1. Dieses Forum wird moderiert.

    Themen und Beiträge werden nach Prüfung freigeschaltet oder gelöscht. Bitte die detaillierten Information für dieses Forum lesen:

    Äusserungen von Erfahrungen mit Hausbau-Firmen

Jura Planungsbüro Makler erfahrungen Bauträger

"Erfahrungen mit Hausbau-Firmen" erstellt 3. 03. 2010.

Erfahrungen mit Jura - Planungsbüro GmbH 4.3 5 4votes
4.3/5, 4 Bewertungen

  1. stefanmueller

    stefanmueller

    3. 03. 2010
    1
    0
    Hallo,

    Hat jemand erfahrungen mit SMP Immo.und dem Bauträger Jura - Planungsbüro GmbH gemacht? Wie ist es gelaufen?

    Danke ....

    Stefan

    stefan.mueller.munichen@gmx.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. 03. 2010
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Hans_Meier

    Hans_Meier

    13. 03. 2010
    82
    0
    suche auch Infos

    Hallo,

    mich würde das auch sehr interessieren, ob jemand diese Firma kennt, die auch mit SMP Immobilien (Frau E. S.) zusammenarbeitet.

    MfG
    Hans Meier
     
  4. Bauherrein

    Bauherrein

    17. 03. 2010
    2
    0
    Hallo,
    wir wollten auch mit dene Bauen.
    Durch ein bisschen Googeln mussten wir feststellen, dass schon einmal Insolvenz mit dene Ihrem Bauunternehmer angemeldet wurde. Der Bauunternehmer heisst immer irgendwas mit massivhaus, ich meine wie jetzt z.B. Massivhaus Bavaria AG. Seltsam ist, man bekommt Angebote ohne Rückrufmöglichkeit oder Adresse. Ebenso komisch ist, dass auf der Seite die "neu gestaltet wird" keine Steuernummer vorhanden ist. Wer weiß seit wann die schon tätig sind und keine Steuernummer haben. Referenzen sind auch nicht zu bekommen.
    Das wichtigste ist eigentlich, dass man in etwa 10 %, wenn man nachdem Zahlungsplan geht, Zahlen muß, bevor irgendein Spatenstich gemacht wurde.
    Über den Hr. H. ist über google auch was zu finden.

    Gruß

    bitte Forenregeln beachten!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. 03. 2010
  5. Hans_Meier

    Hans_Meier

    13. 03. 2010
    82
    0
    Schön und gut, aber über einen Zahlungsplan kann man ja auch vorab verhandeln und ich muss schon sagen, dass selbst der vorgelegte nicht allzu übel ist. Hab da schon wesentlich schlimmere gesehen (z.B.: 40% bei Beginn Bodenplatte...)

    Was mich stutzig macht, ist der sehr günstige Hauspreis. Wie soll das eigentlich überhaupt gehen?
    Der Bauvertrag wäre allerdings völlig in Ordnung, hab ihn sogar fachlich prüfen lassen und mir wurde bestätigt, dass er sehr fair, exakt und wasserdicht ist.

    Daher wäre es sehr hilfreich: wer hat schon konkrete Erfahrungen mit dieser Firma?
     
  6. Bauherrein

    Bauherrein

    17. 03. 2010
    2
    0
    zur Info

    Hallo,

    Ich weiß, dass der Konkurrenzkampf bei den Maklern sehr groß ist, aber Frau Sch... von der Firma S.. ist ja in dem Sinne nicht wirklich eine Maklerin. So nach ner Zeit lernt man ja ein paar Makler und Finanzierungsbüros kennen, dass seltsame ist aber, dass die nur negatives berichtet haben. Und das beste war ein Finanzierungsdienstleister hat uns sogar abgelehnt ein Angebot zu machen, wie er die Namen der Firmen gehört hat.
     
  7. Hans_Meier

    Hans_Meier

    13. 03. 2010
    82
    0
    Wichtige Info für alle von Jura Planungsbüro Geschädigten:

    Bei der Münchener Anwaltskanzlei Dr. Bumeder laufen derzeit einige Schadensfälle zusammen. Es könnte sich für Betroffene lohnen, sich dorthin zu wenden. Die Kanzlei berichtet dazu auf Ihrer Website:

    "Eine Firma Planungsbüro Jura GmbH [...] gibt derzeit Anlass zu umfangreichen Schadensfällen im Raum München. Die Firma hat im Verbund mit einem Makler SMP Immobilien [...]unter Umgehung der verbraucherschützenden Makler- und Bauträgerverordnung Bauträgerleistungen zur Errichtung von Einfamilienhäusern zu einem zunächst erstaunlich günstigen Gesamtpreis angeboten.
    Ein Teil der Bauvorhaben geriet dann aber mangels finanzieller Mittel der Bauträger ins Stocken, so dass die Erwerber kündigen mussten und jetzt mit erheblichem Schaden infolge des Mehraufwandes anderweitig fertig stellen müssen.
    Es besteht der Verdacht, dass mit Lockvogel-Angeboten überhöhte Vorauszahlungen kassiert wurden, die nun nicht mehr zurückgezahlt werden. Der Verdacht wird erhärtet durch eine Mitteilung der Lokalbaukommission der Landeshauptstadt München an Planungsbüro Jura GmbH vom 15.07.2009, in der darauf hingewiesen wird, dass die von der den Bauantrag stellenden Firma Jura angegebenen Baukosten von € 193.750,00 pro Haus nach den üblichen Baupreisen (Baukosten-Index) um fast € 100.000,00 zu niedrig angegeben wurden."