gewünscht

    Hallo Zusammen,

    wir sitzen aktuell an der Elektroplanung für unser EFH. Schwerpunkt liegt hier aktuell auf der Lichtplanung, Netzwerk- u. Steckdosenplanung haben wir auch schon, folgen aber nochmal separat.
    Wie bei den meisten hier handelt es sich um das erste Mal, dass wir so eine Lichtplanung vornehmen. Wir haben uns sehr viele Dinge "live" angeschaut, gelesen und informiert und nach etlichen Anpassungen und einigen Monaten Zeit, ist unten stehender Plan entstanden.
    Gerne würde ich mal Euer Feedback dazu haben - ich bin mir sicher, trotz intensiver Planung, den ein oder anderen wertvollen Denkanstoß hier zu bekommen. Speziell im Eingangsbereich und in der Küche bin ich noch nicht 100% zufrieden.

    Bevor es ans Eingemachte geht, eine kleine Bitte meinerseits: Bitte keine generelle Kommentierung des Grundrisses, der Wohnaufteilung etc. - das steht, ist nicht veränderbar und soll auch genauso sein ;-)

    Zum Haus:
    - EFH mit 2 Stockwerken ohne Keller
    - ca. 183 qm Gesamt-Wohnfläche
    - Holzständerbauweise

    Deckenhöhe EG:
    Im Eingangsbereich 2,4m ( Flur, Bad, Technikraum - steigt ab Durchgang zu Küche / Wohnzimmer)
    Rest EG 2,5 m

    Deckenhöhe OG:
    2,5 im Flur (abgehängt wegen Dachboden)
    Rest OG: an den äußeren Wänden Kniestock von ca. 1,85 m
    Verlauf Dachschräge ab dort bis zur Flur-Innenwand bis auf Höhe ca. 3,8 m

    Sonstiges
    - Im EG unter der Treppe befindet sich ein Abstellraum, dort ist natürlich auch eine Lichtquelle vorgesehen, der Übersichtlichkeit hab ich diese aber weggelassen.
    - Die LED Treppenlichter werden quasi "Streifen" an jeder 2. oder dritten Stufe, das habe ich hier der Übersicht halber nicht genau so umgesetzt.
    - Die T-Wand im OG-Bad wird nur ca. 2,30 hoch, der Rest bleibt nach oben hin offen, sodass auch zur Dusche und WC Licht kommen wird.
    - Unser (optischer) Anspruch ist, nie mehr als 3 Schalter (bis zu 6 geteilte) an einer Stelle zu haben. Neben der Lichtplanung kommen teilweise noch Schalterbelegungen für Außenstrom u. elektrische Rolläden hinzu, deswegen gibt es z.B. an der Terassentür und direkt rechts um die Ecke jeweils ein Schalter mit "nur" 2 Belegungen.

    Ich hoffe ich habe an alles gedacht.

    Vielen Dank schon mal für Euer Feedback
    feedback-zu-lichtplanung-efh-gewuenscht-haustechnik-bauoekologie-255454.png feedback-zu-lichtplanung-efh-gewuenscht-haustechnik-bauoekologie-255454-1.png
    Beste Grüße
    Michael
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Don_Mikele87

    Don_Mikele87

    15. 08. 2017
    26
    7
    Kurze Ergänzung meinerseits: die Pläne sind nicht maßstäblich, die an den Seiten gezeigten Maße aber korrekt. Ging leider von der Darstellung nicht anders, da ich den Grundriss von Anfang an in einem Online-Planer "parallel" zur Architektin angepasst habe und auf Basis dessen die Elektroplanung vorgenommen habe.
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
  4. kbt09

    kbt09

    24. 07. 2013
    2.293
    593
    Mal zur Küche .. Deckenspots an der Arbeitszeile am Fenster sollten näher Richtung Wand, sonst wirft der arbeitende Mensch Schatten auf die APL. Und nur 2 Spots auf 4 m finde ich schon etwas knapp.

    Küche, da würde ich auch eine Konstellation "ambiente gemütlich" überlegen, wenn man z. B. am Esstisch sitzt und nur etwas Licht in der Küche haben will.
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
    Don_Mikele87 gefällt das.
  5. Deliverer

    Deliverer

    25. 05. 2016
    460
    130
    Aber nur ein bisschen. Man setzt genau auf Arbeitsplattenkante.
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
    Don_Mikele87 gefällt das.
  6. Wickie

    Wickie

    5. 05. 2015
    207
    71
    Habt Ihr Euch mal Gedanken gemacht, welche Leuchte Ihr über den Wohnzimmertisch hängen wollt?
    Ebenso im Schlafzimmer die beiden Leuchtenauslässe an den unteren Ecken des Bettes? Was hängt man da hin?
    Badezimmer - genau das Gleiche... keine Spiegelbeleuchtung und was will man da unter die Decke hängen? Der Mensch, der am Waschtisch steht, hat Schatten im Gesicht von der Leuchte unter der Decke...

    Ich würde mir genau überlegen WELCHE Leuchten ihr mögt, was ihr damit erreichen wollt. Dann kann ich mir auch Gedanken machen, wo das Kabel hinsoll. Das scheint mir hier nicht passiert zu sein.

    Manchmal glaube ich, die "Planung" bezieht sich immer nur auf Spots und an allen anderen Stellen weiß man nicht weiter. Und dann "macht man erstmal ein Kabel hin".

    Plant zudem genug Steckdosen - eventuell auch schaltbare - ein für gemütliches Licht. Stehleuchten, kleine Tischleuchten. Man will doch beim gemütlichen Sitzen beim TV gucken keine Leuchte überm WZ-Tisch anhaben? (wobei sich mir der Sinn einer Leuchte an der Stelle noch nie erschlossen hat...)

    Ebenso würde ich mir die Bewegungsmelder nochmal durch den Kopf gehen lassen. Zum Beispiel im Ankleidezimmer neben dem Schlafzimmer. Wenn man den anderen vielleicht mal nicht stören will, wird immer Licht angehen (unabhängig davon, dass eine gefangene Ankleide da eh stört, aber der Grundriss soll ja nicht diskutiert werden ;) )

    Spielt mal Euren Tagesablauf durch. Wann will man was für Licht haben...
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
    Don_Mikele87 gefällt das.
  7. Don_Mikele87

    Don_Mikele87

    15. 08. 2017
    26
    7
    ja, haben wir ;-) das wird eine eckige, nicht ganz so tiefe Hängelampe aus Beton

    Entweder Pendelleuchten oder Kugelleuchten - evtl. wird es auch nur eine Brennstelle, da sind wir uns unsicher.

    Im Badezimmer wird es ebenso entweder eine oder eine zweite Pendelleuchte geben. Der Spiegelschrank wird auch eine Leuchte integriert haben, auf diese habe ich hier verzichtet, da sie über Steckdose angeschlossen wird. Aber generell haben wir die bedacht.

    Und zu dieser Erkenntnis kommst du auf Basis deiner 3 Fragen von oben? Wir wissen eig. für fast alle Fälle welche Lampe, mindestens aber welche Art (Pendel-, Hänge, Schiene etc.) es werden wird.

    Wenn man hinschaut erkennt mann, dass für die Gemütlichkeit in allen relevanten Räumen Wandleuchten für indirekte Beleuchtung zur Verfügung stehen, im WZ noch indirekte LED Hintergrundbeleuchtung des Fernsehers sowie eine Stehlampe im WZ/EZ. Die Steckdosenplanung erfolgt wie eingangs beschrieben separat - daran wird es nicht mangeln ;-)

    Mit dem Ankleideraum hast du auf jeden Fall Recht, das bemängelt meine besser Hälfte auch noch. Für den FLur im EG ist es ja so konzipiert. dass bei Eintritt in diesen Bereich die indirekten Leuchten an der Wand angehen - nur falls man wirklich mal Festtagsbeleuchtung haben will, kommen die Spots zum Einsatz.

    Danke für dein Feedback!
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...