ERR Einzelraumregel weglassen? KWL + Gasheizung, Neubau

4,60 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 30.11.2022
Sie befinden sich auf der Seite 6 der Diskussion zum Thema: ERR Einzelraumregel weglassen? KWL + Gasheizung, Neubau
>> Zum 1. Beitrag <<

Elina

Elina

Ich fand die ERR auch sinnlos und wir haben sie trotz Pflicht weggelassen. Diese ganzen Ventile da zusätzlich, die lustig nebenher Strom verbrauchen und keinen Nutzen bringen weil das System so träge ist, nein danke.
Wir lassen wenn alles fertig ist, einfach alle Absperrventile ganz offen und dann wird am Ofen (wasserführender Pelletkessel fürs Wohnzimmer sozusagen) geregelt. Da wir eh die Pellets säckeweise per Hand einwerfen müssen, findet auf diesem Weg schon eine gewisse Regelung statt. Des Weiteren haben wir einen Pufferspeicher. Und auf jeder Etage einen Holzofen, falls man mal wirklich ordentlich Wärme zusätzlich braucht.
(Gasheizung ging wegen fehlender Leitung und wegen kfw nicht, "richtiger Heizkessel" ging wegen fehlendem Keller/Heizraum nicht. Blieb Ofen im Wohnraum).
 
B

boxandroof

der Hydriden Abgleich wird vom Heizungsbau vorgenommen über den Durchfluss der einzelne Heizkreise? Wenn mir jetzt einfällt dass das Bad 1 grad wärmer werden soll, müsste der Durchfluss erhöht werden manuell am HKV, wenn es 2 HK sind für Bad dann beide im gleichen Maße? Kann man da viel durcheinander bringen und auch andere Zimmer beeinflussen?
So viel durcheinander kommt da nicht, aber ja, die anderen Räume werden dann geringfügig kälter. Den Abgleich musst Du daher am Ende ohnehin selber machen bis alles passt.
Wenn das Bad* trotz hohem Durchfluss nicht warm genug wird, dann muss die Vorlauftemperatur hoch und gleichzeitig musst Du alle anderen Kreise abwürgen, damit diese nicht zu warm werden. Daher ist es wichtig die FBH entsprechend Deiner Wunschtemperatur je Raum zu planen, speziell für das Bad.
Problematisch wird das Thema aber speziell bei Wärmepumpen wo das regelmäßig ein Problem ist.

Wenn ich ganze Haus absenken oder erhöhen will, müsste ich Vorlaufkurve parallel verschieben an der Thermo?
Als dauerhafte Einstellung ja. Ansonsten gibt es je Heizung Urlaubsfunktionen, Sollwertverschiebung nach Timer usw.

Macht eigentlich bei KWL und Fußbodenheizung, eine Absenkung von z.b. 16-0 Uhr und Erhöhung von 0-16 Uhr um die Trägheit abzubilden und nachts 1-2 grad runter zugehen, Sinn?
Nein - das passiert über die Heizkurve automatisch. Ziel: konstante Temperatur im Haus, damit wird der Abgleich auch einfacher.
Lediglich bei Wärmepumpe mit Luft als Quelle oder PV machen zusätzliche Eingriffe Sinn.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mycraft

Mycraft

Moderator
Den hydraulischen Abgleich muss der Errichter der Anlage machen bzw: jemanden beauftragen der ihn macht. Allerdings gilt hier was bestellt wurde und schon eine grobe Einstellung ist ausreichend um als mangelfrei zu gelten. Sprich der wärmste Raum(Bad) muss die 24 Grad erreichen.

Ein hydraulischer Abgleich sodass dann jeder Raum die mehr oder weniger exakt gewünschten Temperaturen erreicht ist nicht trivial und aus dem Grund gibt es ja überhaupt die ERR. So kann man nämlich immer die Heizung etwas höher laufen lassen und im Falle einer drohenden Überhitzung einfach mit dem Thermostat abwürgen.

Macht eigentlich bei KWL und Fußbodenheizung, eine Absenkung von z.b. 16-0 Uhr und Erhöhung von 0-16 Uhr um die Trägheit abzubilden und nachts 1-2 grad runter zugehen, Sinn?
Bei einer Niedrigtemperaturheizungen-FBH muss man genau andersherum denken als bei einer gewohnten Heizkörperheizung und daran scheitert es bei vielen schon im ersten Schritt(wahrscheinlich auch bei denen die uns die ERR Pflicht überhaupt eingebrockt haben) Eine Nachtabsenkung macht wenig Sinn und wenn dann eben andersherum. Sprich man muss in der Nacht heizen und tagsüber absenken. Denn die Wärme brauchst du ja morgens und abends. So ungefähr wie du beschrieben hast, aber auch dann liegt die Ersparnis im Promillebereich.

Eine Aussentemperaturgeführte Regelung mit einem (ja einem) Thermostat im Süden und ein präzise gemachter hydraulischer Abgleich sind ausreichend um die Anlage effizient zu fahren. Die KWL macht dann ihr Werk und vermischt die Temperaturen. 2-3 Grad Unterschied sind drin. Mehr sind eher Wunschdenken.
 
W

wurmwichtel

Die Dosen der ERR kann man auch übertapezieren und den Elektriker beaufteagen, die Regelkreise auf einem LS-Schalter (Sicherung) zusammen zu fassen.

Bei uns sind alle Thermostate komplett offen weil mir die Heizung sonst zu oft taktet (läuft jetzt bei Null Grad Außentemperatur zwei mal vier Stunden am Tag anstatt alle zwei bis drei Stunden für weniger als 60min weil ein ERR aufgemacht und die Rücklauftemperatur ddeswegen zu weit abgesenkt hat)

BTW:
Die Amortisationzeit einer KWL beträgt ca 60 bis 100 Jahre.
 
Zuletzt aktualisiert 30.11.2022
Im Forum Heizung / Klima gibt es 1798 Themen mit insgesamt 26857 Beiträgen

Ähnliche Themen
06.11.2015Heizung/Warmwasserkreis/KWL bei KFW 70 mit FBH richtig einstellen Beiträge: 18
11.12.2021Wand-Heizungen erreichen nicht die gewünschte Temperatur - Seite 4Beiträge: 53
19.05.2015Heizung Kinderzimmer,schlafzimmer und Bad Beiträge: 14
23.10.2015Fertighaus: Qual der Wahl -> Heizung: Gas/LWP/FBH Beiträge: 22
30.01.2016Wohlfühl-Klima-Heizung pro und contra ?? Beiträge: 11
10.02.2021Luftwärmepumpe - Heizung erhöhen - Seite 2Beiträge: 11
10.08.2020Wie erkennen ob FBH läuft - ERR noch ohne Thermostatabdeckung - Seite 4Beiträge: 50
30.03.2015Fußbodenheizung im Bad genügend oder Zusatzheizung - Wandheizung? - Seite 2Beiträge: 29
22.01.2018Kamin oder doch auch Ofen in Energieeinsparverordnung 2016 Neubau - Seite 2Beiträge: 10
03.01.2022Erdwärmepumpe EFH 200m² FBH kfw55 - Einstellung/Optimierung Beiträge: 91

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
*Werbung
Oben