Erfahrungen mit Bautec GmbH Wesel (Berndsen Immobilien)

4,80 Stern(e) 5 Votes
Hallo zusammen :)
Wir werden ein Grundstück von der Stadt Oberhausen (Neubaugebiet Rechenacker) kaufen und suchen nun nach einem passenden Bauträger. Wir haben bereits Gespräche mit Herr B. von der Bautec GmbH Wesel/ Berndsen Immobilien geführt und er machte auf uns einen sehr guten Eindruck. Leider habe ich bisher im Internet keinerlei Erfahrungsberichte gefunden und wollte daher hier mal fragen ob jemand Erfahrungen mit dieser Firma hat? Die haben wohl in letzter Zeit in Essen einige Häuser gebaut, vllt ist ja jemand hier dabei, der mit denen gebaut hat?
Viele Grüße!
 
Hallo Engelchen89,

Wir würden uns sehr über eure Erfahrungen freuen, die ihr vielleicht inzwischen gemacht habt.
Viele Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo Engelchen89 und Wabetis,
dieser Thread ist so alt, dass ich nicht weiß, ob Ihr hier noch aktiv seid, aber wenn ja, würde ich auch sehr freuen über eine Rückmeldung zu Bautec, Wesel. Wir haben auch einen sehr guten Eindruck von der Firma und haben nur gute Referenzen gehört. Mich würde interessieren, ob Ihr - wenn Ihr mit bautec gebaut haben solltet - mit Lüftung gebaut habt und ob sich das bis heute bewährt hat.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Hallo Engelchen89 und Wabetis,
dieser Thread ist so alt, dass ich nicht weiß, ob Ihr hier noch aktiv seid,
Aber ich - und Du hättest das auch gekonnt: gehe mit der Maus über den Mitgliedsnamen, dann öffnet sich ein Kästchen, und da steht: sie sind 2015 bzw. 2017 jüngst hier eingeloggt gewesen.
Bei der besagten Firma handelt es sich offenbar um einen GU und BT, der wohl von zwei Familien geführt wird und soweit ich es erkennen konnte als GU in der Region und als BT auch auf den Nordseeinseln aktiv ist. Leider hat man sich beim Webdesign wohl an keinen großen Profi gewandt: es fehlen bei den Referenzen eigentlich alle wertvollen Hinweise (d.h. diese bestehen praktisch nur aus Bildern ohne Ortsangabe), auch eine BLB suchte ich vergeblich. Solche Nachlässigkeiten sind allerdings branchenüblich und mir schon bei vielen Unternehmen begegnet, die dennoch tadellos wert waren, sie in die engere Wahl zu nehmen. Deine Frage
Mich würde interessieren, ob Ihr - wenn Ihr mit bautec gebaut haben solltet - mit Lüftung gebaut habt und ob sich das bis heute bewährt hat.
verstehe ich nicht ganz: bist Du im Prinzip schon auf diesen Anbieter festgelegt und stehst nun lediglich vor der Frage, ob die Dir auch zur geeignetsten Heizungs- und Klimatechnik geraten haben ? - speziell über pro oder contra KWL kannst Du Dich in diesem Forum mindestens sehr satt lesen.
 
Hallo 11ant, ich bin erst seit Sonntag in diesem Forum und weiß noch nicht ganz, wie das läuft. Danke für den Hinweis, ich lerne gerne dazu. Natürlich hielt ich für wahrscheinlich, dass die beiden nicht mehr aktiv sind, aber ich habe darauf spekuliert, dass sie sich auf eine Benachrichtigung hin vielleicht melden, wie mir das mit "Zizzi" netterweise gestern passiert ist.
Tatsächlich sind wir bereits auf bautec festgelegt und haben es auch nicht bereut. Es ging mir nicht um Infos zur Firma, sondern tatsächlich um die Lüftungsfrage. Hier und anderswo kann man sich nicht nur mehr als sattlesen zu dem Thema, man kann sich auch verwirrtlesen. Denn es gibt ja diverse Standpunkte, so dass man sich mitten in einem Glaubenskrieg wiederfindet und hinterher ähnlich schlau ist wie vorher. Ich will hier auch nicht den xsten Dialog zur Lüftungstechnik anfangen. Das Haus erreicht mit Ytong/Mineralwolle/Vormauer den KfW55-Standard ohne Lüftung und die Firma baut uns nach Belieben gerne eine Lüftung ein, wenn wir wollen, sagt aber ganz klar, dass sie nicht nötig ist, sie nur ca. 10% der Häuser mit KWL bauen und noch nie Probleme aufgetreten sind. Selbst der Installateur, der an der Lüftung etwas verdienen könnte, hält sie nicht für nötig und hat in 35 Jahren der Zusammenarbeit nie Feuchtigkeitsschäden erlebt. Das klingt schon sehr glaubwürdig. Mir ging es jetzt darum, noch Erfahrungen von Bauherren mit diesen konkreten Bauten zu hören. Insofern müssen wir aber das Thema nicht fortsetzen, wenn sich niemand mit konkreten bautec-Erfahrungen meldet.
 
GU und Installateur sagen unnötig - das hatten wir gerade letzte oder vorletzte Woche erst in einem KWL-Thread, warum das nicht glaubwürdig sein muß. Aber grundsätzlich ist das nicht spezifisch für einen bestimmten GU, wie richtig eine solche Entscheidung ist bzw. gesehen wird - sondern bestenfalls spezifisch für eine Kombination aus Wandaufbau, Heizung und KWL-Konzeption.
 
Oben