Erfahrungen zu Liapor (Blähton) Wand?

4,60 Stern(e) 5 Votes
A

Al3ksand3r

Hallo Zusammen,
kann jemand über Erfahrungen zu der Liapor (Blähton) Wand berichten?
Wir überlegen uns mit einem Schlüsselfertig Anbieter zu bauen der die Liapor Wand im Werk fertigstellt.
Wie sind eure Erfahrungen? Vor / Nachteile zu anderen Wandsystemen?
Wie ist es im Sommer ? Im Winter?

Grüße
Alex
 
One00

One00

Wir haben 42,5er Liaporwände monolithisch als Fertigteile. Ausreichender Schallschutz versteht sich bei dieser Wandstärke von allein, es sei denn du wohnst in Offenbach .
Die Innenwände haben einen höheren Betonanteil, da hier der Schallschutz eine größere Rolle spielt als die Wärmedämmwirkung. Die Wärmedämmung des gesamten Aufbaus ist, soweit ich das bis jetzt beurteilen kann, sehr ordentlich. Der sommerliche Hitzeschutz ist nicht zuletzt wegen der hohen innenliegenden Massen (wir haben eine 20cm starke Betonwand im Wohnzimmer und Filigrandecken) mindestens ebenso gut.
Der Vorteil gegenüber einem gemauerten Aufbau liegt in der (geringfügig) kürzeren Bauzeit, den sehr glatten Wänden und der Tatsache, dass du keine großen Hohlräume in den Wänden hast und damit keine Probleme beim Bohren, Nageln etc. Das ist allerdings in Porenbeton oder Poroton auch keine große Sache wenn man ein paar Dinge beachtet. Wir haben uns dafür entschieden weil uns der Baustoff einfach sympathisch war und daran hat sich bis jetzt nichts geändert.
Nachteil: du musst schon in der Planungsphase genau wissen wo welcher Schalter und welche Steckdose sitzen soll. Die ein oder andere Steckdose würden wir jetzt anders platzieren. Du hast im Rohbau auch keine Flexibilität, falls du dir plötzlich denkst: "Das Fenster hätte ich jetzt aber doch gerne bodentief!"
Zudem schränkt der Baustoff die Auswahl der Rohbauer stark ein.

Mein Gesamtprädikat lautet dennoch: empfehlenswert
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Steffen_S

Ich habe die ganze Zeit im Kopf gehabt, mein Haus in Holzständerbauweise mit den üblichen Wandaufbauten errichten zu wollen. Nun bin ich auf Liapor gestoßen und finde die Idee, mit einer monolithischen Wand alles abzufrühstücken, mega interessant. Die Beton-Optik gefällt mir zudem auch mega gut.

Ich plane ein EFH im Bungalow-Stil mit 270m² Wohnfläche. Und habe schon einige Anbieter gefunden, die per se Liapor (oder Blähton allg.) Fertigwände herstellen.

Dürfte ich erfahren, mit wem ihr beiden gebaut habt und wie die Erfahrungen sind?

Gibt es auch eine grobe Hausnummer was die Kosten für einen Rohbau mit Liapor (und Co.) angeht? Auf Grundhaus.com ist das erschreckend günstig z.B.

Herzlichen Dank!
 
One00

One00

Unsere Wandelemente sind von FRANZ CARL NÜDLING Basaltwerke GmbH + Co. KG in Fulda. Ich hab im Rhein-Main-Gebiet gebaut um dir eine Idee zu deren Aktionsradius zu geben. Wenn das geographisch für dich passt, dann frag doch dort mal an wer in deiner Nähe deren Material verbaut.
 
N

Nida35a

Eine Form von Liapor, sind Liaplan Steine.
Gleicher Werkstoff, es werden die Wände nicht fertig im Werk erstellt,
sondern es wird Stein auf Stein gemauert.
Das haben wir so mauern lassen,
aber nur weil unser GU darauf spezialisiert ist.
Im Haus wohnt es sich sehr gut,
ohne jeden Tag an die Wände zu denken.
 
S

Steffen_S

Ich interessiere mich ja sehr für die monolithischen Wände, wo ich kein zusätzliches WDVS benötige, kein Außen-/Innenputz, etc. Einfach nur Wand und gut. Finde den Gedanken sehr simpel und interessant.
 
N

Nida35a

Wir sind vom Material Liapor/Liaplan auf den GU gekommen.
Mit unserem Phantasie Grundriss waren wir zur Werksbesichtigung, uns gefiel das Material und seine Eigenschaften.
Und es gab im Werk eine Liste von Unternehmen, die auch spezielle Grundrisse und Einzelanfertigung von Häusern beherrschen, und nicht nur in Serie gleiche Häuser bauen
 
S

Steffen_S

Ich habe angeschrieben:

- Hauser
- Grundhaus
- Nuedling
- LiaStone
- Kastell

Meine Idealvorstellung wäre, dass eine dieser Firmen meinen individuellen Grundriss als Basis nehmen, die Wandelemente fertigen und bei mir aufstellen kann. Idealerweise samt Decke und Dach - ich habe gelesen, dass das auch aus Liapor-Beton geht.

Mal schauen wie das Feedback ausfällt
 
Zuletzt aktualisiert 27.05.2022
Im Forum Maurer / Maler / Gipser gibt es 1253 Themen mit insgesamt 11213 Beiträgen

Ähnliche Themen
08.08.2021Hauser Massivbau GmbH / Vöhringen Erfahrungen - Seite 4Beiträge: 43
14.12.2020Werner Wohnbau Erfahrungen - Wer kennt diesen Anbieter? - Seite 3Beiträge: 101
15.02.2022Fensterle aus Ertingen Erfahrungen - Seite 2Beiträge: 19
25.01.2020Welches Material für den Rohbau (Wärme- und Schallschutz)? Beiträge: 20
21.02.2022Danwood Erfahrungen - Wer kennt diesen Anbieter? Beiträge: 27
16.11.2020Fertighausanbieter mit gutem Schallschutz? Beiträge: 11
08.02.2021Lechner Massivhaus Erfahrungen Beiträge: 15
25.02.2017Welche Massiv Wand? -Ytong, liapor oder Ziegel? Beiträge: 16
20.06.2017Erfahrungen Fertighäuser Beiträge: 10
09.07.2021DH bewohnen und vermieten: Bitte um Meinungen/Erfahrungen Beiträge: 14

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben