Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
90
Gäste online
870
Besucher gesamt
960

Statistik des Forums

Themen
31.118
Beiträge
378.336
Mitglieder
46.839

Fast alle Kreditverträge können widerrufen werden - EuGH

4,30 Stern(e) 3 Votes
Schaut mal bei Youtube das heutige (27.03.2020) Video von Kanzlei WBS an.

Was sagt ihr dazu ?

Hab kurz nen Blick in meinen Kreditvertrag mit Sparkasse und meinen Bausparer geworfen.
Dort steht es leider nicht so drin wie im Video erwähnt. Werde es aber morgen mal in Ruhe prüfen.

Gruß
Specki
 
Kann nicht editieren...
Hab den §492 nun doch im Bausparer und im Annuitätendarlehen gefunden. Im KFW-Kredit noch nicht...
Hab mich auch nochmal versichert, dass heute NICHT der 1. April ist.

Krasse Sache!

Gruß
Specki
 
Schaut mal bei Youtube das heutige (27.03.2020) Video von Kanzlei WBS an.

Was sagt ihr dazu ?

Hab kurz nen Blick in meinen Kreditvertrag mit Sparkasse und meinen Bausparer geworfen.
Dort steht es leider nicht so drin wie im Video erwähnt. Werde es aber morgen mal in Ruhe prüfen.

Gruß
Specki
Äh... hab mir nur die ersten Minuten angetan (ich hasse es, wenn die Keuze vor der Kamera nicht zum Punkt kommen), aber da geht es um die alte Geschichte „Widerrufsbelehrung?“
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
"Eigentlich sind wir hier in der Kanzlei alle im Home Office ..."
Tja, auch im Home Office kann man mal duschen. Eieiei.

Unser Vertrag hat den Verweis auf die Klausel übrigens nicht. No Chance.

Widerrufsrecht
Der Darlehensnehmer kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Frist beginnt nach Abschluss des Vertrags, aber erst, nachdem der Datlehensnehmer diese Widerrufsinformation erhalten hat. [...]".
So einfach isses -_-
 
Ich habe bei unseren Immobilienverträgen noch nicht geschaut, aber wir haben 2018 gegen einen Autokredit geklagt und gewonnen. Eigentlich wollte ich das Auto nur früher wieder zurückgeben auf Grund von einem Firmenwagen. Ich hätte sogar noch ein klein wenig drauf bezahlt, aber Händler wie auch Hersteller haben abgelehnt. Da wg. Dieselskandal betroffen konnte man privat nur mit immensen Verlust verkaufen, was nicht in Frage kam. Also entspannt alles übern Anwalt laufen lassen und sämtliche Kosten zurückbekommen.
Werde das morgen mal bei uns prüfen. Danke für den Hinweis.
 
Äh... hab mir nur die ersten Minuten angetan (ich hasse es, wenn die Keuze vor der Kamera nicht zum Punkt kommen), aber da geht es um die alte Geschichte „Widerrufsbelehrung?“
Dann kann ich nicht helfen, wenn du es nicht ganz anschaust....
Und nein, geht wohl nicht um die alte geschichte, da das Video aktuell von gestern war.
Und der linkge "Kauz" ist wohl einer der berühmtesten Anwälte in ganz Deutschland. Auch wenn wohl eher beim jüngeren Puplikum. Ich hab viel interessantes von ihm gelernt.
 

Ähnliche Themen
08.02.2016Kredit widerrufen und besseres Angebot annehmen??Beiträge: 37

Oben